Habe ich zuviel Wasser getrunken?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein nein nein.

Bei den Wassereinlagerungen im Gehirn geht es darum, innerhalb sehr kurzer Zeit, sehr viel Wasser zu trinken.

So wie du deine Menge beschreibst ist die schön regelmäßig über den Tag verteilt.

Keine Sorge. Eine "Wasservergiftung" fängt deutlich oberhalb des von Dir geschilderten Volumens an. Persönlich finde ich schon, daß das ziemlich viel ist, auch mehr als die gemeinhin empfohlene Menge, aber solange es Dir gut dabei geht ist doch alles OK, oder?

Bevor du durch normales Mineralwasser, O Saft, o.Ä zu viel Wasser einnimmst und sich dein Salzhaushalt verabschiedet, wird sich dein Körper selbst helfen: *Kotz* ;-)

Mal davon abgesehen, dass man beim Schwitzen auch Salz und Wasser verliert.

Mach dir keine Sorgen. Es passiert nichts. Es sei denn du kippst massenweise Speisesalz in dein Wasser. 

Ich sehe mich genötigt hier einen kleinen Fehler auszubügeln. Bei einer Wasservergiftung (Hyperhydration) geht es nicht darum, dass der Körper, wie von Ihnen angenommen zu viel Salz aufnimmt, sondern eher um das Gegenteil: Ausbleiben von Mineralien (u.a Salz) bei der Zuführung von viel Wasser.

Meist tritt diese Erkrankung auf, wenn Verluste
an Salzen und Flüssigkeit mit salzarmer Flüssigkeit (Trinken
von Wasser) ersetzt werden.

Symptome der Erkrankung sind Schwindel, Übelkeit und Erbrechen; in Extremfällen kann eine Wasservergiftung in Kombination mit Natriummangel zu Organschädigung führen und tödlich sein.

Mit Ihrer Aussage, dass es nicht gesund wäre "massenweise Speisesalz ins Wasser zu kippen" liegen Sie selbstverständlich richtig ;)

0
@SpiroCH

Vielen Dank für diese ausführliche Korrektur. Wenn man seinen Beitrag eben schnell umformen muss, da man auf ein falsches Thema eingegangen ist, aber nur ein paar Sekunden Zeit verbleiben, schleicht sich leider schon mal ein wenig Bullshit in den Text ein ;-)

0

Nein so ne Menge nicht. Aber du kannst ja, wenn du dir Unsicher bist, ein Glas mit Wasser füllen und da so viel Salz reingeben, das es halt wie ne Suppe schmeckt, also es soll noch angenehm sein.

Generel ist es aber, gerade bei Sport nicht schlecht, auf so nen Liter Wasser ne Messerspitze Salz zu geben, es ist dadurch auch wesentlich angenehmer das Wasser zu trinken.

Schädlich wäre es, wenn du so 6 Liter Wasser auf einen schlag trinken würdest, dann könntest du ernsthafte Probleme bekommen können. Aber du isst ja noch was den Tag über.


Hallo Du!
Keine Angst.. Da passiert bei einem gesunden Körper nix.. 
Während meiner Zeit bei der Armee habe ich teilweise 9-12 L Wasser am Tag getrunken und ich fühle mich immer noch ziemlich lebendig. In heissen Monaten ist es gut und normal mehr zu trinken. Sofern Du dich nebenbei normal ernährst ist das mit der Wasservergiftung erstmal vom Tisch.. ;)

Da passiert gar nix. Ich sauf jeden Tag 5 Liter ... da musste schon zwei Putzeimer trinken ;-)

Ich trinke an den meisten Tagen mehr als du...

Was möchtest Du wissen?