Habe ich Talent zum Schreiben (Wettbewerb)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Geschichte klingt recht interessant. Du kannst Charaktere und Orte gut beschreiben. Es ist ein Talent, als Autor die Zeit anhalten und eine Zeit lang metaphorisch erzählen kann, ohne dass der Leser sich langweilt.

Das, woran du noch arbeiten könntest, wäre die Textformatierung (Absätze) und die Zeichensetzung (besonders bei einem solchen Absatz sind Semikolons und Geviertstriche Gold wert. ;))

Ich würde schon sagen, dass du es mal mit einem Wettbewerb versuchen solltest. Ich habe das früher auch gemacht. Du darfst dich nur nicht entmutigen lassen, wenn es nicht sofort klappt. Es gibt oft welche, die besser sind, unabhängig davon, dass man vielleicht auch gut ist.

Vielleicht wäre es auch etwas für dich, deine Geschichte in einem Onlineportal (Wattpad, Fiction-writing.de, etc.) zu veröffentlichen. Dort bekämst du dann direktes Feedback der Benutzer/Leser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde es hat was^^ du musst nur aufpassen, dass du nicht zu lange in diesem sehr metaphorische Erzählen bleibst. Ich finde es sehr interessant, würde persönlich weiterlesen wollen :) 

was ist das für ein Wettbewerb?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der "Twist" am Ende ist schlecht. Okay schön, Samantha heißt jetzt Olivia. Wen interessierts? Du musst schon klarstellen, warum mich das als Leser kümmern sollte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Geschichte kommt mir irgendwie bekannt vor; wenn ich in der Jury sitzen würde.....mir wäre es zu langweilig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Satzbau mit den ganzen Kommata ist grauenhaft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht warum, aber mich hat es nicht so gepackt. Schlecht ist es aber keinesfalls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?