Habe ich zu viel für mein erstes Auto gezahlt?

7 Antworten

Hallo!

Gemessen an einem elf Jahre alten VW-Golf mit selber Technik und Ausstattung ist der eigentlich fast schon wieder günstig ------> ich sage mal so: Gerade mit Zahnriemen, Spannrolle und Kundendienst neu sowie Keilriemen und neuem TÜV - ein reiner Materialaufwand von etwa 500 Euronen - ist das schon ein faires Geschäft, an dem man nicht meckern kann. Vor allem wenn der Gesamtzustand des Seat an und für sich okay ist.

Gute Fahrt & mach' dir keine Sorgen :)

Gefühlt viel zu teuer. Aber wichtig ist, dass Du zufrieden bist.
Solange Du nicht anfängst, das Auto gleich wieder abzustossen und dabei feststellst, dass Du Dein Geld nicht zurück bekommst, ist alles OK.

aber so habe ich jetzt wenigstens noch 1 Jahr Garantie auf Motor und Getriebe.

Hast Du eine richtige 'Garantie' oder bloss die gesetzl. Sachmängelhaftung / Gewährleistung?

Nein, eine richtige Garantie. Das ist bei dem Händler standardmäßig so. Gegen Aufpreis hätte ich auch 2 Jahre machen können.

0

Lt Mobile.de gibts ihn billiger aber auch teurer.

Ich sehe aber keinen Grund für ein so altes Auto noch so viel zu bezahlen.

Was möchtest Du wissen?