Habe ich paranoide Schizophrenie?

5 Antworten

Hallo Johannash2015,

normal ist es nicht, dass Du an eine Alienverschwörung glaubst, aber vielleicht hast Du ja recht? Dein Arzt wird das auch nicht wissen, doch er sieht ja, dass Du leidest und wenn man seinen Alltag nicht mehr geregelt bekommt und heillos überfordert ist, dann ist das schon ein Zeichen dafür, dass Deine Seele leidet. Auch das Du zwanghaft Dich gedanklich die ganze Zeit damit beschäftigst, ist nicht gut!

Sehr viele Menschen haben in unserer heutigen Zeit Probleme mit ihrer Psyche und werden oder sind krank.

Gehst Du eigentlich arbeiten oder zur Schule? Was machst Du so den ganzen Tag? Vielleicht würde Dir schon helfen, wenn Du wieder eine Regelmäßigkeit in Deinen Tag, gespickt mit Aufgaben, bekommst. Das müssen auch keine großen Dinge sein, doch jeden Tag ein wenig mehr und sich mal ablenken, mit Freunden treffen usw. können da sehr helfen. Das ist nicht einfach, doch wenn Du nicht dagegen steuerst, kann sich Deine Verfassung sogar noch verschlechtern.

Auf dieser Welt und auch immer mehr in Deutschland sind eh überzeugt, dass es eine riesengroße Verschwörung gibt und das ist zum Teil für viele Menschen so unglaublich, dass vieles mit Spinnerei abgetan wird. Schau Dir mal David Icke auf YouTube an, Du bist nicht alleine! https://www.youtube.com/watch?v=HKdki4UbZKw

Liebe Grüße

die Welfenfee

Nicht zwangsläufig aber ich würde noch ein paar meinungen einholen von anderen Ärzten

Das könnte der Anfang einer schizophrenie sein mußt aufpassen!

Wie sollte ich mich in solchen Situationen verhalten?

Tach zusammen,

Ich bin Männlich 17 Jahre alt, bekam vor einigen Jahren die Diagnose Katatone Schizophrenie und bin seit dem auch in Therapie. Bis vor kurzem hatte ich einen sehr guten Therapeuten welcher mir wirklich weiterhelfen konnte. Einfach weil noch weitere Probleme dazu kamen (Trauma Bewältigung, allgemeine Verschlimmerung ect.) musste ich zu einer anderen welche zwar ganz nett ist und der ich auch vertraue, nur sie hilft mir nicht wirklich weiter. Ihre Tipps sind nicht hilfreich und Sachen für die sie keine Lösung weiß geht sie einfach aus dem weg. Neulich als ich da war hat sie (mal wieder) plötzlich mitten im Satz angefangen zu weinen, was ich nicht schlimm fand, kann halt passieren aber ich hatte keine Ahnung was ich tun oder sagen soll, ich war komplett überfordert. Ich saß da einfach nur circa 5 Minuten und habe auf den Boden gestarrt und überlegt was ich machen soll. Ich hätte es idiotisch gefunden zu fragen, ob alles gut ist, denn offensichtlich war ja nicht alles gut. Ich habe ihr irgendwann ne Packung Taschentücher rüber geschoben, bin zur Tür gegangen und habe irgendeinen Typen der da auch gearbeitet hat die Situation erklärt, der ist dann zu ihr in den Raum gegangen und hat mich weggeschickt. Das war nicht das erste Mal dass das passiert ist und ich weiß nie was ich dann tun oder sagen soll. Ich sitze da dann meistens nur und starre verunsichert in der Gegend rum.

Ich würde mir gerne einen anderen Therapeuten suchen welcher mir auch wirklich hilft, denn momentan ist das ganze nur Zeitverschwendung, nur ständig labert dann irgendwer auf mich ein ich sollte es doch noch ein weilchen versuchen.

...zur Frage

Ist mein Gesicht durch die psychische Krankheit entstellt, weil ich nicht mehr glücklich bin?

Das letzte Mal war ich glücklich als ich eine Ausbildung zur Flugbegleitern begonnen habe und das sah man mir äußerlich an das war vor einem Jahr und dann kam die paranoide Schizophrenie in die Quere. Ich habe mir in dem ganzen Wahn die Haare abgeschnitten auf Glatze, die wachsen nach und im Winter habe ich sie wieder auf Kinnlänge. Es ist mein Gesicht was mir Sorgen bereitet. Meine Haut ist nur noch unrein ich benutze eine teure Pickelcreme, aber die hilft mir nicht mehr. ich habe Augenringe. Ich war schon beim Arzt der hat mein Blut untersucht, war alles in Ordnung. Ich habe meine Ernährung auch umgestellt und mache auch Sport, aber es hilft nichts mehr. mein Gesicht ist einfach entstellt. Hausmittel helfen auch nicht mehr. Aber ich weiß auch ehrlich gesagt nicht was mich noch glücklich machen kann...alles was mich früher glücklch gemacht hat macht mich nicht mehr glücklich...

...zur Frage

Sind solche Straftäter immer psychisch krank?

Liebe Community

In den Medien wurde erst neulich berichtet das ein 14-jähriger einen 16 jährigen mit bloßen Händen erwürgt habe

Im Sauerland

Der 14 jährige ist homosexuell und wollte eine Beziehung zu dem 16 jährigen;jedoch dieser sagte Nein.

Was er genau sagte undin welcher Art und Weise wird ja leider niemals richtig aufgeklärt werden da der arme Junge ja tot ist

Und das war sein Todesurteil

Mir ist es unbegreiflich wie einer schon in dem Alter so brutal sein kann und warum der kein Nein akzeptiert hat.

Andere Menschen wurden auch schon abgewiesen von einem Mann oder einer Frau in die sie verliebt waren (egal ob hetero oder homosexuell) und die ermorden ja auch keinen....

Was denkt Ihr ist dran schuld?

Ich vermute sowas wie eine schwere psychische Krankheit (Paranoide Schizophrenie oder so)

Was meint Ihr?

...zur Frage

Schizophrenie durch Trauma?

Ich bin nicht selbst betroffen; es interessiert mich nur. Ich beschäftige mich momentan mit Schizophrenie und nahezu alle Experten auf diesem Gebiet sagen, die Schizophrenie sei eine Art Hilfe für den Betroffenen, vor seinen Traumata aus der realen Welt zu fliehen. Für ihn entsteht eine eigene Wirklichkeit, weil die "echte" zu schrecklich war. Ein Psychiater meinte, dass das Leben seiner Schizophreniepatienten so schrecklich gewesen sei, dass er selbst so krank geworden wäre, wenn er es hätte erleben müssen. Die immer wieder gepredigten Veränderungen der Hirnstruktur bei Schizophrenie kommen auch nicht einfach so; vererbt werden kann lediglich - wie bei allen psychischen Erkrankungen - eine VERANLAGUNG dafür. Die Hirnstruktur ändert sich aber nicht grundlos und Traumata können ein Auslöser dafür sein. Sind Traumata also eine potenzielle Ursache für Schizophrenie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?