Habe ich Vorfahrt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sehr gut, dass Du vor Fahrtantritt diese wichtige Frage klären lässt!

Genau genommen kommt es darauf an, in was für eine Straße Du abbiegst. Das kann wiederum eine Vorfahrt berechtigte Straße gegenüber einmündenden untergeordneten Straßen sein. Hierzu sieht aber die StVo eine Beschilderung vor, die solche Dinge regelt.

Für unklare Situationen könnte es sich empfehlen, ein eigenes Vorfahrtsschild für den Fall der Fälle dabei zu haben. Die hat jeder städische Betriebshof und wenn man nett fragt geht da bestimmt was!

Für die älteren unter uns galt schon früher: "Der Benz hat immer eine eingebaute Vorfahrt." Vorfahrt durch Technik, eben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh es mal logisch an: wäre dem so, dann gäbe es fast überall nur noch Vorfahrtstraßen. ;)

Nein, sowie du die Vorfahrtstraße verlässt, gelten die Vorfahrtregeln dieser Straße in die du abgebogen bist. Ergo auf Schilder achten - ohne würde RvL bedeuten. Auf die bunten Lämpchen in Rot-Gelb-Grün-Folge, im Volksmund "Ampel" genannt, muss ich ja nicht explizit eingehen, oder? ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cat64k
03.04.2012, 01:07

grins :)

0

wenn niemand das "Knickschild" geklaut hat, bist du nicht gleich auf einer Hauptstraße, aber bis zur nächsten Kreuzung kann eine draus werden. Das kommt einfach daher, dass sich auch Hauptstraßen mal kreuzen können. Und dann wird eine bevorzugt behandelt - mit Schildern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn keine Schilder kommen heisst das rechts vor links.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, du verlässt die vorfahrtsstraße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?