habe ich magersucht oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Du hast auf jeden Fall eine sehr ungesunde Einstellung gegenüber Nahrung. Der totale Verzicht auf Lebensmittel würde dir auch nicht helfen deinem Ziel (ob sinnvoll oder nicht) näher zu kommen. Dein Körper wird auf das Ausbleiben bzw die radikale Reduzierung schnell reagieren, sich anpassen indem er seinen Bedarf reduziert und dafür umso mehr Nahrung in Reserven umwandelt. Die Wahrscheinlichkeit dass du auf die Weise zunimmst UND deinem Körper massiv schadest, ist größer als alles andere.

Du solltest wirklich mal mit einem Facharzt oder Therapheuten über deine Essgewohnheiten sprechen.

Das könnte der Anfang einer Essstörung sein. Wenn du dich dicker siehst, als andere sagen, dann hast du eine gestörte Selbstwahrnehmung..haben alle, die an anorexia nervosa leiden. Auch dein schlechtes Gewissen ist ein typisches Anzeichen. Allerdings kann dir hier keiner sagen, ob sich das nun 'nur' um eine Phase handelt oder der Anfang einer psychischen Erkrankung ist. Jedes 3. Mädchen fühlt sich im Jugendalter einmal zu fett. Aber du isst schon bedenklich wenig. Wenn sich dien Essverhalten nicht wieder in den nächsten Tagen normalisiert, dann suche dir bitte Hilfe. Denn wenn du einmal richtig in dem Teufelskreis gefangen bist, kommt man sehr schwer wieder raus. Lass es nicht soweit kommen. Hilfe findest du bei dienem Hausarzt, der dir dann eine Überweisung zum Psychologen geben kann. Wenn du mit deinem Eltern nicht darüber reden kannst/willst, dann wende dich an eine gute Bezugsperson (Tante, Geschwister, Patin, etc.), die die Situation deinen Eltern erklärt. Evtl. kann sie dich auch zum Hausarzt begleiten. Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen. Lg.

Durch weniger essen kann man nicht nachhaltig abnehmen. Es kommt drauf an was man isst. Mit gar nicht oder sehr wenig essen sieht man nachher aus wie ein ekeliges Skelett. Man verliert Haare, die Nägel werden schlecht und man kriegt Mundgeruch. Wenn das dein Ziel ist, dann viel Spaß.

Ansonsten beweg deinen Hintern zum Arzt und lass dich untersuchen. Ein Arzt kann dir sagen, ob du zu dick bist oder ob du vielleicht an einigen Stellen Wassereinlagerungen hast, die du so sowieso nicht los werden kannst. Manche halten auch Haut und das Gewebe darunter für Fett.

Sich schlecht fühlen, wenn man was isst hat was mit psychischen Problemen zu tun. Ob es mit Magersucht zu tun hat kann dir hier keiner sagen. Aber lass dir gesagt sein... Abnehmen ohne Jojo Effekt klappt so nicht. Es sei denn du möchtest gerne dran sterben.

Hey!! Jedes mädchen fühlt sich inder pubertät zu dick!!! Dabei stimmt es sogar das die meisten mädchen denken die anderen wären viel schlanker als man selbst dabei ist man viel dünner als man selber denkt!! Also,da du ja auch noch wächst lass deine finger von einer diät!! Und denk daran mädchen die ein bissle mehr speck haben kommen viel besser bei jungs rüber als dürre girlies!! Und wenn du ne perfekte figur hast sprechen dich so wieso nur so arschige arrogannte jungs an!! Die wirklich netten hübschen jung stehen auf etwas kurvige mädchen!! Hoffe ich konntr helfen!! :)*

Das kann durchaus sein! Und damit ist auch nicht zu scherzen...ich würde empfehlen, dass du deinem Hausarzt deine derzeitige Situation schilderst. Ich wünsche dir viel Glück dabei, dass es dir bald besser geht!

Hört sich stark nach Magersucht an, wobei es auch eine Frage deines Gewichtes sein kann. Denn wenn du übergewichtig wärest, wäre das Sich-Dick-Fühlen ja nicht die typische Körperwahrnehmungsstörung Magersüchtiger.

Wie sind bei dir denn Größe und Gewicht?

Okay, habs gerade gelesen. Das ist noch alles im grünen Bereich. Daher kann man wohl noch nicht sagen, ob eine Magersucht schon vorliegt.

Ein Tipp gegen das Sich-Dick-Fühlen:

  • wenn du von oben auf deine Beine herunterschaust, wirken die immer dick und kurz. Das liegt an der Perspeltive und ist anders, als andere dich wahrnehmen. (Gleiches gilt auch für den Bauchbereich)

  • wenn du im Sitzen auf deine Schenkel schaust, kommt zu der noch immer ungünstigen Perspektive hinzu, dass die Oberschenkel auf den Stuhl gepresst sind und wieder dicker wirken, als sie sind.

  • Von vorn im Spiegel wirkt auch dein Bauch möglicherweise dicker. Die Wirbelsäule ist ja sanft gebogen bis hohlkreuzig.

Im Spiegel schaust du also am besten von der Seite, mit Abstand zum Spiegel, der am besten etwas nach hinten gekippt ist.

0

Ja du bist auf der phase zur magersucht. Wenn dir andere sagen das du NICHT zu dick bist dann stimmt das auch. Manchmal sieht man selber die dinge anders als andere . Bitte iß wieder okay? Ich hatte auch ne phase wo ich immer wenn ich mir bikinis angezogen habe gedacht habe ich sei zu dick. Vorallem an den beinen. Alle haben mir gesagt ich sei nicht zu dick doch ich wollte das nicht glauben. Ich wollte abnehmen und habe weniger gegessen doch mir wurde klar das ich das essen "vermisste" und das das so Nicht weitergehen kann. Dann kam ein bekannter von uns zu uns und zeigte mir auf einem programm wie ich mit dünneren beinen aussehen würde und das sah echt schlimm aus, so unnatürlich. Seitdem habe ich wieder genug gegessen und mit dem schwachsinn aufgehört.

Wenn dir dein körper nicht soooomganz gefällt kannst du auch einfach mehr sport machen und vorteilhafte kleidung lässt einen auch manchmal dünner aussehen zb. Keine waggerechte streifen, keine großen punkte,.....

Ich hoffe ich konnte dir helfen LG maiglueck

nein es hatt nix mit der magersucht zu tuhn,wenn man magersùchtig ist,da isst man praktisch nix,und mann hatt dann auch keine kraft um irgendedwas zu machen wenn man magersucht hatt,dann ist man wirklich knochendùnn und man sieht dann die rippen von den petroffenen und nicht nur die rippen auch die wangenknochen sieht man mehr und alle knochen,das sieht nicht so schòn aus :// und man ist da auch viel zerbrechlicher und empfindlicher,also brauchst du keine sorgen zu haben das du magersùchtig bist ;)

Wenn du nicht schnell die Notbremse ziehst, kann es durchaus sein, dass du magersüchtig wirst. Rede am besten sofort mit deinen Eltern! Denn Magersucht kann auch den Tod bedeuten.

Hallo Anto Du fühlst Dich immer schlecht wenn Du was Isst? Das ist gar nicht gut! Essen sollte Spaß machen! Wie Du wurdest gezwungen zu essen? Es klingt für mich so als bist Du auf dem weg in Die Magersucht Wie groß bist du und was wiegst Du? Wie ist Dein BMI Body Mass Index Besprich das mit Deinem Hausarzt!

Liebe Grüße

teegeorg

Das klingt zumindest schon mal nach einer Essstörung und die sollte von einem Fachmann untersucht werden

Erstmal , Willkommen :))

Also es ist auf jeden keine Lösung nichts zu essen.Ich kann jetzt nicht beurteilen ob du es nötig hast oder nicht abzunehmen , was ich aber sagen kann ist das man komplett gesund abnehmen kann . Es liegt an dir .

P.s wenn du es nicht nötig hast dann lass es auch . Nur Hunde spielen mit Knochen , Männer stehen auf Kurven ;)

natürlich. versuch nicht abzunehmen, indem du nichts mehr isst, sondern gesünder

Es kann sein. MAgersuch ist, wenn man sich selber zu dick sieht, obwohl man vie zu wenig wiegt... Wieviel wiegst du denn und wie groß bist du?

Wie viel wiegst du denn? Und wie groß bist du?

Ich wiege 54 Kilo und bin 1,60 groß.

Was möchtest Du wissen?