Habe ich wirklich eine Phimose :(?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  • Du hast definitiv KEINE Vorhautverengung. Dies würde bedeuten, dass du die Vorhaut gerade nicht so zurückziehen könntest, dass die Eichel freiliegt.
  • Du hast einfach eine zu kurze Vorhaut, so dass die Eichel immer freiliegt. Dies ist prinzipiell kein medizinisches Problem und wenn es dir keine Probleme bereitet, dan muss auch nichts unternommen werden.
  • Es ist der ganz natürlich Variantenreichtum, dass manche Männer eine eher lange, rüsselartig verlängerte Vorhaut haben, andere eine gerade eben die Eichel bedeckende und manche eben auch eine so kurze, dass die Eichel teilweise freiliegt. Alles ist normal und gesund und kein Problem.
  • Die freiliegende Eichel führt allerdings dazu, dass sie austrocknet und etwas abstumpft. Dies kann zu Empfindsamkeitsverlusten führen, die manche Jungen als angenehm empfinden ("ich kann länger durchhalten"), andere als störend ("ich spüre nicht so viel").
  • Es ist möglich, die Vorhaut regelmäßig zu dehnen, in alle Richtungen zu ziehen und zu massieren und sie dadurch allmählich länger werden zu lassen, so dass die Eichel wieder weiter bedeckt wird. Dies ist ganz harmlos und kann jederzeit von dir selbst durchgeführt werden. Mit etwas Babyöl geht das besonders gut.

Du hast keine Phimose, denn das wäre das Gegenteil von dem wie du es hast, du könntest die Vorhaut nicht hinter die Eichel zurückziehen. So wie du es beschreibst, ist deine Vorhaut etws kurz und duch das Wachstum ist die Eichel quasi aus der Vorhaut herausgewachsen und liegt nun frei. Das kommt öfter vor, denn nicht alle Menschen sind gleich gebaut. Das ist aber kein Problem, worüber du dir Gedanken machen solltest. Natürlich ist am Anfang die Reibung der unbedeckten Eichel an den Textilien etwas unangenehm, weil sie noch sehr empfindlich ist. Das gibt sich aber mit der Zeit. Beschnittenen geht es ähnlich wie dir, da muss sich die Eichel auch erst an die neue Situation gewöhnen. Du hast aber den großen Vorteil Beschnittenen gegenüber, dass keine enpfindlichen Nervenzellen entfernt wurden. Alles andere ist kein Problem. Und auch das Autrocknen der Eichel kann sehr gut verhindert werden.

Servus Chef,

Du hast keine Vorhautverengung. :3

Eine Vorhautverengung hat man nur, wenn die Vorhaut nicht zurückgeht - aber du kannst sie völlig ohne Probleme zurückziehen, also ist ja alles in Ordnung :3

Was du hast, ist eine zu kurze Vorhaut - da sie deine Eichel nicht mehr richtig bedeckt (wenn ich das richtig verstanden hab?)

Ist es denn nur im steifen Zustand so oder liegt dein Penis auch im schlaffen Zustand mit zurückgezogener Vorhaut dann auch in der Unterhose? :o

Ist es denn unangenehm oder machst du dir einfach Sorgen, weil du denkst dass es nicht normal ist?

Lg

Auch im schlaffen Zustand ist die zurück :(

0
@Mitternacht1999

Das ist natürlich ein bisschen mies, wenn die Eichel die ganze Zeit an der Unterhose schrammt ._.

Wie lang ist sie denn, wenn du sie vorschiebst?

0

Geht über die Eichel komplett

0
@Mitternacht1999

Dann kannst du mit Dehnen (d.h. vorsichtigem Ziehen, jeden Tag) versuchen, die Vorhaut weiter zu machen, damit sie vorne bleibt und die Eichel bedeckt :)

Wenn dich das aber nicht nervt, dann kannst du es auch so lassen - du solltest nur aufpassen, dass die Eichel nicht austrocknet und Hornhaut bildet (ist halt leider die Gefahr bei der Sache)

0

Was hälst du denn von einem Besuch beim Urologen?? Der wird dir dir Frage besser beantworten, als wir hier alle.

Wenn du damit keine Probleme hast, dann ist doch alles in Ordnung. Und nein, Hausmittel gibt es da keine.

Lies mal bei wiki was eine Phimose ist.

Also hab ich eine ja oder nein

0
@Mitternacht1999

Ich denke bei dir ist evl. das Vorhautbändchen etwas kurz. auch darüber kannst du im Netz nachlesen oder deinen Onkel Doktor fragen. Aber da du ja keine Probleme damit hast...

0

Was möchtest Du wissen?