habe ich vllt ein schilddrüsenproblem?

6 Antworten

Hi watership,zwei Probleme liege vor.Die Verschleimung der Atemwege,ein post drip syndrom ist möglich.es kann auch eine Sinusitis oder eine chron.Bronchits vorliegen.Fie Selbstwertstörungen können psychosomatischer Art sein,es kann eine Lebenskrise oder eine posttraumatische Störung vorliegen.Hy<pochondrie kann,aber muss nicht sein.Eingebildet,da sollte Vorsicht walten.Erst wenn keine organischen Ursachen auffindbar sind,dann sind Deine Beschwerden psyhosomatischer Natur."Der eingebildete Kranke "ist eine Komödie von Moliere,sonst nichts.Heute weiss man viel mehr als vor 300 Jahren..Eine Schilddrüsenunterfunktion kann labormässig destgestellt werden.LG Sto

ja hast recht, es ist halt nur so dass ich schon bei vielen Ärzten war und wirklich jeder meinte " das bildest du dir ein" oder "wenn du regelmäßig Sport treibst geht es dir besser". und deshalb hab ich wenig Lust wieder zum Arzt zu gehen wenn der eh wieder sag ich würde mir alles einbilden ...

0

ich gehe eher nicht von einer "SD-fehlfunktion" aus. lass aber trotzdem beim doc ein blutbild machen. habe selbst eine unterfunktion und eine internistin meinte mal, dass psychische probleme nur sehr selten ein symptom sind, mal abgesehen von unruhe oder lustlosigkeit. letzteres führt öfters in eine depression.

so hat es bei mir angefangen und rate dir einen arzt an ,es kann die schliddrüse sein ,muss aber nicht zwanghaft so sein . ich habe eine unterfunktion diagnostiziert bekommen und wurde auch darüber abgefragt vom arzt ,aber muss nicht alles miteinander zusammen hängen und man kann sich auch krankheiten anlesen und alles auf sich beziehen . schleim kann mit den bronchen und vielem anderen zu tun haben ,deshalb geh zum arzt und keine angst vor ihm haben ,wenn da was ist wird er das auch feststellen . psychosomatik hat man bei fast jedem ,der überall hier schreit was krankheiten angeht und wird auch oft verschätzt . ich hoffe es hilft und viel glück.

Was möchtest Du wissen?