Habe ich Selbstmordgedanken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast die Chance zum Leben und manche vielleicht nicht, weil sie eine Lebensbedrohliche Krankheit haben und diese wären überglücklich, wenn diese eine Chance zum weiterleben hätten. Denke bitte auch an die Personen, die du hinterlässt und für diese Personen würde das Leben vielleicht keinen Sinn mehr ergeben, wenn du gehen würdest.

Bitte wende dich an eine Person deines Vertrauens. Das kann ein Elternteil, Familie, Bekannte, Freunde oder auch die Vetrauenslehrer einer Schule sein. Wenn du diese Chance zur Zeit nicht nutzen kannst oder diese nicht hast, dann stehen dir auch noch andere Personen zur Verfügung.

Du kannst bei der Telefonseelsorge unter der 0800 1110111 oder der 0800 1110222 anrufen.
Für Jugendliche gibt es auch ein Kummertelefon, dies erreichst du Montags bis Samstag, 14 - 20 Uhr unter der 0800 1110333.

Es gibt immer eine Lösung, diesen Satz hast du wahrscheinlich schon oft gehört, aber dies stimmt wirklich! Ich wünsche dir alles Gute. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand hilft dir und niemand versteht dich?
Natürlich tut das niemand. Dazu MUSST du erst mal um Hilfe suchen und dich selbst verstehen!
Mit anderen Worten: Ändere selber etwas an deinem Verhalten. Natürlich kannst du solche Gedanken nicht einfach abschalten aber trotzdem KANNST du "einfach" aufhören, dich zu verletzen. Und wenn du das alleine nicht schaffst, dann such dir professionelle Hilfe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rede mit jemanden es kann so eine notfallhotline sein, ein guter freund, familie oder (was am besten ist) eine fachperson sprich einen psycologen oder auch psychotherapeut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?