Habe ich meine beste Freundin ungerecht behandelt?

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 28 ABSTIMMUNGEN

Sie kann mit Kritik nicht umgehen 39%
Die Kritik war nicht angebracht 35%
Das war keine Freundschaft 25%

25 Antworten

Die Kritik war nicht angebracht

wo ist die möglichkeit, für "woher soll ich das wissen?" abzustimmen?!

ich finde, man kann hier nicht sagen, wer recht und unrecht hatte. sicher hättest du ihr nicht unbedingt die meinung sagen müssen, wenn jemand dabei steht. andererseits weiss man nicht, was du gesagt hast. unabhängig vom gesagten solltest du letztendlich akzeptieren, dass sich deine freundin davon verletzt gefühlt hat, und von beiden seiten fehler gemacht wurden.

ramona100 23.06.2009, 10:54

stimmt. Ich lass das jetzt so stehen und verzichte auf so eine Freundin

0
Die Kritik war nicht angebracht

(Die Länge meines Kommentars wird offenbar als "Kommentar" vom System nicht akzeptiert. Daher noch einmal eine Antwort.)

Okay. Entschuldige, wenn ich mich noch einmal äußere.

Du setzt Dich NICHT auseinander. Du führst einen ABWEHRKAMPF. Das ist (leider!) alles!

Nach allem, was sich hier abspielt, komme ich zu dem Schluss, dass Du mit Deiner Frage auf den Zuspruch gehofft hattest, Du seiest im Recht gewesen. Und dann stellst Du fest, dass mehr als ein Drittel der Antwortenden Deine Reaktion unangemessen findet. Darüber nun wiederum bist Du nicht nur enttäuscht – es kränkt Dich! Aber weshalb das? Niemand hier kennt Dich! Niemand weiß wer Du bist! Also äußert (fast?) jeder hier einfach seine nüchterne Meinung zu der Situation und Deinem Verhalten – aber niemand zieht Dir hier die Hosen runter in Gegenwart Dritter!

Also was nun? Komm doch endlich mal wieder runter. Du drehst Dich ja immer weiter ein in Deinem Zorn und in Deiner Meinung, im Recht zu sein.

Niemand… Nein, ich muss von MIR sprechen, weil ich mir noch immer nicht die Mühe gemacht habe, die vielen und langen Antworten und Kommentare zu lesen. Ich lese all dieses nur aus Deinen Reaktionen auf meine Antworten ab. Ich nehme Dir nicht das Recht, diese Freundschaft zu beenden. Oder gar, sie als von Anfang an falsch zu bezeichnen. Ich sage nur: Du musstest der falschen Freundin nun wirklich nicht in Gegenwart eines Dritten die Hosen runter ziehen. Und ich sage nur lediglich, dass Du selbst Dir dadurch am meisten geschadet hast.

Und was soll der gute Vorsatz, Dir Deine nächsten Freundinnen besser "auszusuchen"? Du wirst immer wieder im Leben auf falsche Freundschaften treffen, weil Dir etwas vorgegaukelt wird. Und Du wirst immer wieder auf Freundschaften treffen, die aufgrund bestimmter Rahmenbedingungen für eine Zeit gut passen, die innerhalb bestimmter Rahmenbedingungen allein gut funktionieren – und nichts weiter sind als TEMPORÄRE "Freundschaften". Und eben temporäre Freundschaften, die überwiegend durch extreme Enttäuschungen enden, weil man sich eigentlich doch mehr davon erhofft hatte.

Ich sage auch nicht, dass Du alles runterschlucken sollst! Das ist im Übrigen sehr ungesund, aber ganz offenbar genau Dein Problem, das Du nicht mit dem guten Vorsatz beseitigen kannst, Dir künftig Deine Freundschaften besser auszusuchen. Sondern Du solltest daran arbeiten, mehr Selbst-Kenntnis zu erlangen. Du solltest daran arbeiten, Deine Emotionen so weit zu kontrollieren, dass Du sie in angemessener Weise platzierst (eben NICHT in Gegenwart Dritter, nur weil DIR gerade danach ist – diese rücksichtslose Zerstörung des anderen in Gegenwart Dritter ist eine andere Form von Egoismus! Über den DU Dich andererseits beklagst!).

Übrigens geht Dein Gegenüber ausschließlich in die Abwehrhaltung, wenn Du Deinem Gegenüber in Gegenwart Dritter die Hosen runter ziehst. Wenn Du das unter vier Augen tust, dann wird Dein Gegenüber eher die Möglichkeit haben, ohne Gesichtsverlust (gegenüber Dritten) über eigenes Verhalten nachzudenken und etwaig ein Einsehen zu zeigen!!! – Siehe: Selbst die Halböffentlichkeit dieses Forums scheint Dich ja schon gewaltig auf die Palme zu bringen. Um ein wie Vielfaches muss es dann erst Deine "Freundin" verletzt, gekränkt haben, wenn Du ihr einem Herrn gegenüber die Brocken um die Ohren haust, von dem sie sich möglichst mittel- oder gar langfristig etwas Positives für sich erhofft?

Ich denke, Du solltest erst einmal Abstand zu der Angelegenheit gewinnen, und vielleicht auch zu all diesen Antworten finden. Bist jetzt drehst Du Dich sehr aufgewühlt ein, weil Du noch zu sehr drin hängst. Nimm nur bitte zur Kenntnis, dass, zu sagen, Dein Verhalten sei unangemessen gewesen, nicht gleichbedeutend ist mit dem etwaigen Vorwurf, DU hättest nun diese "Freundschaft" zerstört! Wie ich anfangs bereits geschrieben hatte, war diese "Freundschaft" schon länger und zuvor im Unargen! Nicht, DASS es zwischen Euch geknallt hat, ist unangemessen. Sondern WIE Du es hast knallen lassen, ist unangemessen.

ramona100 24.06.2009, 11:55

Danke erst mal für deine Antwort...ich habe ja nie behauptet das ich alles richtig gemacht habe. Ich habe lediglich versucht meinen Standpunkt zu verteildigen. Ich frage mich schon die ganze Zeit warum ich mich so aufrege. Über Kleinigkeiten. So bin ich eigentlich gar nicht. Seit Heute weiss ich warum ich mich über so viel unütze Dinge geärgert Habe. Ich bin in schwanger.Bitte nicht böse sein, wenn ich mich nun nicht weiter äussere. Ich nehme deine Ratschläge gern an und weiss jetzt warum ich zur Zeit so empfindlich bin. Alles Gute

0
Liebe737 24.06.2009, 23:00
@ramona100

ich kann dich aber verstehen ....es liegt nicht nur daran das du schwanger bost...diene freundin hat sich falsch dir gegenüber verhalten ...ich wurde auch schon oft sitzen gelassen von der eigenen freundin

0
mel77le 26.06.2009, 11:33
@Liebe737

@frederick: ich habe mir deine antwort durchgelesen und möchte nur sagen das du diese sache genau auf den punkt gebracht hast :) ich würde mich auch gerne so gut ausdrücken können das man es eigentlich garnicht falsch verstehen kann . toll wirklich mein ernst ! lg mel

0
mel77le 26.06.2009, 11:36
@mel77le

...und ramona ...ich wünsch dir alles gute ! :))

0
Sie kann mit Kritik nicht umgehen

Naja ich handhabe das mit meinen Freundinnen immer so (zumindestens wenn wir zu zweit unterwegs sind): Wir kommen gemeinsam, wir gehen gemeinsam, keiner lässt sich iwo hinschleppen es sei denn es sprechen uns zufällig mal 2 Typen an und wir gehen dannach noch wo anders Feiern. Finde schon das du im Recht bist und würd dann auf die Pfeifen wenn die meint :/

Die Kritik war nicht angebracht

Ich habe mir die Antworten (noch) nicht durchgelesen. Erst einmal eine Meinung mehr.

Ist das Ansinnen bei Diskotheken-Besuchen nicht die Kontaktsuche (außer, feste Paare gehen in die Disco – dann mag das anders sein)?! Insofern mag es zwar so sein, dass Deine Freundin sich Dir gegenüber dann nicht korrekt verhalten hat, wenn sie Dich einfach so hat stehen lassen. Aber kann es sein, dass auch DU mit Deiner Erwartungshaltung etwas falsch gelegen hast? Also etwaig den Fall gar nicht bedacht hast, was geschehen soll, wenn nur EINE von Euch beiden Kontakt findet?

Wenn es Dich nicht so extrem aufgeregt hätte, dann hättest Du nämlich – wie es angemessen gewesen wäre – Deine Freundin zu einem späteren Zeitpunkt unter vier Augen ansprechen oder "zur Rede stellen" können. Es war auf jeden Fall nicht okay, das in Gegenwart des Mannes (oder Jungen) zu tun, den sie gerade erst kennengelernt hatte – ganz gleichgültig, was Du ihr gesagt hast. Aber aus Deiner Darstellung lese ich sehr wohl heraus, dass Du ihr Dinge gesagt hast, die sehr persönlich waren oder die sie für sich selbst als sehr persönlich auffassen könnte. Du hast Dich ganz offensichtlich NICHT darauf beschränkt, ihr nur den Ärger an den Kopf zu werfen (was in Gegenwart des Herrn auch schon nicht in Ordnung gewesen wäre), der aus der konkreten Situation heraus entstanden war.

Aber hätte Dich diese Situation wirklich so erregt, wenn nicht diese "Freundschaft" bereits eine belastete Vorgeschichte gehabt hätte???

ramona100 24.06.2009, 09:00

wäre besser gewesen du hättest dir meine Anworten durchgelesen, da steht klar drin dass sich dies immer und immer wieder so abspielet und mir der Kragen geplatzt ist. Ich habe nun damit abgeschlossen und finde ihr Verhalten im Nachhinein unreif und egoistisch. Damit ist das Thema für mich erledigt. Ich soll andere in Watte packen und werde selber als Fussabtreter benutzt oder was ? Benehmen ist ein Akt gegenseitiger Wertschätzung !

0
frederick 24.06.2009, 09:24
@ramona100

Falsch! Falsch! Falsch! Du schadest Dir nur selbst, wenn Du derart "aus der Rolle fällst"!

Ganz egal, ob unter vier Augen, oder auch mal (unvermeidlich – so etwas kommt auch vor) in Gegenwart Dritter: Bleibe stets rein sachlich! Werde nicht persönlich! Werde niemals beleidigend!

Du sollst nicht andere in Watte packen. Das habe zumindest ICH nicht geschrieben. Dir konnte ruhig auch der Kragen platzen. Aber alles vor jemand Drittem zu erbrechen, was Dir dann auf der Seele lag, das war Deiner Freundin gegenüber nicht fair – und Dich hat es in ein verdammt schlechtes Licht gerückt.

Wenn Du selbst nicht als Fußabtreter benutzt werden willst, dann tue dies auch niemals mit anderen – selbst in der Wut. Unter vier Augen hättest Du Deiner Freundin Deine ganze Wut zeigen können, mit allen emotionalen Tiefen. Allen Zorn auch hättest Du erbrechen können. Ohne zu verletzten? Das geht dann nicht mehr. Aber auf jeden Fall ohne Beleidigungen. Und: Stets ohne die Gegenwart Dritter!

Tue das FÜR DICH SELBST!!!

0
ramona100 24.06.2009, 09:53
@frederick

Ich glaube hier gehen die Meinungen auseinander. Ich weiss selber das alles blöd gelaufen ist, letzendlich hat mir aber ihre nachhaltige Reaktion gezeigt das sie keinen Wert auf die Freundschaft legt. An diesen Abend war Alkohol im Spiel, bekanntlicherweise leigt da die Hemmschwelle etwas geringer. Dies soll und ist keine Entschuldigung !! Und das einzige was ich in Zukunft für mich selber tuhe ist: mir meine Freunde/innen bim Vorfeld besser auszusuchen. Dann kommt es erst gar nicht zu solchen Situation. Wenn mir ruhig der Kragen platzen durfte, ja bitte...wie hätte das wohl sonst aussehen sollen.Sie hat mich doch auch in Gegenwart dritter wie einen Vollidioten behandelt. Zählt das nicht ? Hinterher ist man immer schlauer. Letzendlich komme ich für mich zu dem Entschluss : Ich würde es nochmal genauso machen. Und zwar viel viel früher.

0
ramona100 24.06.2009, 09:58
@ramona100

Im übrigen bin ich der Meinung das jeder eine zweite Chance verdient hat. Sie hat keine Aussprache gewollt. Da frage ich mich doch nicht weiter wie wichtig ihr diese Freundschaft war.Wenn ich mich ungerecht behandelt fühlte, mir aber an einem Menschen etwas liegt, setzte ich mich mit diesem Problem auseinander. So wie ich es hier auch tuhe.

0
Sie kann mit Kritik nicht umgehen

na ja, eigentlich von allem etwas. Du warst (warscheinlich berechtigt) sauer, hast das aber evtl. etwas "hart" rübergebracht-auch wenn es genauso stimmte, aber wenn man wütend ist, sagt man oft Dinge, die man eigentlich nicht so meint, zumindestens nicht gaaaanz so hart. Und dass das dann auch ein neuer Bekannter gleich so mitbekommt, ist natürlich auch etwas, das man als Freundin nicht gerade gut findet.
Sage du ihr, das es dir leid tut, das Aussenstehende deinen Ärger mitbekommen haben, aber das dein Ärger von der Sache her genau so ist und bleibt.

Das war keine Freundschaft

Sie hat dich stets stehengelassen (ich nehme mal an das lief wirklich bei fast jeden Disco besuch so ab) und als du ihr gesagt hat das es nicht weiter geht hat sie die nase wiederum voll gehabt. In einer Freundschaft sollte man offen und ehrlich miteinander reden können. Also auch sagen was einen am anderen nicht passt. Das was ihr da hattet (ich würde es aus ihrer Sicht eher Zweckgemeindschaft nennen) ist für mich zumindest keine echte Freudnschaft gewesen. Ich würde dieses Kapitel an deiern Stelle abhaken

ramona100 22.06.2009, 11:17

Zweckgemeinschaft trifft hier wohl sehr zu.

0
Sie kann mit Kritik nicht umgehen

Der Zeitpunkt war sicher nicht der Beste, aber ich kann Dich verstehen! Sie hätte ihre neue Bekanntschaft stehen lassen sollen und nicht Dich! Und dass sie jetzt nicht mal zu einer Aussprache bereit ist, zeigt nur , dass sie auf die Freundschaft kein WErt legt! So traurig dies auch ist!

Pinnirapus 22.06.2009, 11:05

Beste Antwort! DH!

0
Pinnirapus 22.06.2009, 11:20
@ramona100

Klar- ist normal. Wenn man Freunde hat, hält man sie auch für Freunde. Wenn sie sich als "falsch" erweisen tut das weh. Schließlich hat man oft Zeit und Vertrauen in eine Freundschaft gesteckt und hat sich wohl gefühlt.

0
Die Kritik war nicht angebracht

tut mir leid aber du hast dich nicht freundschaftlich verhalten ...wie hättest du das gefunden wie sie es so mit dir gemacht hätte ? manchmal hilft das wenn man sich andere reinversetzt um eigene fehler zusehen :( sie ist doch nicht dein unterhalter ??? oder???

ramona100 22.06.2009, 11:07

andersrum...wie hätte sie sich Verhalten wenn ich sie nur ausnutze und sie nicht immer im Mittelpunkt steht ? Sie hätte sich bestimmt toll an meiner Seite gefühlt.

0
mel77le 22.06.2009, 12:19
@ramona100

wieso meinst du das sie dich ausnutzt? und warum ist das ein problem für dich das sie im mittelpunket steht? du solltest dich an solchen abenden nicht an der frage festhalten wieso sich keiner um dich kümmert ...sonder locker flockig mit einem lächeln im gesicht andere leute kennenlernen ... dann bist du auf dauer auch nicht gefrustet ... wir wollen am ende ja nicht mit der freunden eine familie gründen sondern mit einem mann und den lernt man nicht kennen wenn man sich immer an die freundin krallt! sei mir nit böse ...so genau kenne ich eure probleme ja auch nicht aber den eindruck habe ich ...das heißt ja nicht das es so sein muss das ist nur mein eindruck ... lg mel

0
ramona100 22.06.2009, 12:52
@mel77le

Wenn ich allein im Mittelpunkt stehen möchte, gehe ich auch allein weg. So einfach.Wer sagt denn es hat sich niemand um mich gekümmert. Im gegenteil, ich habe mich ja in den letzten Wochen mit Hunz und Kunz unterhalten. Aber unter einem Mädelsabend verstehe ich was anderes

0
mel77le 22.06.2009, 13:58
@ramona100

ja das hast du ja nicht geschrieben! Mädelsabend ...ist bei uns zuhause wir koche was schönes und klönen den ganzen abend ...! jeder macht das zwar anders aber wenn ihr was machen wollt und das dann mädelsabend nennt ! war das natürlich von ihr ziemlich ...ich sag s mal so ...mmmh scheise* ...aber trotzdem verstehe ich eure situation nicht ganz! aber vielleicht ist es ja auch wirklich so ...sie ist halt die jenige die sch... ist und du siehst das alles richtig und fertig ! oder ihr habt halt beide mist gebaut ! ich würde es so machen ...ich würde ab wiegen ist sie mir wichtig ? mag ich sie wie sie ist? wenn ja würde ich hingehen ihr das sagen ...zb.... weißt du bist mir eigentlich wichtig ...ich mag dich gern aber wie du mich behandelst scheint es so es basiert nicht auf gegenseitigkeit ! schade ist das aber wenn es so ist kann ich auf eine aussprache mit dir sowieso verzichten weil ich auf dich dann sowieso keinen wert mehr lege! ...in etwa...der situation angepasst natürlich! hoffe du findest deinen weg! leider lernt man nur wenige wirkliche freunde im leben kennen ...und meistens weiß man erst wer wirklich seine freunde sind wenn es einem schlecht geht! denn deine wahren freunde sind dann da! Liebe grüsse

0
ramona100 23.06.2009, 09:47
@mel77le

@ Mel

ja, dass siehst du genau richtig. Ich denke mal du weisst nun das es hier nicht um Eifersüchteleeien unter Freundinnen geht. Ich habs versucht mit Aussprache und sie wollte nicht. Natürlich war das von mir nicht unbedingt so angebracht aus der Hose zu springen. Aber umgekehrt hat sie sich gelangweilt wenn ich jemanden kennengelernt habe und wollte das Lokal verlassen und woanders hin, obwohl ich si miteinbezogen habe. Wenn ich mal drüber nachdenke war sie nie für mich da, ich aber immer.

0
Sie kann mit Kritik nicht umgehen

das problem kenne ich....so hab ich auch reagiert und genauso hat meine freundin auch reagiert...seid 2 jahren haben wir kien kontakt merh weil sie die freundschaft beendet hat......da ich angebliuch schlinmme dinge über sie gesagt habe .....nunja.....wäre sie eine ware freundin würde sie zurück kommen

Das war keine Freundschaft

Wenn euch dieser Streit auseinander gebracht hat, dann war es keine richtige Freundschaft.

ramona100 22.06.2009, 11:19

tut mir zwar leid, wird aber wohl so sein.

0
Sie kann mit Kritik nicht umgehen

Hast du richtig gemacht, und wenn sie wirklich eine gute Freundin gewesen wäre, dann hätte sie es verstanden!

Das war keine Freundschaft

Sieht für mich so aus, dass du als "Freundin" für sie nur der Lückenfüller warst, um nicht allein dazustehen ... Ehrlich, eine echte Freundin verhält sich nicht so.

Die Kritik war nicht angebracht

Ohjeohje.....! Warum müsst ihr das immer per SMS klären? Das persönliche Gespräche wirkt manchmal mehr Wunder!

ramona100 22.06.2009, 11:06

Wollte sie ja leider nicht

0
akuette 22.06.2009, 11:07
@ramona100

Wenn Dir die Freundschaft wichtig erscheint, lasse nicht locker und gehe hin zu ihr. Wenn sie kein Interesse hat, dann lass es! Es ist dann der Mühe nicht Wert.

0
Pinnirapus 22.06.2009, 11:07

Die 2. will doch nicht! Was soll sie da machen?

0
ramona100 22.06.2009, 11:15
@Pinnirapus

...muss ich um ihre Gunst buhlen ? Ich denke auch wenns Freunsdschaft war wäre ein ärendes Gespräch angebracht. Freundschaft wirft man nicht einfach so weg.

0
Pinnirapus 22.06.2009, 11:17
@ramona100

richtig- Wenn man "wen" wegwirft (was SIE ja tut) sind es für sie nur Anhängsel und Leute, die ihr Nichts bedeuten.

0
akuette 22.06.2009, 11:17
@ramona100

Vielleicht sonst einen Brief schreiben, wenn sie so nicht zuhören mag. Zeige ihr, sofern Du Interesse hast, wie wichtig Dir die Freundschaft ist und , dass Du das Missverständnis ausräumen möchtest. Reagiert sie darauf auch nicht, dann war es die Sache nicht Wert. Auch, wenn´s schade ist. Kommt leider immer wieder mal vor :o/ Viel Glück! Ob Du um Ihre Gunst buhlen sollst oder nicht, müsstest Du schon selbst entscheiden.

0
Pinnirapus 22.06.2009, 11:19
@akuette

Sie hat sie schon angesprochen, wenn auch über SMS. Ich denke ein Brief mit gleichem Inhalt lohnt nicht. :/ Traurig- aber wahr.

0
Sie kann mit Kritik nicht umgehen

Eigentlich sollte sie sich schämen- Wie unverschämt! Vergiss sie- Die ist dein Vertrauen nicht wert!

Die Kritik war nicht angebracht

Regel Nr. 1: Lob in Anwesenheit anderer, Tadel immer unter 4 Augen. Dumm gelaufen.

ramona100 22.06.2009, 11:24

Tadel für mich vor 40 und mehr Augen...alle sehen ja; ich komm mit der ein und kriegen mit : aha die Freundin hat jetzt einen und die andere steht doof da...die beiden kenn wir ja schon...war ja schon öfters so

0
Die Kritik war nicht angebracht

du bist sehr Egoistisch und Voreingenommen

Pinnirapus 22.06.2009, 11:04

WTF? Jedes Mal mitgehen und dann stehen gelassen werden, weil das Weib eine bessere Begleitung gefunden hat?! Hättest du Bock jedes Mal das selbe Spielchen mit zu machen? Soll sie doch allein feiern gehen und sich dann wen aufreißen! Dafür braucht sie dich nicht!

0
ramona100 22.06.2009, 11:05

warum ? weil ich nicht den Pausenclown spiele und sie nur mit sich beschäftigt ist ?

0
newcomer 22.06.2009, 11:07
@ramona100

was würdest du umgekehrt machen, du wirst abgeschleppt und siehst die Change deines Lebens. Was machst du mit deiner Freundin in dem Moment ? Zum neuen Typen sagen beide oder keine ?

0
Pinnirapus 22.06.2009, 11:09
@newcomer

Jede Woche eine neue Chance??? Die muss aber echt verzweifelt sein! Torschlusspanik? Sorry Bei ein oder zwei Mal, ist das kein Problem- aber das Weib scheint sich für die Lottofee zu halten die jedes WE eine Chance sieht!

0
ramona100 22.06.2009, 11:12
@newcomer

...und das jedes Wochenende, soviele Traumprinzen gibt es doch gar nicht !

0
Pinnirapus 22.06.2009, 11:15
@ramona100

Ich glaube- wir verstehen uns! XD Na- brauchste eine neue beste Freundin? Lach

0
ramona100 22.06.2009, 11:19
@ramona100

wenn ich egoistisch und voreingenommen wäre, hätte ich das spielchen nicht Monatelang mitgmacht...

0
Die Kritik war nicht angebracht

im falschen moment das falsche gesagt

aber ich glaube auch dass es keine richtige freundschaft war

Pinnirapus 22.06.2009, 11:04

Vielleicht überreagiert. Kann passieren, wenn einem der Kragen platzt.

0
Die Kritik war nicht angebracht

Man muss immer vorher denken und dann sprechen. Worte sind wie Vögel, erst einmal frei, kann man sie nicht mehr zurück holen. Fahr oder geh zu ihr und bitte sie um Entschuldigung - nicht per SMS

Pinnirapus 22.06.2009, 11:06

Sie hat um vernünftigerweise um eine Aussprache gebeten. Das andere Mädel ist nicht bereit sich zu entschuldigen, geschweige denn zur Aussprache. Klar sagt man manchmal Sachen, die man bereut. Aber es kommt ja auch nicht aus dem Nichts.

0
ramona100 22.06.2009, 11:14
@Pinnirapus

ja, so sehe ich das auch...es wurde mir zuviel an diesem Abend...immer das gleiche und immer neue Typen...das ist nicht mein Ding.Ich kann nicht immer mitklatschen, stehe doof daneben und fange aus verlegenheit ein Gespräch mit fremden Leuten in der Disco an.

0
ramona100 22.06.2009, 11:06

Entschuldigen werde ich micht nicht ! Wofür ? Für die woöchentliche aunsnutzerei bis sie nen Typ hat und mich nicht mehr kennt ? Ich wollte ja reden, sie aber nicht.

0
mel77le 22.06.2009, 12:26
@ramona100

frag mich wieso gehst du überhaupt weg??? da sind überall fremde menschen ...???? versteh ich nicht ...du sitzt wahrscheinlich den ganzen abend da und fragst dich wieso du nicht angesprochen wirst wo du doch da bist und ein gesicht ziehst ...und wenn dich einer anspricht ist er nicht gut genug und du redest nicht mit fremden ...eigentlich bist du die jenige die da falsch liegt ! ich glaub du bist eifersüchtig ! dabei liegt es am ende wohl an dir !

0
ramona100 22.06.2009, 12:48
@mel77le

also das ist die einfachste Anwort überhaupt.Ich gehe mit meiner Freundin weg um Spass zu haben. Natürlich lernt man da auch jede menge fremde Leute kennen. Das ist auch toll. Aber wenn ich mit meiner Freundin weggehe, dann heisst es man hat Spass zusammen und nicht jeder für sich allein und einer verkricht sich in die Ecke mit nem Typ. Ich werde natürlich auch angesprochen und beziehe meine Freundin mit in Gespräche ein. Und das unterscheidet uns beide. Wieso sollten mir andere nicht gut genug sein. Du hast hier den Kern nicht aufgegriffen. Die meisten Typen hat sie sogar über mich kennengelernt aber ich sende keine flirtsignale aus.

0
mel77le 22.06.2009, 14:07
@ramona100

sicher ...ich kann ja auch nur von mir aus gehen ! wenn ich mit meiner freundin(was wir selten machen...meisten sind wir gerade aus diesem grund mehrere....) und ich sag dir ganz ehrlich meine freundin ist auch so...aber es macht mir nichts ...sie hat halt keinen freund (ich schon) möchte aber jemanden und wenn da jemand ist der sie interessiert ...bin ich die letzte die sauer ist weil ich nicht genug auf merksamkeit bekomme! in allen anderen sachen ist sie ja da für mich und das ist mir wichtig und nicht ob sie am wochenende in der "disse" neben mir steht und händchen hält! udn falls ich doch probleme damit habe kläre ich das bevor ich weg gehe oder danach und nicht wenn vielleicht sogar ein süsser typ neben ihr steht!!! -wie peinlich- übrigens auch für dich! aber wie gesagt das ist meine erfahrung und sichtweise das heisst nicht das es so stimmen muss aber wenn du dir hier nur zuspruch holen wolltest und selber keine kritik abkannst hättest du das oben gleich erwähnen sollen dann hätte ich garnichts gesagt!!!!

0
mel77le 22.06.2009, 14:14
@mel77le

warum keine flirtsignale ? ich dachte du suchst einen partner ... zumindest steht das in einen deiner fragen???? versteh ich nicht ! vielleicht redest du dich auch nur raus? ich meine ja auch nur schau dir wirklich beide seiten an!!!! wirklich ...vergesse mal kurz das du verletzt bist und denke über ihre wünsche nach ... vielleicht gibt es einen guten grund für ihr verhalten ! aber vielleicht auch nicht und du solltest es vergessen ! nur ein anstoß manchmal ist man später traurig weil man vielleicht doch jemanden verloren hat den man sehr mochte !

0
mel77le 22.06.2009, 15:23
@mel77le

""Ich kann nicht immer mitklatschen, stehe doof daneben und fange aus verlegenheit ein Gespräch mit fremden Leuten in der Disco an."" darauf war das bezogen ...übrigens!!! ((mit den und wenn dich einer anspricht ist er nicht gut genug und du redest nicht mit fremden ...eigentlich bist du die jenige die da falsch liegt ! ich glaub du bist eifersüchtig ! dabei liegt es am ende wohl an dir !))

0
ramona100 23.06.2009, 09:42
@mel77le

...du wiederholst dich. Natürlich tut es mir leid um die Freundschaft. Wenns denn eine war, was ich heute nicht mehr so sehe. Ich bleibe mir lieber selber treu und verbiege mich nicht für andere.Ich kann doch gar nicht eifersüchtig sein, weil ich doch selber genug Kontakte bekomme, es geht lediglich um das Verhalten ihr mir gegenüber. Und ob meine Reaktion an diesem Abend so gut war, was ich ja bezweifel.Du bist nicht besser als ich wenn du dich hier so aufregst.

0
Die Kritik war nicht angebracht

du hättest sie zur Seite ziehen können und ies ihr dann sagen können, aber für nem Typen, den weder sie noch du kennst... war ein bisschen unglücklich!

ramona100 22.06.2009, 11:08

wollte ich ja, die war wie festgeklebt

0
Dini1 23.06.2009, 10:18
@ramona100

hättets du dann einen Tag später oder so machen können, Probleme werden immer alleine geklärt und nicht vor anderen. Weder in einer Freundschaft noch in einer Beziehung!!!

0
ramona100 24.06.2009, 08:56
@Dini1

hab ich aber nicht. Hätte wärste tätste ist nicht. Die Situation lässt sich nun nicht mehr ändern. Jeder macht mal was, was nicht zur Situation passt

0
Das war keine Freundschaft

Wer nicht will der hat.....lass sie laufen, wenn sie ne richtige Freundin wäre.....dann hättest du dieses Problem nie gehabt mit ihr!

Was möchtest Du wissen?