Habe ich mit dem Zeugnis,eine Berufliche Zukunft?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast ausreichend gute Noten, um eine ordentliche Ausbildung zu machen. Wer Abi hat, sollte auch studieren und nicht denen, die kein Abi haben, die Lehrstellen wegnehmen. Natürlich hast Du für 2017 die Chance, eine gescheite Ausbildung zu bekommen. Besser, als mit Krampf bis 20 in der Schule zu sitzen und am Ende vielleicht doch noch zu scheitern.

Hier hast Du es nochmal bunt auf weiß - mittlerer Bildungsabschluss 41 %. https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/bkb/100809.pdf Das ist eine ganze Menge, ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Ich bin ebenfalls 18 und in der 11ten Klasse einer FOS und kann dir sagen, nachdem ich bereits meine Oberstufenversetzung auf einem Gymnasium verpatzt habe und deshalb gewechselt bin ist dies noch die allerbeste Chance auf einen guten Abschluss.

Sicher, wiederholen ist blöd, aber wenn du die Möglichkeit hast und du wirklich gerne später eine gut bezahlte Position im kaufmännischen Bereich haben möchtest die beste Option. Und du hättest neben dem Fachabitur auch noch die Möglichkeit zu studieren.

Wenn du jetzt meinst, eine gute Ausbildungsstelle gefunden zu haben für die deine mittlere Reife reicht und du das gerne tun würdest, kannst du dich natürlich auch dort bewerben. Aber der Arbeitsmarkt sucht natürlich immer nach Top Voraussetzungen.

Das heißt jetzt nicht, dass es ohne Fachabitur keine guten Stellen gibt. Es kann sogar sein dass dir nach der Ausbildung dein Job Spaß macht, ne super Position bekommen hast und du gutes Geld verdienst. Aber wenn du die Möglichkeit siehst, dich mehr anzustrengen und die FOS erfolgreich zu beenden, dann setzte dir dieses Ziel!

LG und viel Erfolg für die Zukunft ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lieber jetzt ein zusätzliches jahr als später unglücklich im beruf. bin nun 21 und bereue es sehr das nicht gemacht zu haben jetzt mache ich das abi nach und mit 24 auf jobsuche oder studium. . . .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ganz normal Abi machst bist du vor 19/20 auch nicht mit der Schule fertig.

Nimm dir das Jahr und schaff dir ein ordentliches Fundament, ich selbst habe auch ein Jahr wiederholt und habe ohne Probleme eine sehr gute Ausbildung im kaufmännischen Bereich bekommen.

Gib dir einfach weiterhin Mühe in der Schule und gib später beim Bewerbungenschreiben nicht auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo🙂
Wie du dein Zeugnis beschrieben hast,so wirst du auf jeden Fall einen Ausbildungsplatz bekommen,jedoch frage ich mich wie du von einer 3 auf eine 5 kommst und von einer 4 auf eine 5? Also wenn ich es richtig verstehe,so ist da noch ganz viel Luft nach oben und du wirst das Jahr doch noch schaffen können.
Ist nur ein wenig unlogisch,dass du schreibst du würdest eine fünf in den beiden Fächern bekommen und ein paar Zeilen weiter stehen akzeptable Noten..fragwürdig oder hast du einfach nur keine Lust?😂

Liebe Grüße und noch viel Erfolg weiterhin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nun wirklich nicht schlimm mit 20 noch in der Schule zu sein...verschwenden tut man nur die Zeit, in der man nichts für die Schule gemacht hat. Das Fundament ist entscheidend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?