habe ich schon einen schufaeintrag, wenn mich das Inkassobüro zur zahlungsaufforderung anschreibt?

6 Antworten

sobald du verträge eingehst oder kredite ufnimmst stehst du in der schufa nur solange du regelmäßig bezahlst stehst du positiv drin und das schadet nich

Hallo! das hängt von der Firma ab, die ein Inkassounternehmen beauftragt (ich weiß wovon ich rede). tatsächlich ist es möglich dass man ab der übertragung an das inkassobüro schon an die schufa gemeldet wird. das ist aber nicht in allen fällen so! in der regel folgt eine schufa-meldung bei antrag des mahnbescheids.am besten du fragst bei deinem studio gleich mal nach.

ich GLAUBE die regestrieren alles... ist aber nicht so schlimm, wenn du es dann irgenwann beglichen hast. soetwas passiert vielen. geh notfalls auf die schufa-seite, auskunft kostet aber 7 €

Schufaeintrag - was tun wenn sich das Inkassobüro nicht meldet?

Hallo!
Grade 18, blöd wie man ist ab zur Telekom, Handyvertrag machen.
Kein Job kein Geld.
10 Jahre später verdient man gut, und bezahlt alles was sich angehäuft hat.
Die Schufa sieht von Woche zu Woche besser aus, der Scorewert geht nach oben.
Aber was kann ich tun, wenn sich 2 Einträge hartnäckig halten, weil das Inkassobüro (HFG) partou nicht meldet?
Keine Reaktion auf Briefe per Einschreiben, Anrufe oder emails ?
Die wollen Geld von mir, nicht umgekehrt?
Geld ist da um es zu begleichen, aber niemand will es. Und die die Einträge in der Schufa lassen sich somit nicht entfernen. Hab ich Rechte was sowas angeht? Kann ich irgendwas tun?
Jemand Erfahrungen damit ?

...zur Frage

Inkassobrief, keine Rechnung und Mahnungen erhalten

Hallo,

ich habe im letzten Jahr November in einem Versandhaus Kleidung bestellt. Die Lieferung kam auch ohne Probleme an, jedoch war keine Rechnung dabei.

Die nächsten Tage hatte ich noch auf eine Zustellung der Rechnung durch das Versandhaus gewartet, später allerdings habe ich es schlichtweg einfach vergessen.

Nun bekam ich ein Schreiben von einem Inkassobüro mit der Aufforderung den offenen Rechnungsbetrag + 47 Mahngebühren!! + Inkassogebühren etc. binnen 10 Tage zu begleichen.

Ich habe darauf hin beim Versandhaus angerufen und nachgefragt, da mir der Sachverhalt nicht klar war (bzw. in Vergessenheit geraten war). Der Herr am Telefon erklärte mir dann, dass ich letztes Jahr wohl Ware bestellt habe (stimmt ja auch) und die Rechnung nicht gezahlt hätte. Ebenfalls hätte ich auch auf 5 Mahnungen nicht reagiert, daher wurden die Forderungen an das Inkassobüro abgetreten. Ich wies den Herrn darauf hin, dass ich weder Rechnung noch Mahnungen erhalten habe, es stellte sich dann anschließend heraus, dass die Rechnung und Mahnungen an eine ehemalige Adresse von mir versendet wurden (ich habe damals keine Nachsendeantrag gestellt, wohne dort aber seit 1,5 Jahren nicht mehr). Lieferung der Ware ging an die richtige(aktuelle) Adresse. Bin auch der Meinung, dass ich meine aktuellen Kundendaten sorgfältig dem Versandhaus mitgeteilt habe. Ich bekam ja auch Kataloge an die aktuelle Adresse. Der Herr von Otto hat mehr oder weniger zugegeben, dass meine aktuelle Adresse eigentlich bekannt sei, ich soll mich aber trotzdem mit dem Inkassobüro in Verbindung setzen, da das Versandhaus nicht mehr für mich zuständig sei bzw. auch keine Einsicht mehr auf mein Kundenkonto habe.

Wie verhalte ich mich jetzt?? Muss ich einen Widerspruch gegen das Schreiben des Inkassobüros einlegen? Oder sollte ich einfach die Hauptforderung an das Versandhaus überweisen?

...zur Frage

Hilfe! Problem mit Inkasso wegen Exfreund was kann ich tun?

Hallo alle zusammen, ich muss leider meine Situation /Problem und frage im verlauf einfügen da hier leider nicht der platz für ausreicht! Ich bitte euch alle ,die helfen wollen bitte im verlauf zuschauen und zulesen was mein Problem genau ist! Ich bedanke mich im vorraus bei euch allen die helfen wollen und können! Lieben Gruss

...zur Frage

Hilfe Gmx Mahnung. Was tun?

Ich habe heute per Post eine Mahnung der 1&1 Mail & Media GmbH mit einer Zahlungsaufforderung von 50€ bekommen . Das Problem ist, ich habe nie wissentlich einen Vertrag abgeschlossen noch nutze ich diese E-mail (habe die anderen Mahnungen nie gelesen). Kann ich da noch irgendwas machen oder muss ich zahlen?

Interessant ist auch dass, ich zwar die Zahlungsaufforderungen per mail bekommen habe(habe gerade nachgesehen), aber die Kundenummer die auf der Mahnung (per Post) abgedruckt ist nicht mit meiner Übereinstimt.

Ich bitte dringen schnell um Hilfe.

Danke im Voraus

...zur Frage

Ab wann Schufaeintrag o2?

Hallo,

Leider habe ich im Januar und Februar total vergessen meine Raten für mein Handy (a 35 Euro) zu zahlen. Die erste Mahnung habe ich irgendwie nicht erhalten. Nach der zweiten habe ich aber direkt inklusive Gebühren gezahlt.
Jetzt bekam ich wieder eine Mahnung das wohl noch Mahngebühren von 2,50 offen sind - diese habe ich aber jetzt gerade auch direkt gezahlt.

Wie sieht es generell so bei o2 aus? Ab wann reichen die Schufa Anträge ein? Oder gibt es da eine gesetzliche Regelung ab welcher Mahnung?

Habe mir auch schon einen Antrag bei der Schufa angemeldet - nur das dauert ja immer so...

...zur Frage

GIS Inkasso

Ich bekomme Zahlungsaufforderungen seitens der GIS, obwohl ich arbeitslos gemeldet bin. Ich habe anfangs des Jahres einen Antrag für die Befreiung geschickt plus den Nachweis meiner Arbeitslosigkeit. Später bekam ich ein Schreiben, dass der Meldezettel fehlt. Leider habe ich immer wieder versäumt durch meinen anstehenden Umzug diesen nachzureichen. Seit März wohne ich nicht mehr in dieser Wohnung, bekam aber nun eine Inkasso Zahlungsaufforderung von über 333,-€ (Vorschreibung von Jan-Dez 2012) . Ich habe schriftlich Widerruf gegen die Zahlung eingereicht und alle Unterlagen an das Inkassobüro und noch einmal an die GIS geschickt plus einer Abmeldung. Das Inkassobüro schrieb zurück, dass nach Rücksprache mit der GIS eine Befreiung abgewiesen wurde, und die GIS schrieb mir, das die Befreiung damals wegen fehlender Unterlagen abgewiesen wurde. Die Zahlung wurde zwar auf 190,-€ herunter gesetzt, jedoch lassen sie nicht locker. Ich weiß, dass ich durch mein Versäumnis daran mitschuldig bin. Aber gibt es denn keine Möglichkeit, der Inkassoforderung, bzw. der GIS Gebühren nicht nachzugehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?