Habe ich nun wirklich einen Anspruch auf eine schnelle Magenspiegelung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Rufe deine Krankenkasse an, die müssen es wissen und können dir genauere Informationen geben. Es stimmt zwar, das es einen Anspruch auf einen Termin beim Facharzt innerhalb von vier Wochen gibt, das ist aber an gewisse Voraussetzungen gebunden. Du darfst dir den Arzt nicht selber aussuchen sondern musst den nehmen, der innerhalb der vier Wochen einen Termin frei hat. Meines Wissens, musst du zusätzlich einen Anfahrtsweg von bis zu 50km akzeptieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
10.05.2016, 21:19

Das gilt nur in dringenden nicht aufschiebbare Fälle und dafür nutzt der iberweisende Arzt einen Code. Ohnr Code ist der Termin normal planbar und man hat kein Anrecht suf ein früheren Facharzttermin

1

Seit Januar 2016 ist die Kassenärztliche Vereinigung verpflichtet, den Patienten Zeitnahe Termine zu organisieren.

Du rufst dort an und du bekommst einen Termin nach maximal 4 Wochen vermittelt.

jedoch werden die Termine nach Dringlichkeit vergeben.

Da zu steht ein Code auf der Überweisung, vom Hausarzt.

Lese einmal hier:

https://www.kvhessen.de/fuer-die-patienten/informationen-zur-terminservicestelle/

Dann bietet auch jede Krankenkasse solche Arztterimsuchen und Vergaben an.

Frage enmal bei deiner Krankenkasse nach.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn du ein dringender Fall bist. Dafür gibt es festegelegte Kriterien. Ruf einfach bei der Vermittlungsstelle an und erkundige dich.

http://www.kbv.de/html/terminservicestellen.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine frühen Termine für Magenspiegrlungen deswegen bekommt man es später als versprochen meinte der Artz selber mal zu mir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein hast du nicht nur in sehr dringenden Fällen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?