Habe ich mein Leben kaputtgemacht oder wie bringe ich das in Ordnung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jeder war mal jung und (fast) jeder hat mal Sch**se gebaut.

Du siehst jetzt, wie deine Eltern mit Geld haushalten müssen und es auch mal knapp werden kann. Du solltest versuchen sie ein wenig zu unterstützen durch alle möglichen Aushilsjobs. Zeitungen austragen, Rasen mähen, Unkraut "rupfen" und und und.

Lass es dir eine Lehre sein, nach dem Motto: jeder darf mal einen Fehler machen, aber nur einmal! Und die Welt dreht sich weiter. Vergess Panik und Suizid. Sei ein Mann und steh zu deinem Fehler.

Scheinbar haben deine Eltern auch keine Privathaftpflicht für die Familie. Sowas ist eigentlich recht günstig und jeder sollte eine haben. Das bring aber bitte jetzt nicht als Ausrede gegen deine Eltern vor. Aber wenn Gras über die Sache gewachsen ist, kannst du das Thema nochmal ansprechen :-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deswegen ist dein Leben nicht kaputt. 

Ich will jetzt nicht wissen, wie du das geschafft hast, dass deine Eltern deinetwegen eine Rechnung von über 800 € bekommen haben. Aber sicher hast du einen großen Anteil dran. Und da sollte es dein Bestreben sein, deinen Beitrag dazu zu leisten. Du könntest arbeiten gehen und Geld verdienen. Einen Teil kannst du als Taschengeld behalten und einen Teil deinen Eltern geben. 

Stattdessen stellst du Ansprüche. Wie stellst du dir das vor? Woher sollen deine Eltern das Geld nehmen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
Was ist den genau deine Frage?
Du kannst dein Leben nicht kaputt machen falls es das ist.
Es ist ja nicht so schlimm wenn man mal paar Monate ohne Geld auskommt.
Frag deine Eltern ob die dort anrufen könnten und diese Rechnung in Rate Zahlen könnten ( falls sie es noch nicht bezahlt haben.
Und sonst könnten deine Eltern vielleicht Verwandten oder enge Freunde nach ein bisschen Geld fragen.
Du kannst deinen Eltern auch ein bisschen helfen mit Nebenjobs wie zb.
Babysitten, Zeitung austragen, putzen gehen bei Nachbarn etc...
Und nicht vergessen zu sagen wie leid es dir tut.
Und auch das sie Enge Freunde, Verwandten oder sogar Nachbarn fragen sollten.

Viel Glück

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?