Habe ich psychische Probleme und was tun beim Neuanfang?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein. Ich sehe da überhaupt keine Persönlichkeitsstörung, aber wenn du trotzdem die Vermutung hast, geh zu einem Psychologen, denn der kann das viel besser beurteilen als der Großteil der Community hier :)

Also Psychopath bist du schonmal nicht, das kann ich nach meinem Wissen ausschließen ;)

Für mich hört es sich an als wärst du einfach ein relativ intelligenter Mensch, der nicht allzu schnell Freunde findet, einen miesen Start hatte und sich vor lauter Frust dann arg an die Masse angepasst hat.

Hab ich auch gemacht in der Mittelstufe.... Habe ich aufgehört sobald der Klassenverband aufgelöst wurde und sämtliche Außenseiter aus verschiedenen Klassen in einer Stufe vereint wurden :D Habe mich denen angeschlossen.

Bei Freunden wählerisch zu sein ist nicht direkt was schlechtes, solange du auf die inneren Werte achtest (jaaa kitschig).

Hör auf mit dem Kleidungsscheiß, bah Kleidung wozu eigentlich...Also Markenklamotten... und jetzt komm mir nicht mit Qualität oder so :D

Stell dir vor man würde dich nur nach dem Aussehen bewerten, was ist das denn für ein Quatsch? Wenn ich im Kartoffelsack in die Schule geh, bin ich immer noch der Gleiche. Und weder hübscher noch hässlicher. Ich persönlich würde mich übertrieben sche*ße fühlen, wenn ich nur aufgrund meines Aussehens beurteilt würde. Also hör auf Leute nach dem Aussehen zu beurteilen hast du nicht nötig :)

Und noch was: sei wie du wirklich bist. Pass dich nicht zu sehr an alle an nur um "cool" zu sein, Das hat schon viele verdorben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hullewusch
27.03.2016, 01:11

Oh mann. Jetzt habe ich vor lauter sentimentalem Gelaber nicht wirklich die Frage beantwortet :') Wenn man Samstag nichts zu tun hat, tja....

0
Kommentar von Talon911
27.03.2016, 01:16

Haha :D deine Antwort ist für mich trotzdem sehr sehr Hilfreich

0

Wenn du selber in Erwägung ziehst eine Persönlichkeitsstörung zu haben, wäre es vielleicht eine Option zu einem Psychologen zu gehen. Der kann dir auf jedem Fall besser helfen als diese Hobbypsychologen hier auf gutefrage.
Ich selbst gehe auch seit einiger Zeit zu einer Psychologin und ich muss sagen, dass is wirklich das beste was ich machen konnte. Ich wurde auch in der Schule gemobbt, habe dazu noch eine etwas schwierige Familiensituation und habe halt auch irgendwann an meinem Verhalten und meiner Denkweise gezweifelt. Und ich kann genau verstehen was du mit "wählerisch" meinst, ich neige leider auch dazu Leute nach ihrem Äußeren zu beurteilen. Aber vielleicht ist eine Verhaltenstherapie für dich auch mal eine Überlegung wert, ist ja keine Schande sowas zumindest mal auszuprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest daran denken dass Kleidung und der Körperbau NICHTS bedeuten.Du denkst vielleicht dass sußenseuter sein schlecht ist aber das ist es nicht.Wenn ich wollte könnte ich sehr beliebt sein aber ich bin lieber ein Außenseiter weil ich weiß dass due Jugend von heute mur so welche Gedankem hat (Mode,Sex,Liebe usw.)aber wir sind Menschen und für mehr bestimmt.Bitte denk mal darüber nach dass es doch nicht sein kann dass wir dafür geschaffen wurden um shoppen zu gehen und Sex zu haben.

P.S.:Wie alt bist du würde mir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Talon911
27.03.2016, 01:18

Ich bin 17 Jahre alt

0
Kommentar von Yamato1000
27.03.2016, 01:21

Okay dann hast du dir grad von nem 13-jährigen helfen lassen.Aber ernsthaft denk bitte darüber nach ob das Leben nicht mehr als Mode usw zu bieten hat.Und wenn du das verstehst wirst du es sogar vorziehen ein Außenseiter zu sein.Wemm du verstehst wie erbärmlich und voller Sünde unsere Gesellschaft ist.

0

Was möchtest Du wissen?