Habe keine Vertrauensperson zum Reden

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schon ein Tagebuch hilft oft. Im heutigen Zeitalter ist chatten auch in Ordnung, allerdings solltest du dir sicher sein, dass du dich auch wirklich der person anvertraust, die du denkst dass du sie "vor dir" hast. Oder bist du religiös? Nen Priester vielleicht? Oder einfach mal in nen cafe gehen, leute kennen lernen und dann reden (ist schließlich ähnlich wie chatten). Je nachdem, worüber du reden möchtest.

Chatten hab ich schon probiert ist kein vollwertiger Ersatz. Ich möchte auch jemanden, der mich kennt und einschätzen kann und mir so auch Ratschläge geben kann. Religiös bin ich nicht. Sportkurse usw. mache ich auch, aber dadurch hab ich auch nur paar Bekannte mit denen ich nur über belanglose Dinge reden kann, sobald man auch nur ansatzweise was von privaten Problemen anfängt, will keiner mehr zuhören.

0
@fragender3000

Bestimmt findet sich irgendwo eine Person der du dich anvertrauen kannst. Und anscheinend hast du schon einige Bekannte, die du vielleicht zu engen Freunden machen kannst, indem du sie oder einzelne zu dir nach Hause einladest, vielleicht was schönes kochst, oder einfach irgendas anderes. So nach und nach wirst du mit inen bestimmt auch über deine Probleme reden können, nur mut ;)

0

nun wie wäre ein Ortsgeistlicher Pfarrer Pastor ? Der kostet dich keinen Cent und du kannst mit ihm über alles reden denn die haben Schweigepflicht

Such Dir etwas, das Dich interessiert, egal ob Klettern, Kochkurs, Zeichnen, Boxtraining...was man mit anderen gemeinsam macht. Wenn Du Dich dann nicht total blöd anstellst oder ungepflegt bist, kannst Du auf solchen bekanntschaften aufbauen.

Ich m13 möchte mit meiner Freundin w12 über sex reden. Ist das zu früh?

Wie oben bereits beschrieben, habe ich den unglaublichen Drang, mal Sex zu haben. Aber, da ich nicht verrückt bin, würde ich niemals die Beziehung dafür aufs Spiel setzen. Ich weiß nicht, ob ich mit ihr darüber reden kann. Ich habe ja noch nicht vor mit ihr aktiv sex zu haben, aber reden, geht das?

PS: Nehmt die Frage ernst, sagt mir ob ihr darüber reden würdet.

...zur Frage

Wohin kann man fliehen, wenn man sich selbst nicht mehr erträgt?

Mir geht es momentan richtig mies. Ich will am liebsten einfach nur weg rennen. Das macht nur keinen Sinn, weil meine Gedanken mitkommen würden.

Ich habe auch niemanden mit dem ich reden kann. Meine Familie lügt in der Situation einfach, was das Zeug hält. Freunde habe ich leider auch keine richtigen mehr. Und einen geeigneten Therapeuten oder ähnliches habe ich auch noch nicht gefunden.

Ich habe einen extrem hohen Drang zur SV. Aber ich will es nicht. Das bringt auf Dauer nichts.

Ich habe auch keine akuten Suizidgedanken oder so. Also n, was es rechtfertigen könnte in eine Klinik zu gehen. Abgesehen davon, dass ich das gar nicht will.

Ich will einfach nur weg gehen meinen Kopf für einen Moment ausschalten.

...zur Frage

Was tun bei starken Suizidabsichten?

Ich habe das Gefühl mit niemanden so richtig reden zu können und ich weiß auch nicht, wie es weiter gehen soll, da ich rigoros eine Therapie o.ä. ablehne (schlechte Erfahrungen). Habt ihr noch andere Ideen, was ich machen könnte, um mir selbst zu helfen?

...zur Frage

ist es gut wenn man selbstgespräche mit sich führt?

ich höre immer wieder das es gut sei selbstgespräche zu führen und dann höre ich wieder das es verrückt ist und "behindert" oder das es ein verrückt machen könnte wie manche alte leute die durch die gegend gehen und laut mit sich reden. So nun aber zu mir bei mir ist es so wenn ich alleine mal zuhause bin überlege ich gerne laut was ich machen möchte aber flüsternt und manchmal auch im gedanken oder wenn ich irgendwo hin gehen will rede ich mit mir selbst und sage mir immer soll ich hin gehen oder nicht was habe ich davon etc... ist sowas normal ?

...zur Frage

Meine Muschi juckt wie Verrückt!

Ich will nicht zum Frauen artzt und auch nicht mit meinen eltern reden, meine Vagina ist rot und juckt wie verrückt! Kann man da was tuhen?

...zur Frage

Hat bei euch ein Psychiater geholfen?

Ich war schon einmal jede Woche ca. ein halbes Jahr lang bei einem Therapeuten und ich fand das Sie mir nicht wirklich geholfen hat und dann war ich 3 Monate bei einer anderen und auch Sie hat mir nicht Gehofen! Sie hat mich eher aggressiv gemacht! Ein guter Bekannte von mir ist beruflich auch ein Art Therapeut und er hat mir weiter helfen können doch hat er leider nur selten Zeit und ich konnte nur 2 mal mit ihm reden!

Was soll ich nur tun, ich hab meinen Eltern nichts erzählt, weil Sie mir sowieso nichts glauben und ich brauch sie ja auch nicht dazu weil ich eh schon volljährig bin!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?