Habe ich noch Chancen (Abitur, Zukunft)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wiederhole lieber.

Den Unis ist es egal, wann du welche Note hattest, es zählt der Schnitt, evtl werden einzelne Noten herausgepickt.

Gibt einige Unis, die dich nicht annehmen, wenn nicht der Schnitt aus den Q-Stufen im Fach Englisch insgesamt über 10 pkt liegt, usw

Selbst, wenn du jetzt überall 13 Punkte hättest, wäre dein Schnitt im Eimer, der Mühe nicht wert.

Es ist nahezu unmöglich, deinen Schnitt noch auf ein 2,x zu bringen, tu dir selbst den gefallen und gehe lieber ein weiteres Jahr zur Schule, als danach 5 Jahre auf einen Studienplatz warten zu müssen.

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich warum machst du dich so verrückt ? Du hast es erst mal verkackt und hast eingesehen das das ein Fehler war. Ganz ehrlich, wenn du dir jetzt schon nicht  sicher bist ob du das Abitur wirklich willst warum willst du dann bis zur Vergasung lernen ? Mit einer Lehre kannst du genauso glücklich sein. Man braucht dafür kein Abi!!!!!! Und schon gar nicht ein Studium !!!! Ich kannte mal jemanden der hat 21 Semester Biologie studiert nur um dann während der Diplomarbeit festzustellen das das ja mit Arbeit verbunden ist. Willst du dir das antun ? Denk mal darüber nach. #

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was du in der 11 Klasse gemacht hast wirst du für dein Abi brauchen. Wenn du noch einigermaßen weißt, was du dieses Jahr gemacht hast, dann brauchst du das Jahr nicht zu wiederholen. Und außerdem ist es sogar gut wenn man sieht, dass du dich so sehr verbessert hast. Freundliche Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar hast du eine Chance! Streng dich an, was am Ende zählt ist das Abiturzeugnis! Du schaffst das! (Immerhin ist ein Schnitt von 3,5 das was manche Leute im Abi erreichen...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Uni will nur deinen Durschnitt wissen bzw. für deinen Studiengang spezifische Fächer . Denen ist das völlig egal . Du kannst ja maximal 900 Punkte erreichen , die sich aus Block 1(600 Punkte ) und Block 2 ( Abiturklausuren , 300 Punkte  ) zusammensetzen . Bei Block 2 ist ja noch alles drin . Bei Block 1 könntest du auch immernoch genug Punkte sammeln . Also wenn du nicht unbedingt Medizin studieren willst und dir das wirklich zutraust ( 1er Bereich , wie du erwähnt hast ) , dann brauchst du nicht wiederholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde nicht wiederholen. Schau dir in den Sommerferien die Themen an, die ihr behandelt habt und streng dich nächstes Jahr mehr an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?