Habe in letzter Zeit Angstgefühle die sich meist am Abend einstellen Lebe nicht allein.Ist das evtl. eine Depression . Was tun dagegen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt auch direkt das Störungsbild einer Anisstörung, zu einer Depression gehört auch noch was anderes, da muss man nicht direkt Angst haben. Aber generell würde ich empfehlen sich einem Arzt vorzustellen, das ist sicher nicht verkehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gapa39
06.08.2016, 08:55

Sorry, ich meinte natürlich Angst Störung nicht Anis

0

Angst wovor?...so etwas hatte ich auch mal...Immer abends kurz vor dem schlafen. Ist wirklich mühsam. Muss aber nicht immer eine depression sein. Sprech doch mal mit einem arzt darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angst Gefühle allein sind noch keine Depression!

wie äüßern die sich denn genauer?

Was hat das damit zu tun, daß du nicht allein lebst, das kann doch sogar von Vorteil sein?

schreib bitte noch etwas mehr darüber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil es einen Abschnitt in deinen Leben gibt wo es kurzfristig so ist, würde ich nicht gleich von einer Depression oder anderen Erkrankung sprechen.

Ich würde es in der Zukunft beobachten, ob es einfach für ein paar Tage so gewesen ist oder es zum Dauerzustand wir.

Sollte es über einen längeren Zeitraum so sein, würde ich aktiv werden und mir Hilfe suchen.

Gute Besserung und viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?