Habe ich wirklich überreagiert / Wie würdet ihr euch in solch einer Situation verhalten (Sitzplatz, schulische Ausbildung)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi Kitty113.

Normale Reaktion mit "Frustrated Anger".

Ich gehe auch bspw. nie zu dritt weg, weil einer immer das fünfte Rad am Wagen sein würde (erfahrungsgemäß).
Und da die Wahrscheinlichkeit recht hoch ausfällt, dass ich jenes fünfte Rad wäre, gehe ich das Risiko nicht erst ein.

Genau das hat Dich leider erwischt, das Fünfte-Rad-Syndrom.
Ist manchmal so, und ich würde es nicht all zu streng sehen, aber enttäuschend ist es für Dich allemal.

Hätte mich genauso verhalten, und es ist nachvollziehbar.
LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin selber still und wünsche mir gerne bisschen Beachtung. Jedoch habe ich selber bemerkt, dass es nicht durch nichts kommt. Nur einen Tisch anzuschließen ändert es nicht, man muss ja auch interessant wirken, damit man zu Gesprächen verlockert werden kann oder man muss sich trauen, etwas zu sagen, sich für jemanden zu Interessieren und darauf wörtlich zu reagieren und so ins Gespräch kommen. Somit habe ich dann schon bisschen Gespräche in der Klasse am Laufen.

Es hat nichts mit kindisch sein zu tun, das sind einfach nur die Psyche eines Menschen, die man nicht einfach mit einem Fingerschnipsen ändern könnte.

Aber: Bitte mach dich nicht blöd auffällig, das könnte nämlich dann auch in Richtung Mobbing enden und das wäre blöd :(

Ich hoffe, ich konnte helfen :o

Liebe Grüße, dein allzu trauriges HappyMeal-Menü

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt mal ernsthaft ... du setzt dich zu keinem dazu und egal wie die anderen sich verhalten, es passt dir nicht. Wie alt bist du denn? Das ist ein ziemlich kindisches Verhalten und mit dieser Bockigkeit findet man niemals Anschluss. Du musst schon selbst auf andere zugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, dass du schon sehr zickig und überempfindlich bist. Du hast ja in letzter Zeit einige Fragen eingestellt (in jeweils doppelter Ausführung)und ich finde du solltest weniger das Verhalten anderer in Frage stellen sondern dein eigenes Verhalten mehr reflektieren. Mit 19 solltest du andere Bewältigungsstrategien haben anstatt wütend zu werden weil die Bekannte nicht neben dir sitzt und so ein Theater veranstalten.

Wie du auch in einer anderen Frage schon beschrieben hattest, kannst du auch zuhause für dich selbst schon kaum sorgen und bist überfordert wenn die Eltern mal 2-3 Tage nicht zuhause sind und in der Schule sollen gefälligst auch andere für dein Wohlergehen sorgen. Tatsächlich ist es aber deine Aufgabe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde du hast überreagiert und das auch bisschen kindisch :/ sorry

 

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?