Habe ich Schweigepflicht?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es gibt nicht nur den rechtlichen sondern auch den moralischen Aspekt.

Du hast du den Bekannten in die Pfanne gehauen. Der wird dich nie wieder ins Vertrauen ziehen und alle anderen die das mitbekommen haben auch nicht.

Die Frage ist auch, wie groß die Konsequenzen für den Mitarbeiter sind? Verliert er jetzt seinen Job?

Ich weiß nicht ob du schon rechtlich belangt werden kannst, da du noch nicht voll geschäftsfähig bist. Hoffen wir mal nicht, dass es geschäftsschädigend für den Heidepark war. Du behauptest ja, du magst ihn. Schöne Art es zu zeigen.

Sein Wort nicht zu halten, und sich mit den Geheimnissen anderer Leute wichtig zu machen ist einfach eine Charakterschwäche. Da merkt man eben, dass du noch ein Kind bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst beruhigt sein. Niemand kann dir irgend etwas und der Park lebt sowieso davon, dass über ihn gesprochen wird und jemand etwas will. Ob der Informant gegen die Interessen des Parks etwas erzähte, kann ich nicht ganz glauben. Vielleicht versuchen sie eine Art der viralen Werbung, die erst einmal nicht so ausieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast keine Schweigepflicht.

Allerdings wird der Mitarbeiter sehr von Dir enttäuscht sein - Du hast sein Vertrauen missbraucht.

Ob er Schwierigkeiten bekommt, weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antwortbitteja
13.06.2016, 18:34

Er kann sogar fristlos gekündigt werden.

1

Du hast keine Schweigepflicht, dein Kumpel kann aber enormen Ärger bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein für dich gibt es keine Folgen außer dass du bei ihm unten durch bist.
Er hingegen bekommt Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, natürlich hast du keine Schweigepflicht. Warum auch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Du selber hast keine Schweigepflicht aber du hast den Mitarbeiter in Schwierigkeiten gebracht. Aber solange du nicht sagst woher du diese Informationen hast wird es schwer heraus zu finden sein wer da seinen Mund nicht halten konnte. Aber in Zukunft würde ich mich im inneren freuen.

Hoffe konnte helfen,

^Ma

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mitarbeiter könnte, wenn raus kommt von wem du Informationen hast, Ärger bekommen aber wow, ich bin begeistert, du bist echt eine vertrauenswürdige Person.👏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kriegst keine Probleme. Nur der, der die Sachen erzählt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du hast keine Schweigepflicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur dein Kollege bekommt Ärger weil er nichts erzählen darf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?