Habe ich meiner gesetzlichen Krankenkasse gegenüber eine Auskunftspflicht, ob ich eine Haftpflichtversicherung habe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, dann, wenn Sie jemanden geschädigt haben. Z. B. durch eine Schlägerei, dann sind der Krankenkasse, bei der der Geschädigte versichert ist, Kosten entstanden, die sie sich vom Schädiger zurückholen kann und muss. so sieht es das Gesetz vor.

Hat der Schädiger eine Haftpflichtversicherung, dann muss diese für die Kosten aufkommen.

Daher die Frage. Gilt übrigens auch für Tiere, wenn die jemanden beißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dies wird man nur gefragt, wenn man eine andere Person verletzt hat (direkt oder indirekt) und die Krankenkasse des Verletzten dich in Regress nehmen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Aber wenn Dein Hund z.B. den Nachbarn beißt und dieser bei der gleichen KK ist, wie Du, dann wäre es sehr sinnvoll, die Haftpflichtversicherung anzugeben. Sonst zahlst Du die Rechnung selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Mir ist auch nicht bekannt das danach gefragt werden sollte. Welchen Sinn würde das auch machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danach wurde ich von meiner KV noch nie gefragt und ich wüßte auch keine Situation, in der die KK das was anginge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das geht deine krankenversichrung erst mal nichts an. warum will sie das denn wissen`?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?