Habe keine Lust mehr auf Schule. Was soll ich tun?

5 Antworten

Huhu :) 

Mir ging es kurz vor dem Abitur genauso, wie dir jetzt. Gleicher weg, erst Realschule dann Abitur. Bei mir hatte ich irgendwann einfach das Gefühl (auch wenn das arrogant klingt) dass ich es ja eh verstanden habe und das ich deshalb nichts mehr machen muss. 

Ich habe dann eine schlechte Note kassiert und hab mich dann wieder aufgerafft. Aber schau dass du nen Ausgleich zur Schule findest. Vermutlich besteht dein Leben gerade hauptsächlich aus Schule und alles was mit Schule zu tun hat. Versuche nen Augleich zu finden und setze dir feste Tages/Wochenziele in der Schule. 

Zum Beispiel: Diese Woche mache ich alle Hausaufgaben in Mathe und Deutsch. Und dann mach das strukturiert und hacke es ab. Dann musst du nicht mehr dran denken. Dann kannst du dir auch z.B. am Abend nen Kinofilm gönnen, oder nen gutes Buch. Oder du bäckst, gehst raus, machst Sport und und und. :) 

Also gönn dir ne Pause vom Schultrott, setzte dir kleine Ziele und finde nen Ausgleich zur Schule :) Das könnte langfristig helfen :) 

Viel Glück :)

Ich helfe dir mal nicht mit besonders tollen Ratschlägen oder Lebensweisheiten oder mit anderen Floskeln, sondern stelle dir ein paar Fragen, nach deren Beantwortung du vielleichst selber darauf kommst, wie wichtig es ist, im Leben auch Dinge zu erkämpfen, die einen vielleicht gerade langweilen oder einem die Motivation fehlt:

Tut es deinen Zähnen gut, wenn du sie häufig nicht putzt, weil es dir gerade nicht passt?

Was willst du mit deinem Leben irgendwann anfangen? Arzt werden? Auf Weltreise gehen? Den ganze Tag TV schauen oder Tennis spielen?

Lernst du vielleicht mit anderen zusammen lieber als alleine?

Hast du mit deinen Mitschülern / Freunden schon einmal darüber gesprochen?

Willst du mal ein finanziell sorgloses Leben haben?

Möchtest du irgendwann eine eigene Familie Gründen?

Gehst du manchmal deine Großeltern besuchen, obwohl du keine Lust hast, aber weißt, du tust ihnen damit einen Gefallen?

Glaubst du auch, dass man inzwischen sein ganzes Leben lang etwas lernt?

Bekommt man eher einen guten Job, wenn man einen guten Schulabschluss hat, als ohne oder mit schlechtem?

Wirst du, wenn es gut läuft, in den nächsten 70-80 Jahren nie was machen müssen, auf das du keine Lust hast, aber tust es dennoch, um das zu bekommen was du willst?

Wenn du nur eine 3 hast, vielleicht bist du unterfordert und der "Aufstieg" ins Gymnasium bringt dir neue Eindrücke?

Geb dir mal darauf Antworten und vielleicht bekommst du dann den nötigen Motivationsschub oder es ist wie es ist und du suchst dir jetzt schon was zu arbeiten, sieht ja derzeit recht gut aus auf dem Arbeitsmarkt und verdingst dein Leben mit Jobs, die dich über Wasser halten, es für den ein oder anderen Urlaub reicht und du einfach so glücklich wirst, ohne große Sprünge zu machen.

Das kann durchaus für den ein oder anderen ne Option sein.

Viel Erfolg auf deiner Erkundungsreise.

P.S. Ich würde mich noch ne Weile durchboxen und einen guten Abschluss hinlegen, denn in 10 Jahren beißt du dir in den A.... und denkst dir, alles was nach der Schule kam, war doch viel schwerer, als das "wohlige" Umfeld in der Schulzeit.

So leicht wird es nie mehr, das kann ich dir Versprechen ;)




GEh da mal hin

www.bke-jugendberatung.de

Letzten Endes aber kannst nur du die Faulheit überwinden. Es hat was mit "Am Riemen reißen zu tun."

Es kann auch eine verborgene Angst vor dem Neuen sein. Deine Realschulzeit nähert sich dem Ende.

Wie gesagt: WEnde dich mal an diese Beratungsstelle

www.jugenberatung.de

Kann Intellingenz, Fleiss, Faulheit usw. 'angeboren' werden, oder 'lernt' man das?

Hallo liebe Leute, ich habe mal eine Frage: es gibt z.B. Menschen, die sehr intelligent sind. Aber ist diese Fähigkeit sehr intelligent zu sein 'angeboren' oder hat man diese Intelligenz 'erlernt'? Kann also eigentlich jeder ein Genie werden, indem man sich sehr beliest und bildet von klein auf, oder muss einem das angeboren sein, intelligent zu werden (also kann nicht jeder ein Genie werden)?

( Die Frage besteht natürlich auch für Fakten wie Fleiss, Faulheit usw.) Vielen Dank für Antworten und LG

...zur Frage

Wie werde ich wieder fleißig? (Schule)

Damals habe ich viel für die Schule getan. Ich habe immer Hausaufgaben gemacht und für Tests so lange gelernt bis ich es konnte. Im Unterricht habe ich effektiv mitgearbeitet und aufgepasst. Nun ist es so , dass sich alles umgedreht hat.. ich mache selten Hausaufgaben , statt für Tests zu lernen schreibe ich Spicker , aber die Noten sinken trotzdem ab , weil ich im Unterricht nicht mehr aufpasse und mitarbeite und somit ich den Stoff nicht verstehe.. Ich möchte so gerne wieder bessere Noten schreiben.. ich versuche auch zu lernen.. aber dann werde ich wieder zu faul.. ich bekomme auch gar nichts mehr in meinen Kopf.. Ich gebe dann immer auf und denke mir dann immer "ich muss ja nicht lernen ich kann auch ein Spicker schreiben" .. :/ bitte helft mir !

...zur Frage

Wie bekomme ich meine Faulheit und Motivationslosigkeit weg?

Hallo :-)

Ich bin noch Schülerin der 11. Klasse eines Gymnasiums, im nächsten Jahr werde ich mein Abitur erwerben. Ich bin prinzipiell nicht schlecht in der Schule, allerdings bin ich teilweise ziemlich faul. In Chemie ist die Faulheit eigentlich gar nicht vorhanden, da mir dieses Fach extrem viel Spaß macht. So sieht es auch bei Lebensmittelchemie und Physik aus. Und - o Wunder - es sind meine drei besten Fächer.

Nun habe ich das Problem, dass ich in meinen restlichen Prüfungsfächern (d.h. Mathe, Latein, Geografie und Geschichte) ziemlich faul bin; Auch in Deutsch (muss ich ins Abi einbringen) ist das so. Meine Notenziele sind folgende (Noten der ersten zwei Semester in Klammern):

  • Deutsch: 12 P (12 P, 09 P)
  • Latein: 15 P (14 P, 12 P)
  • Altgriechisch: 13 P (10 P, 11 P)
  • Französisch: 11 P (08 P, 10 P)
  • Geschichte: 10 P (13 P, 13 P)
  • Geografie: 12 P (10 P, 09 P)
  • Mathematik LK: 13 P (12 P, 12 P)
  • Chemie LK: 15 P (15 P, 15 P)
  • Biologie: 15 P (-)
  • Sport: 13 P (12 P,11 P)

Ich weiß, dass meine Noten nicht schlecht sind und mein Wunschstudiengang hat auch keinen NC. Allerdings nervt mich meine Motivationslosigkeit selbst. Ich mache in einigen Fächern nicht oft Hausaufgaben, in Französisch melde ich mich fast nie weil ich Angst vor dem Reden hab, in Geschichte kommt nächstes Jahr (mal wieder) die NS-Zeit...da hatte ich in Klasse 10 eine glorreiche 5 in der Klausur und ne 4 müdlich...jedenfalls bin ich leider ein ziemlich fauler Mensch. Ich weiß nicht, wie ich das in den Griff kriegen soll...ich weiß, dass ich die obigen Noten sicher erreichen könnte, aber mir fehlt einfach die Motivation und die Disziplin.

Ich habe nicht wirklich Ideen, um was zu ändern; Das Problem besteht nämlich darin, dass ich überhaupt nicht produktiv lerne, wenn ich motivationslos bin. Kann ich mir eh nicht merken, die Hausaufgaben sind nicht gut...wenn ich dann mal einen Motivationsschub habe, klappt das Lernen richtig gut!

Ich will vor allem mündlich sehr gut werden. Das ist für mich in Chemie und Latein bspw. kein Problem, aber in Mathe zum Beispiel ist es so, dass meine mündliche Note zu gutmütig erteilt wurde. Klar, schön für's Abitur...aber ich müsste mdl. eher so 07 Punkte statt 12 Punkte haben. Ich sitze oft im Unterricht da und mache NICHTS...Früher habe ich Mathe geliebt...das ist aber ein Thema für sich. Jedenfalls habe ich schon Schritte in die richtige Richtung versucht. Hatte für die Klausur Nachhilfe (hat aber nicht so geklappt) und hab auch meine Lehrerin gefragt, wenn ich mal nichts verstanden habe. In Frz belege ich in den Ferien einen VHS-Kurs. Habe Sorge, dass ich es wegen fehlender Motivation abbreche...

Lange Rede (damit ihr meine Situation besser versteht), kurzer Sinn: Könnt ihr mir eure Motivationsmethoden nennen bzw. Seiten / Bücher empfehlen? Wenn ihr noch Fragen zu irgendwas habt, was zum besseren Verständnis benötigt wird, fragt nach. Ich beantworte es entsprechend.

Danke im Voraus.

LG

...zur Frage

Oberstufe schlechte Noten - vorher aber gut

Hay also ich bin jetzt in die 11. Klasse gekommen und mache Abitur. Jedoch sind meine Noten nicht gut, obwohl ich vorher immer gut in der Schule war und jetzt sogar etwas für die Schule tue, d.h. ich mache meine Hausaufgaben und lerne auch rechtzeitig für eine Klausur ....was kann ich machen ? Ich verliere mega die Lust an Schule und hab deswegen auch kein Bock mehr auf irgendetwas...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?