Habe ich Mutterschutz in der Schweiz?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du in die Schweiz ziehst, wie willst Du dann in Deutschland noch einige Monate arbeiten??? Da Dein jetziger Arbeitgeber in Deutschland ist, hast  auch nur in Deutschland Recht auf Mutterschutz. Du kannst doch nicht erwarten, dass Dein AG Dir Gehaltfortzahlung (Mutterschutz) auszahlt, wenn Du dort gar nicht mehr arbeiten wirst. lg Lilo

Schwangerschaft ist kein Kündigungsgrund, wenn Du auswanderst, ist es gegenüber dem AG nur fair, wenn Du ihm das sagst. Dann könnte man einen Aufhebungsvertrag machen.


Nein. Ich fange in der Schweiz an zu arbeiten und kann bis zum Mutterschutz nur einige Monate arbeiten.

0

Kommt etwas auf den Arbeitgeber darauf an, da du nach 2 Monaten noch in der Probezeit bist. Kann er dir ohne Angaben von Gründen kündigen, in der Probezeit besteht auch kein Kündigungsschutz bei Schwangerschaft.

    Unterhalt für Kinder: Ledige Väter kommen an die Kasse ...

    www.nzz.ch/schweiz/ledige-vaeter-kommen-an-die-kasse-1.1831849710.06.2014 - Wer ohne Trauschein Vater wird, muss der  ledigen Mutter fortan das Leben finanzieren – möglicherweise während Jahren. ... Startseite ·  Schweiz ... Damit liegt er zwar tiefer als der  Unterhalt, den geschiedene Frauen von ... mit weiteren Mitgliedern des Vereins «Weckruf  2015» eine neue Partei gegründet.

Dieser Link bezieht sich nur auf Frauen, die in der Schweiz gearbeitet und dann schwanger geworden sind. Hilft in diesem Fall nicht wirklich weiter.

0

Ich arbeite dann in der Schweiz. Allerdings nur zwei Monate. Gilt das Recht dann auch für mich?

0
@danarj

Ja, ich habe das auch so verstanden, dass die Fragerin dann in der Schweiz arbeitet. Ob das dann auch für dich gilt - davon gehe ich aus. Allerdings rate ich dir doch, dich weiter bei zuständigen Stellen in der Schweit zu erkundigen. Das kann doch dein Freund auch für dich machen, er ist ja schon dort, oder?

0

Was möchtest Du wissen?