Habe ich überhaupt einen Anspruch auf Wohngeld?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast Anspruch auf ergänzendes Hartz4 bei dem geringen ALG1.Wohngeld wird Dir aus diesem Grund abgelehnt werden,Du solltest umgehen Hatz4 beantragen,Du liegt weit unter dem Regelsatz mit dem was Dir bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OerbaDia
15.08.2016, 21:48

Ok vielen Dank. Kann ich das den einfach so machen ? Und muss ich meinen Bauspar Vertrag dann auflösen? Da ist kaum was drauf.

0
Kommentar von OerbaDia
15.08.2016, 21:55

Danke das ist gut das zu hören! Heule schon seit Tagen und dachte das war es jetzt.

0
Kommentar von albatros
16.08.2016, 14:49

ALG 1 + ALG II? Das höre ich zum ersten mal. Bitte den / die §§ des SGB worauf sich das gründen soll.

0

Wenn du eine eigene Wohnung hast, hast du das Recht einen Wohngeldantrag bei deiner Kommune zu stellen. Dazu musst du den Wohngeldantrag ausfüllen und deine Mietkosten an Hand deines Mietvertrages belegen sowie deinen Bewilligungsbescheid für dein ALG 1. Wird der Antrag bewilligt, erhältst du das WG ab Monat der Antragstellung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst doch noch Alg 2 dazu beantragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OerbaDia
15.08.2016, 21:46

Muss man dafür nicht erst 12 Monate von alg1 gelebt haben?

0
Kommentar von OerbaDia
15.08.2016, 21:49

Vielen Dank.

0

Ab zum Jobcenter und dort ALg2 zur Aufstockung beantragen. 

Die Kosten für den Röntgenschein könnten auch von der Agentur für Arbeit übernommen da der  wichtig für deine Berufslaufbahn ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?