Habe im unteren Bereich im rücken schmerzen meist wenn ich sitze, liege, und morgens beim aufstehen wenn ich stark aufatme sticht es ganz stark?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hatte was ähnliches. Bei mir war's n hohlkreuz.
Versuch mal folgendes!
Leg dich auf den Rücken, beine anwinkeln, Becken langsam nach oben recken (aber es soll nicht in der Luft hängen) und dann langsam wieder zurück. Das 10-20 mal wiederholen, dann sollte es besser sein. Des gleiche kannste auch im Sitzen machen. Becken langsam nach vorne und wieder zurück. evtl kannste auch versuchen dir ne Wärmflasche Unters Kreuz zu legen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LWS bzw. untere BWS ist ne Blockade. Kann durch Physiotherapie behoben werden.

Oder es ist halt wirklich etwas schlimmeres. Bandscheibenvorfall etc. Aber ne Blockade scheint mir wahrscheinlicher. Passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heribert10
11.12.2015, 01:38

Achja für Nicht Mediziner: Lendenwirbelsäude und Brustwirbelsäule. Oft zwischen L3-4 sind Blockaden zu finden.

1

Uhh ok hört sich irgendwie schlimm an 

Bin 17 Jahre jung und ich leide wirklich sehr dran meine Tante hat es auch genau das selbe.  An der Matratze liegt es nicht alles schon versucht 

Aber wirklich fast zu 80% morgens das ich diese schmerzen habe 

Ich stehe auf es fängt an zu stechen wenn ich aufatme sticht es ganz besonders von unten bis nach oben (mittlerer Bereich) 

Und wenn ich lange sitze auch 

Aber sobald ich auf den Beinen bin ist es wie nach zauberhand verschwunden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heribert10
11.12.2015, 02:07

Ist nichts schlimmes so eine Blockade. Paar geübte Griffe und Massagen und es ist wie neu.

0

Was möchtest Du wissen?