Habe ich keinen anspruch auf eigenes Geld?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Natürlich wird das gesamte Haushaltseinkommen berücksichtigt, wenn eine Person, die in einer Bedarfsgemeinschaft lebt, Leistungen für Bedürftige beantragt.

ALG1 ist was anderes, aber wenn Du darauf keinen Anspruch hast, muss Dein Lebensgefährte mit für Dich aufkommen. Ihr lebt ja zusammen und bildet eine Bedarfsgemeinschaft.

An "eigenes" Geld kommt man über "eigene" Leistung. Such Dir halt mal einen Job. Irgendwas wird sich wohl finden, wenn Du ernsthaft an Arbeit interessiert bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eminacskn
11.04.2016, 14:56

Hallo, erst einmal danke ich die für deine Antwort.

Ich wollte mich einfach hier erkundigen, ob das alles rechtens ist oder ob ich doch Anspruch habe.

Ich bin schon auf der suche.

Danke :)

0

Nein, Ihr lebt ja zusammen und solange das Amt befindet dass euer gemeinsames einkommen reicht habt ihr keine chance.

Ich würde dir empfehlen eine Ausbildung zu beginnen, als gelernte Kraft hat man wesentlich bessere Chancen in der Arbeitswelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eminacskn
11.04.2016, 14:49

Hallo,

ja ich bin momentan auf der Suche nach einer Ausbildung. Da würde mir sogar Bafög zustehen.

Da hatte ich mich schon erkundigt. Nur ist es ja noch ein wenig Zeit bis dahin. Und dachte ich kann irgendwas zur Überbrückung beantragen. 

Ich danke dir für deine Antwort.

0

Nein, hast du nicht. In Deutschland ist staatliche Unterstützung das allerletzte Mittel. Mit 20 Jahren solltest du Willens und in der Lage sein, selbst für deinen Unterhalt zu sorgen. Vor dem Steuerzahler sind deine Eltern und dein Freund dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Nebenjob findest du in Berlin innerhalb weniger Tage...investiere deine Zeit lieber in die Suche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eminacskn
11.04.2016, 15:02

Ich bin schon auf der Suche, danke dir :)

0

Die Aussage des JC ist korrekt.

Du schreibst, Du hast noch keinen Beruf. Dann müssten Dich eigentlich noch Deine Eltern unterstützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eminacskn
11.04.2016, 15:04

Bei meinen Eltern ist momentan auch nicht viel zu holen, mein Papa langzeit Krank und somit arbeitsunfähig und meine Mutter geringfügig beschäftigt. Trotzdem Danke.

0

Die Auskunft des Amtes ist richtig. Ihr lebt in einer Bedarfsgemeinschaft, wo jeder Partner für den anderen einzustehen hat.

Bei dem Gehalt sollte es auch möglich sein, zumindest vorübergehend zu zweit über die Runden zu kommen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eminacskn
11.04.2016, 15:00

Hallo, erstmal danke für die Antwort.

Ich wollte mich halt hier erkundigen ob das alles so rechtens ist weil mir so ein Fall bis jetzt nie bekannt war.

Es ist schwer aber möglich mit nur einem Gehalt aus zu kommen, dachte halt vielleicht steht mir doch was zu.

0

da ihr zusammen lebt hast du keinen anspruch auf unterstützung des steuerzahlers. das geld ist ausreichend, so das du nicht bedürftig bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider ist das so. Die Arge bezahlt dir lieber eine eigene Wohnung, als dir die hälfte des Geldes zu bezahlen, wenn du mit deinem Freund zusammen wohnen würdest.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von glaubeesnicht
11.04.2016, 14:43

Das zahlt nicht die Arge, sondern der Steuerzahler! Weshalb sollte dieser denn in dem genannten Fall dafür aufkommen?

0

nein, mach einen nebenjob, das ist in berlin möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eminacskn
11.04.2016, 14:58

Hallo, ja ich bin schon auf der suche und habe mich auch schon beworben. Danke für die Antwort :)

0

nein, hast du nicht, gebt ihr euch als wg aus, ist es betrug, wenn es rauskommt

ist normal so, wenn manzusammenlebt, gilt man dafür wie eine ehe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eminacskn
11.04.2016, 14:44

Wir hatten nicht vor Betrug zu begehen, deshalb bin ich auf der Suche nach Antworten.

 Dennoch kann ich mir einfach nicht vorstellen wie man davon ausgeht, dass 1.500€ im Monat für Wohnung und 2 Erwachsene reichen soll.

Trotzdem danke.

0

Nur wenn du auch arbeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tigerlill
11.04.2016, 14:41

gehst

0
Kommentar von Eminacskn
11.04.2016, 14:46

Ich danke dir für die Antwort, ja das will ich ja auch. 

Es ist momentan so schwer was gescheites zu finden, ohne ausbildung.

0
Kommentar von tigerlill
11.04.2016, 14:47

das glaube ich dir..ich wünsche dir alles Gute weiterhin

0

Suche dir eine eigene Wohnung dann bekommst du auch Geld ist leider so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eminacskn
11.04.2016, 14:53

Um eine eigene Wohnung haben zu können, bräuchte ich erst einmal die letzen 3 gehaltsnachweise, die ich ja nicht habe.

Das würde sowieso nicht in Frage kommen, dafür habe ich meine alte Stadt nicht verlassen um alleine zu wohnen. Trotzdem danke.

0

Was möchtest Du wissen?