Habe ich wohl Glück gehabt, nachdem ich geblitzt wurde?

1 Antwort

150€ kostet mit Sicherheit der Anwalt.

Erst nach 3 Monaten ist dies Verjährt aber das nur 1,5 Mon. vorbei waren denke ich mal nicht das dies jetzt verjährt ist.

Einfach mal den Anwalt fragen.

Was mit lesen??? Ich wurde vor über 4 Monaten geblitzt. Alter kannst die Seite echt vergessen. So viel Inkompetenz und das immer wieder. Beantworte doch einfach nicht wenn du kp hast. Und  Verjährung wird nur gehemmt wenn gegen mich direkt eine Ermittlung gestartet worden ist. Boah...

0

Geblitzt worden. Halter hat nach zwei Monaten den Anhörungsbogen erhalten ist aber nicht Fahrer gewesen. Wie stehen die Chancen auf Verjährung?

Hallo, es geht um denn Fall dass ein Bekannter am 16.09. geblitzt wurde mit 28kmh zu schnell. Jetzt kam am 15.11. der Anhörungsbogen beim Vater ins Haus geflattert (mit seiner Adresse), der zwar Halter des Autos ist aber nicht der Fahrer war. Der Fahrer ist in der Zwischenzeit umgezogen und wohnt sogar in einem anderen Bundesland. Nun ist es ja so, dass sobald der Bußgeldbescheid nicht innerhalb von drei Monaten nach der Tat (also dem 15.12.) beim Fahrer ankommt (bzw. der Anhörungsbogen mit korrekter Adresse des Fahrers was zu einer verlängerung der Frist um weitere drei Monate führt) die Ordnungswidrigkeit verjährt. Wie sollte der Vater nun bestenfalls auf den Anhörungsbogen reagieren. Ein Anwalt hat geraten einfach nichts zutun, da die Frist ohnehin bald abgelaufen ist. Jedoch ist man ja verpflichtet, den Bogen innerhalb einer Woche zurück zu schicken. In dem Fall würde der Vater die Aussage verweigern was sein gutes Recht ist. Wie würde es in dem Fall weiter gehen? Würden die Behörden es überhaupt schaffen bis zum 15.12. den Fahrer mitsamt seiner neuen Adresse ermitteln zu können und rechtzeitig den Bußgeldbescheid auszustellen? Vielen Dank!

...zur Frage

Was kommt nach dem was er gemacht hat auf mein Freund zu?

Also die Situation ist so , er ist 17 und hat ein Mofaführerschein . Er hat sein Roller vor 2 Jahren auf 80km/h aufgemacht und wurde vor 3 Monaten das erste mal nachts mit 0,5 Promille einem hinten drauf und offenem Roller erwischt . Dafür gab's 500€ Strafe und 1 Monat Fahrverbot . Jetzt wurde er das 2. mal geblitzt in einer 30er Zone nach Abzug von Toleranz immer noch 58km/h .... Gibt es jetzt eine führerscheinsperre bis 21 ? Wir machen uns alle Sorgen , denn das wäre schon hart . Er hat schon Bilder angefordert und leider ist er da 100% erkennbar und musste schon zugeben dass er gefahren ist .... Was passiert nun ?

...zur Frage

Blitzer Verjährung, wann greift sie?

Hallo,

ich wurde vor drei Monaten mit über 21 km/h Zu viel geblitzt. Sprich heute vor drei Monaten habe ich ein Anhörungsbogen erhalten. Ich habe über eine relativ bekannte Seite Einspruch eingelegt.

Nun frage ich mich wann der Blitzer verjährt ist?

Es ist ja normalerweise so, dass nach drei Monaten + 2Wochen Postlaufzeit der Blitzer verjährt ist… Unterbricht die Klage oder der Einspruch meine Verjährung? Beziehungsweise ist es schon eine richtige Klage gegen den Anhörungsbogen oder erst gegen den Bußgeldbescheid, welchen ich ja nicht erhalten habe bisher?

Wann kann ich sicher sein dass nichts mehr kommt?

Danke im Voraus und Grüße.

...zur Frage

GEBLITZT! Wann ist die Ordnungswidrigkeit verjährt?

Ich wurde vor genau 3 Monaten und 2 Tagen mit 100%-iger Sicherheit von einem mobilen Blitzer erfasst. Jetzt habe ich mich im Internet erkundigt und bin mehrfach auf eine Verjährungsfrist von 3 Monaten + 14 Tagen Postweg gestoßen. Vorweg möchte ich hinzufügen, dass weder ein Anhörungsbogen, noch eine Zeugefragebogen bei mir zuhause eingetroffen. Meine Fragen : 1) Falls der Bußgeldbescheid vor Ablauf der Frist ( 14-tägige) noch eintrifft, gilt das Datum, wann dieser bei mir zuhause eingetroffen ist oder das Datum, wann der Ordnungsbescheid versandt wurde?

2) Wie soll ich mich verhalten, wenn der Bußgeldbescheid während der Frist eintrifft und wie falls er danach noch eintrifft. ?

...zur Frage

Geblitzt mit Mietwagen bei einer Arbeitsfahrt - Wann ist es verjährt?

Ich hatte einen Mietwagen, dessen Wagen meine Arbeitsfirma für mich angemietet hatte. (Arbeitsstätte hat einen Mietwagen-Pool einer bekannten Mietwagenfirma, auf die sie zurückgreift). Ich wurde außerhalb der Ortschaft bei einer Dienstfahrt mit ca. 80 kmh bei erlaubten 50 kmh geblitzt. Nun sind bereits 3 Monate vergangen und weder meine Firma, noch ich, haben bisher ein Schreiben seitens einer Behörde bekommen. Ist es nun bereits verjährt? Ist es auch verjährt, wenn die Mietwagenfirma ein Anschreiben bekommen haben sollte, aber noch nicht an meine Firma oder an mich weitergeleitet wurde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?