Habe ich meine Katze rollig gemacht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zufall, gehört zur Natur. Normalerweise fangen sie mit 6 bis 8 Monaten an.

Wenn sie Dauerrollig werden, heisst gar nicht mehr aufhören musst du zum Arzt. Ansonsten ist es normales Verhalten.

der erste, der meine Frage beantwortet ^^ danke :)

1
@NameVergeben26

leider ist es so, wenn man liest unter welchen verantwortungslosen und anscheinend auch unwissenden Bedingungen Tiere gehalten werden, das man sich berechtigte kritische Bemerkungen nicht verkneifen kann. Schon der Umgang mit deinen Katzen kann einem nur ein Kopfschütteln entlocken.

1

was ist das für ein Unsinn? Eine Katze sollte am besten vor der ersten Rolligkeit kastriert werden, denn das ist eine ziemliche Qual für die Katze. Das so lange durchzuziehen, bis das arme Tier dauerrollig wird, ist Tierquälerei!

1
@piumina

Das mit der Kastration und Tierquälerei ist eigtl der Unsinn, aber es ist so als würde man mit religiösen Menschen über Gott diskutieren. Rolligkeit ist natürlich und es ist "gesunder" stress. Beim Sex ist der Mensch auch aufgeregt und schüttet Stresshormone aus.
Der Grund für die Kastration ist, Geldmacherei. Man tut es immer schön schlechtreden (auch normale Ärzte operieren am Menschen lieber zuerst, bevor man alternative Heilmethoden sucht), damit man bei ihnen operieren lässt.
Ein Problem ist halt in Deutschland auch die ungewollte Katzenpopulation und zusammen mit Operationen lässt sich das ideal kombinieren.

Viele Züchter lassen die Katzen auch nicht kastrieren, damit sie ab dem 2ten Lebensjahr gedeckt werden, wenn sie voll ausgewachsen sind. Manche lösen den Eisprung "künstlich" aus und lösen eine "Scheinschwangerschaft" aus.

Laut "deutscher" Denkweise über die Katzensexualität leiden alle Katzen, die nicht kastriert werden und das ist kompletter Blödsinn. Auch wenn der Geschlechtsakt bei der Katze für den Menschen "schmerzhaft" erscheint ist es nicht und selbst die Katze genießt es in vollen Zügen.

Die ganzen Quellen, was das für ein Stress sei und was für eine Tierquälerei ist wissenschaftich nicht bewiesen und nur in drittklassigen Foren zu lesen.

Das Problem, tritt erst bei der Dauerrolligkeit auf und das ist Stress, weil die Katze muss sich davon auch wieder erholen und dagegen sollte man was unternehmen.

Auf diese Antwort, wird jetzt viel Hate und Unverständnis kommen aber es ist das selbe wie mit den "Gläubigen" - man glaubt an etwas ohne feste Fakten, weil es so gesagt wird oder von Menschen falsch interpretiert wird.
Wie z.b. der Geschlechtsakt der Katze sei sehr schmerzhaft wegen dem Widerhacken. Auch ein Irrglaube. Der Widerhaken ist so klein, dass man ihn kaum mit dem bloßen Auge erkennen kann. Er dient nur zur Stimulation und Auslösen des Eisprungs.

Darüber wollte ich eigtl nicht diskutieren. Wollte nur wissen ob man die Rolligkeit aus Versehen durch bestimmte Faktoren auslösen kann, oder ob es kompletter Zufall ist. Und nur eine Person war in der Lage diese Frage zu beantworten.

1
@NameVergeben26

Sehe das Gleich aber hier drin wurde schon geschrieben, das Freigang Tierquälerei ist. Es ist die schlimme Sorte "Tierschützer" hier drin, mit null Funktion Knowhow und die den Tieren schadet. Die einen anzeigt, weil das Pferd keine Schuhe, eine zu lange Mähne hat, oder man beim Pferd (Achal tekkiner) die Rippen sieht oder es im Regen steht. Nebenbei wir haben mit 15 Katzen gezüchtet, 1 ist davon dauerrollig geworden, vermutlich wegen Antibabyspriztze, wenn schon oder einfach Pech.

1
@NameVergeben26
Viele Züchter lassen die Katzen auch nicht kastrieren

Jeder seriöse Züchter gibt seine Katzen nur frühkastriert oder mit einem Kastrationsvertrag ab - es sei denn, die Katze wird selbst als Zuchttier verwendet werden. Vom jeweiligen Zuchtverein ist das so vorgeschrieben.

Auch wenn der Geschlechtsakt bei der Katze für den Menschen "schmerzhaft" erscheint ist es nicht und selbst die Katze genießt es in vollen Zügen.

"Genießt es in vollen Zügen"? Katzen verjagen den Kater nach vollendetem Deckakt meist sofort und das gewiss nicht auf angenehme Art und Weise. Dieses Verhalten zeugt nicht gerade von Wohlbefinden, ganz zu schweigen vom Nackenbiss, den der Kater anwendet, um das Weibchen festzuhalten (nicht selten hinterlässt der Kater dadurch blutige Wunden). Also seit wann sind Katzen Masochisten?!

Die ganzen Quellen, was das für ein Stress sei und was für eine Tierquälerei ist wissenschaftich nicht bewiesen und nur in drittklassigen Foren zu lesen.

Dann zeige mir doch mal eine erstklassige Quelle, die deine Behauptungen stützt.

Das Problem, tritt erst bei der Dauerrolligkeit auf und das ist Stress, weil die Katze muss sich davon auch wieder erholen und dagegen sollte man was unternehmen.

Man sollte es erst gar nicht dazu kommen lassen! Eine unkastrierte Katze, die nicht gedeckt oder hormonell behandelt wird, wird früher oder später dauerrollig.

Und nur eine Person war in der Lage diese Frage zu beantworten.

Ist nicht wahr, auch ich schrieb in meiner Antwort, dass das Zufall war. ;)

Aber von jemandem, der so mit seinen Katzen umgeht, kann man nicht viel erwarten...

1

Hallo,

Habe 2 Katzen, sie sind mittlerweile ca 15-16 Monate alt. Beide nicht kastriert und werden im Haus gehalten.

Warum sind deine Katzen noch nicht kastriert? Das sollte vor der ersten Rolligkeit erledigt werden, denn jede Rolligkeit bedeutet unheimlich viel Stress für eine Katze - von den gesundheitlichen Risiken mal ganz abgesehen.

Bitte vereinbare direkt morgen einen Termin für die Kastration der beiden Katzen.

war bis jetzt noch nicht rollig oder hatte zumindest keine Anzeichen dafür

Katzen können auch still rollen und das wird bei deiner auch bestimmt der Fall gewesen sein, denn Katzen werden teilweise schon ab einem zarten Alter von vier Monaten das erste Mal rollig.

Hab sie Gestern dann geduscht, und ihr die starken Verfilzungen rausgeschnitten und die leichteren rausgekämmt.

Du duscht deine Katzen? Wieso? Und weshalb befanden sich Verfilzungen im Fell? Wie pflegst du das Fell deiner Katzen denn?

War das alles Zufall?

Ja.

Oder könnte ich das durch mein dominantes Verhalten ausgelöst haben?

Nein.

Liebe Grüße

kein Wunder wenn das Tier durch den Umgang seitens des Besitzers nen Knacks weg bekommt.

2

Die eine hat sich nie kämmen lassen. Darum haben sich Verfilzungen gebildet. Bei der anderen war das kein Problem.
Wollte sie nie zwingen, aber es wurde mit den Verfilzungen immer schlimmer, darum habe ich sie mal ausnahmsweise gezwungen auch wenn sie es nicht mochte.
Bei der Dusche war sie aber sehr entspannt und hat es sogar genossen. (Im trockenen Zustand konnte ich die Knoten nicht rausschneiden -> nass hat es besser geklappt)

0

Geh sofort deine beiden Katzen kastrieren! Rolligkeit kann zu tödlichen Gebärmutter Entzündungen führen, Zysten, dauerroligkeit, ganz zu schweigen von dem Stress der für die Katzen entsteht! Und wenn dann doch Mal eine abhaut und tragend wieder kommt ist das Geschrei auch groß! Ab zum Tierarzt!

Wie übertrieben du das darstellst

1
@katzeh12

Das ist nicht übertrieben. Gebärmutter Entzündungen sind oft tödlich wenn man sie nicht erkennt. Und sie können schon bei der ersten Rolligkeit entstehen. Ich habe im Tierheim und beim Tierarzt gearbeitet und weiß das. Seine katze nicht zu kastrieren ist einfach unverantwortlich.

Wie oft waren anrufe wie "Oh, ja unsere katze war ausgebüchst, neee kastriert isse nicht, aber ist ja sonst nur drinnen." N paar Wochen später wurden die kitten dann abgegeben.

Und auch mehr als genug Katzen mussten aufwendigen OPs unterzogen werden weil sie nicht kastriert waren und Zysten und Entzündungen hatten.

2

Rolligkeit führt so oft zum Gebärmutterentzündungen wie bei Singlefrauen (also selten und erst nach vielen Jahren, wenn überhaupt, übertreibe nicht und es ist behandelt auch nicht tödlich. Schnipp schnapp und weg.

Und es ist kein Stress für das Tier, ist es für dich ja auch nicht, sondern ist normales Verhalten eines sich sexuell Fortpflanzenden Tieres.

Du willst ja auch nicht mit der Hormonkeule ganz kalt gestellt werden, wieso wohl, da du doch der Meinung bist es sei Stress sexuell aktiv zu sein.

Informoriere dich korrekt und lass keine Schauermärchen vom Stappel.

0
@2AlexH2
Rolligkeit führt so oft zum Gebärmutterentzündungen wie bei Singlefrauen

Was ist das denn für ein Vergleich? Der Körper von Katzen und Menschen funktioniert doch vollkommen unterschiedlich. Im Gegensatz zu Katzen werden Menschen nicht rollig.

Und es ist kein Stress für das Tier, ist es für dich ja auch nicht, sondern ist normales Verhalten eines sich sexuell Fortpflanzenden Tieres.

Natürlich ist das eine stressige Phase für die Katze, ob das nun natürlich ist oder nicht. Und nochmal: Menschen werden nicht rollig.

da du doch der Meinung bist es sei Stress sexuell aktiv zu sein.

Ich kann es nicht oft genug schreiben: Menschen werden immer noch nicht rollig.

Informoriere dich korrekt und lass keine Schauermärchen vom Stappel.

Dito.

3
@BrightSunrise

Wie kommst du auf den absurden Gedanken es sei negativ stressig rollig? Quelle, seriös bitte!

Es ist ein Säugetier und sexuell aktiv, da sind die gleichen Gefühle und Instinkte am laufen einfach etwas anderst. Nur weil dieses anderst komisch aussieht und etwas absurd, will Katze so wenig wie du auf Sex verzichten, wen sie die Wahl haben.

Also erzähle nicht Schauermärchen, sie werden nicht besser oder wahrer wenn sie 1000 Mal wiederholt werden.

0
@2AlexH2

Aber da die Katze nicht gedeckt wird, wird sie die ganze Zeit Rollig und "unbefriedigt" zurück gelassen. DAS ist der Unterschied! Und das führt zur Dauerroligkeit, Zysten und Gebärmutter Enzündungen!

Und die katze alle paar Wochen decken zu lassen ist ja auch purer Blödsinn! Ergo: Kastration!

Ps: wenn du deinen Blödsinn 1000 Mal wiederholst klingt er auch nicht wahrer. Hast du in deinem Leben auch nur einmal ein Wort mit einem Tierarzt gewechselt?

1
@2AlexH2
Wie kommst du auf den absurden Gedanken es sei negativ stressig rollig? 

Eine Katze ist während der Rolligkeit einer enormen hormonellen Belastung ausgesetzt. Sie steht die ganze Zeit unter Spannung, weil ihr Instinkt ihr sagt, dass sie sich fortpflanzen muss. Teilweise fressen Katzen während ihrer Rolligkeit nicht einmal.

Quelle, seriös bitte!

Such dir was aus, aber so, wie ich das kenne, wird dir eh keine Quelle recht sein.

https://www.katzen-fieber.de/kastration.php

http://www.cat-care.de/infos-zur-kastration

https://m.tieraerzteverband.de/smile/smile-tiergesundheit/katze/kastration.php

https://tierarztpraxis-rogalla-rummel.de/wissenswertes/kastration-der-katze/

http://www.petsnature.de/infoseiten/katzen-ratgeber/geburt-aufzucht/die-rolligkeit-einer-katze

http://www.samtpfoten.at/geschlechtstrieb_stress.html

https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.kleintierpraxis-schneider.com/app/download/5789154518/Kastration%2Bweiblich.pdf&ved=2ahUKEwjR1IK_q-XaAhUkGZoKHSzyClcQFjAJegQIABAB&usg=AOvVaw1dWAwx8atIj6hw7MXqnwG4

Es ist ein Säugetier und sexuell aktiv, da sind die gleichen Gefühle und Instinkte am laufen einfach etwas anderst. Nur weil dieses anderst komisch aussieht und etwas absurd, will Katze so wenig wie du auf Sex verzichten, wen sie die Wahl haben.

Im Gegensatz zum Menschen und einigen wenigen anderen Tieren haben Katzen nicht aus Spaß Sex. Sie tun es einfach aus den Instinkt heraus. Mal ganz davon abgesehen, dass der Fortpflanzungstrieb verschwindet, wenn ein Tier kastriert wird. Ist kein Fortpflanzungstrieb vorhanden wird eine Katze die Fortpflanzung auch nicht vermissen.

2
@2AlexH2

dein Unwissen ist schon grenzwertig. Ein Deckakt ist für Katzen recht schmerzhaft, da der Penis des Katers Widerhaken hat. Deswegen beißt sie den Kater auch schnell weg, sobald er fertig ist. Wird eine Katze nicht gedeckt und erlebt immer wieder Rolligkeiten ohne dann gedeckt zu werden, kann es zu einer Dauerrolligkeit kommen. Die Follikel bilden sich dann nicht mehr zurück und sie können entarten. Gefühle im positiven Sinn hat sie garantiert nicht, so wie du es difinierst.

2
@2AlexH2

der Sex bei Katzen ist überhaupt nicht mit dem Sex der Menschen zu vergleichen. Bei den Tieren ist eis einfach nur der Trieb und hat in keinster Weise etwas mit Gefühlen zu tun. Der Deckakt bei Katzen ist ein sehr schmerzhafter Vorgang und vermittelt keine Lustgefühle.

2

Rollige Katze unsauber?

Guten Morgen zusammen,

es geht mal wieder um meine Katzen :-) ich bin darin kein Neuling aber ich kann ja nicht alles wissen.

Die jüngste von meinen beiden ist gestern zum ersten mal rollig geworden. Mir ist allerdings aufgefallen das sie plötzlich unsauber geworden ist und auf eine Decke gepinkelt hat. Kannte ich von meinen anderen zwein nicht das sie es gemacht haben, kann es daran liegen das sie rollig ist? (Katzenklo ist sauber und wurde erst gestern morgen sauber gemacht).

...zur Frage

Katze ist rollig! Was tun?

Heey Leute :)

Also meine Katze ist seit gestern rollig, ich will sie noch nicht kastrieren lassen erst ein bisschen später weil ich kleine Kätzchen will, damit sie nicht immer so alleine ist. Leider war sie noch nie draußen weil ich finde es ist zu gefährlich für sie :/ Ich brauch aber einen Kater damit das mit den Kätzchen funktioniert. Wie soll ich das anstellen? Aja und wie lange dauert eig. die Tragezeit bei Katzen und wieviele Babys kann eine Katze nach einem Wurf bekommen? Ich hoffe mir kann jemand Tipps geben. :*

Danke :))

...zur Frage

Ist meine Katze rollig oder doch nicht?

Meine Katze ist jetzt ca 6 Monate alt. Sie miaut seit gestern sehr viel legt sich auf den Boden „rollt“ sich auf dem Boden. Denkt ihr sie ist rollig was gibt es noch für Merkmale? Außerdem putzt sie sich sehr viel und wenn sie auf dem Boden liegt und man sie streichelt drückt sie ihr Hinterteil in die leicht in die Luft? Ist sie nun rollig?

...zur Frage

Wenn Kater kastriert werden, sind sie dann verschmuster?

Hallo,

werden die dann verschmuster und ruhiger? Wie werden sie denn? Habe auch gehört, dass die BKh's dick werden. Stimmt das? Danke!

...zur Frage

Wie merke ich das meine Katze gedeckt werden möchte?

Was sind Anzeichen dafür das meine kleine Konfetka gedeckt werden möchte bzw. das sie rollig ist? :-)

Ps. Sie hat allen anschein ihre Periode noch nicht! :-)

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?