Habe ich richtig gehandelt (Krankheit)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey, also ich habe selber Epilepsie und hatte jetzt schon einige Anfälle. 

Es gibt zwar viele verschieden Arten von Epilepsie aber ich glaube es wäre gut gewesen wenn du danach vielleicht geschaut hättest, ob er sich verletzt hat- denn das passiert öfters. Nach einem Anfall geht es einem auch nicht besonders gut daher wäre es doch recht wichtig gewesen wenn er sich hingelegt hätte. 

Es wäre auch gut gewesen, wenn du den Notruf angerufen hättest, da, falls es sein erster Anfall war, das alles geklärt werden muss. Bei mir ist es jedenfalls jetzt so, dass ich nicht unbedingt ins Krankenhaus muss, da sie schon wissen, dass ich Epileptikerin bin. Aber wenn du es nicht weißt, solltest du doch lieber den Notruf anrufen. 

Liebe Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es war toll, dass du angerufen hast, aber das du gleich aufgelegt hast war aus dem Grund blöd, weil der Notdienst das für einen Streich halten könnte und du dann Ärger kriegen könntest. Man hätte den Notruf anrufen sollen, oder wenigstens auf die Person zu gehen: "Alles okay? Kann ich dir helfen?" Am besten informiert man die Eltern/Freunde/Bekannte vom Jungen. Die wissen vielleicht, ob er das öfters hat und können ihm dann helfen. Trotzdem hast du mit dem Anruf richtig gehandelt und es war ein guter Anfang, mach weiter so:DD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
memoazad 04.10.2017, 16:39

In der Schweiz ist es so, dass wenn man den Notruf wählt, eine "Roboterstimme" einem klar macht was man gerade tut. Ich habe eben genau dann aufgelegt, ich wurde NICHT mit dem Notdienst verbunden.

1

Auf jeden Fall hätte man schauen sollen das er sich nicht verletzten kann. Heißt also Arme, Beine und den Kopf so gut es geht irgendwie festhalten. Hinlegen ist natürlich immer am Besten, aber anscheinend ja nicht möglich gewesen. 

Im Zweifel ist es nie verkehrt den Notruf zu wählen. Woher sollst du als außenstehender denn wissen das es ein elleptischer Anfall und nichts anderes ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Melinda1996 04.10.2017, 16:28

nie festhalten

1
Elfirin 04.10.2017, 16:30
@Melinda1996

Ja, na klar lass ich jemanden überall gegen knallen *augenroll* Mit festhalten ist ja auch nicht gemeint das man denjenigen erdrücken soll, sondern einfach guckt das er sich nicht verletzt und mit dem Kopf hin und her zuckt.

0
eisvogelcookie 04.10.2017, 18:20

Einfach schauen das derjenige sich frei bewegen kann und nirgendwo irgendwelche gefährlichen Gegenstände liegen. Den Kopf nicht festhalten, außer man kann die Gegenstände wirklich nicht entfernen, besser ist es eine Jacke oder irgendwas weiches an den Kopf/unter den Kopf zu legen. :)

0

Seltsam, dass jemand mit einem epileptischen Anfall "Hilfe" ruft.... das geht eigentlich gar nicht. Bist du sicher, dass es sich um einen epileptischen Anfall gehandelt hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
memoazad 04.10.2017, 16:36

Er war noch bei Bewusstsein. Habe mich informiert, es gibt verschiedene Arten von Anfällen

0
eisvogelcookie 04.10.2017, 18:24

Es gibt viele Epileptiker die Auren haben und merken vorher schon das sie gleich einen Anfall haben werden, manche können sich sogar noch äußern und es gibt viele verschiedene Arte von Epilepsie, bei manchen Formen zucken/krampfen auch nur spezielle Körperteile.

0

Am besten krampfen lassen. Ja du hättest den Notruf rufen sollen. Es war Glück das er schon vorbei war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?