Habe ich Verlustängste wie gehe ich damit um?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wahrscheinlich hast Du entsprechende Erfahrungen in früher Kindheit gemacht.
Du wurdest eben mal alleine gelassen, als es wichtig gewesen wäre, bei Dir zu sein und ähnliche Situationen mit anderen Menschen erwecken in Dir dieselbe Angst bzw. Eifersucht.

Da hilft in erster Linie, an sich zu arbeiten und die ungelösten Emotionen und Konflikte aus der Kindheit mit den Eltern anzuschauen, zu fühlen und daraus zu er-wachsen.

Gib Dir selbst die Liebe und Zuwendung, die Du von anderen Menschen erwartest.
Es kann Dir kein anderer dauerhaft recht machen, solange diese Geisteshaltung von Bedürftigkeit vorherrscht.
Du musst die anderen Menschen loslassen und selber stark und (selbst-)liebend sein. Du hast bereits alles, was Du brauchst.
Natürlich hast Du es erst wirklich, wenn Du aufhörst, diese "Aufmerksamkeitssucht" (Sucht = Suche) nach außen zu projizieren.

So nach dem Motto "Man weiß erst, was man hat, wenn man es einmal verloren hat.".

Alles Liebe! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube du hast einfach den Drang "alles unter Kontrolle" zu haben. Wenn man betrogen wird hat man praktisch "die Kontrolle verloren" und ich kann mir vorstellen dass du möchtest dass das nicht noch einmal passiert. Vertrauen ist bei so etwas einfach enorm wichtig und vielleicht solltest du einfach mal mit ihm darüber reden. Dann könnt ihr dein Problem klären. Vergiss aber auch nicht dass jeder Mensch auch ein wenig Privatsphäre benötigt. Ich glaube wenn er sich mit jmd trifft und es dir nicht mitgeteilt hat meint er das nicht unbedingt böse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mizagel
13.07.2017, 10:32

Ja das ist mir auch bewusst und er teilt es mir ja sogar mit, so ist es nicht. Er weiss auch das ich betrogen wurde und geht immer auf mich ein, aber ich möchte unbedingt das er seine Freiheit hat, das ist mir wichtig aber das Problem das ich habe lässt das einfach nicht zu.

0
Kommentar von Nadine23JL
13.07.2017, 10:34

Wichtig ist dass du nach der Ursache suchst. Du musst rausfinden warum genau du immer diesen Drang hast. Ich weiß ich kann dir nicht wirklich helfen weil ich den Grund selber nicht kenne aber ich kann dir nur sagen dass du wirklich mal drüber nachdenken solltest und mit ihm darüber reden solltest

0

Ich klammerte auch ziemlich viel, als ich noch meinen Ex-Freund hatte. Immer wenn er alleine was unternommen hat, bin ich verrückt geworden, habe geweint und mich daheim im Bett verkrochen - so sollte man das Problem nicht lösen.

Ich habe dann versucht, mich auf mich selbst zu konzentrieren. Es hilft, rauszugehen, sich mit Freunden zu treffen, feiern gehen, Sport machen, Hobbys nachgehen, Sachen machen, in denen man gut ist und auf die man stolz sein kann und und und...
Somit stärkst du dein Selbstwertgefühl!! Werde selbständiger!
Das ist auch mein Ziel momentan :)

Viel Erfolg :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?