Habe ich noch Anspruch auf Unterhalt meines Vaters?

8 Antworten

Ich aber habe gelesen dass man unterhaltsberechtigt ist wenn man unter 25 Jahre alt ist und keine abgeschlossene Ausbildung hat!

Im Prinzip & in der Theorie stimmt das, solange man sich in Ausbildung befindet oder studiert oder eine Schule besucht.

Es kann aber erwartet werden, dass man seine Ausbildung zügig & zielstrebig durchzieht. Für längere Zeiten des "nichts tun" kann ein Elternteil daher ggf. schon die Unterhaltszahlungen einstellen.

Aber dadurch geht der Unterhaltsanspruch nicht gleich komplett verloren bzw. ist der Anspruch nicht verwirkt & auch ein Ausbildungsabbruch führt nicht zwansläufig zum Verlust eines Unterhaltsanspruches.

Ob Du gegenüber Deinem Vater noch einen Unterhaltsanspruch geltend machen kannst, lässt sich aus der Ferne & ohne Details kaum einschätzen. (Was war denn zwischen Ausbildungsabbruch & Beginn neuer Ausbildung?)

Meiner Meinung bist Du mit 20 aber noch in einem "normalen" Alter für eine Ausbildung & Dein Anspruch auf Unterhalt gegenüber Deinen Vater sollte mit Start der Ausbildung wieder aufgelebt sein.

Sollte sich Dein Vater quer stellen, hilft wahrscheinlich nur der Weg zum Anwalt & der Klageweg, an dessen Ende ein Richter entscheidet.

Hast du denn zwischen zwei Ausbildungen nach den ersten Abbruch denn ausgiebig nach einer neuen Ausbildung gesucht. Wie lange war der Abstand zwischen der 1 und 2 Ausbildung. Wenn man nämlich nicht zügig eine neue Ausbildung beginnt sondern zwischendurch bummeln oder garnicht nach ausbildung sucht kann man den Unterhalt verwirken. Ein Abbruch muss man akzeptieren. Aber eine Privatschule nicht , gab es denn keine geförderte Schule zum erzieher der vom Bafög bezahlt wird? Denn Bafög müsste man immer vor unterhalt beantragen dort wird erfragt was beide Eltern verdienen. Danach bekommt man Bafög oder nicht.

Eine verbindliche Aussage kann man hier nicht treffen, ausser man wäre Rechtsanwalt. Insofern ist deine Vermutung aber richtig. Es gibt Regelsätze für Elternteile die nach dem Einkommen geregelt sind etc. etc.. Und davon wird ein Unterhalt X für dich errechnet und fällig. Sofern du also hier genaues wissen willst, mußt du dich an einen Anwalt wenden.

Muss mein Vater Unterhalt zahlen, solange ich in der Ausbildung bin?

Ist mein Vater verpflichtet mir weiterhin Unterhalt zu zahlen? Ich bin 23 Jahre alt, in meiner ersten Ausbildung im dritten Lehrjahr, verdiene Netto knapp 900€. Wohne aktuell noch bei meiner Mutter, Umzug in die eigene Wohnung gemeinsam mit meinem Freund. Er verweigert mir nun den Unterhalt mit der Aussage ich verdiene genug, ist das richtig? Wäre dankbar um jede Hilfe.Lg

...zur Frage

Nach der kaufmänischen ausbildung UND eine Fachhochschulreife, noch Unterhalt?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und ich frage mich, ob mein Vater noch Unterhalt zahlen muss, wenn ich meine KA beende. Das bedeutet ich bekomme eine fertige Ausbildung (Kaufmänischenassisten), plus eine Fachhochschulreife. Ich wollte gerne nach der Fachhochschule 1 Jahre ranhängen für mein richtiges Abi und studieren. Doch muss mein Vater noch Unterhalt zahlen, weil ich eine fertige Ausbildung habe?

Ich danke ihnen für jede Unterstüzung :)

...zur Frage

Wie viel Unterhalt muss mein Vater an mich bezahlen und geht dann noch Kindergeld ab?

Ich bin ein Scheidungskind, 19 Jahre alt und wohne in einer Wohnung und studiere. Mein Vater verdient 3500 Euro Netto und meine Mutter im Moment 450 Brutto. Wie viel muss mein Vater, meine Mutter jetzt an mich bezahlen und geht davon auch noch Kindergeld ab ? Und was ist wenn meine Mutter in Ausbildung geht und ein Nettoeinkommen von 1500 Euro hat ?

...zur Frage

19 jahre, ausbildung abgebrochen

Hallo bin 19 Jahre alt und im dritten monat schwanger,habe wegen der Schwangerschaft meine zweite ausbildung abgebrochen und warte nun auf das kind,meine frage

muss mein Vater unterhalt an mich zahlen oder kommt jetzt mein Freund von dem ich auch schwanger bin, für mich auf,mit dem ich auch zusammen lebe

vielen dank im vorraus

...zur Frage

Eltern auf Unterhalt verklagen trotz Einkommen auf Teilzeitbeschäftigung?

Hallo,

ich bin 24 Jahre alt, wohne derzeit noch bei meinen Eltern, welche mich rauswerfen wollen. Ich bin Teilzeit beschäftigt (Probezeit noch 5 Monate, 30 Stunden die Woche) und verdiene circa 900€ im Monat. Eine abgeschlossene Ausbildung habe ich nicht. Müssen meine Eltern für meinen Unterhalt aufkommen, sollten sie mich tatsächlich vor die Türe setzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?