Habe ich jetzt eine Essstörung?!?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bin auch in deinem Alter habe das selbe Problem auch ich persöhnlich esse nicht immer zu bestimmten Zeiten sondern immer wenn ich Hunger habe aber dann esse ich auch nicht viel. Ich denke durch die unregelmäßigkeit kann es eine Essstörung sein aber ich würde abwarten außer wenn du dich wirklich schwach, ermüdet und unwohl fühlst dann würde ich einfach mal zum Arzt gehen und nur mit ihm sprechen. Ich habe jedoch immer Phasen in denen ich viel esse. Aber dadurch das sich der Körper erstmal in der Pubertät zurecht finden muss kann das auch damit zusammen hängen. Den in der Pubertät verändert sich extrem viel und das ist für den Körper anstrengend. Hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst einfach regelmäßiger Essen. Eine Essstörung beginnt im Kopf und da du offensichtlich eigentlich mehr essen möchtest, würde ich da nicht von einer Essstörung sprechen. Versuch dir einfach regelmäßig kleine Portionen zu essen zu machen. Vielleicht ist dein Körper essen auch einfach nicht mehr gewohnt und wehrt sich deswegen dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal ist das auf jeden Fall nicht und das dir schlecht wird, ist völig normal. Das passiert eben wenn man kaum etwas ißt.

Wieviel wiegst du denn bei welcher Körpergröße?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lari2103 12.10.2017, 20:02

Aber mir wird ja NACH dem Essen schlecht, und nicht, wenn ich gar nix gegessen habe bzw. davor...

0
Marelou 12.10.2017, 20:05
@Lari2103

na deswegen ja. Wenn du regelmäßig essen würdest, würde dir auch nicht schlecht werden.

0
maja0403 12.10.2017, 20:10
@Lari2103

Das dir NACH dem essen schlecht wird ist eine folge der langen Pause. du mußt deinen Magen wieder vorsichtig daran gewöhnen.

0
Lari2103 12.10.2017, 20:04

So 55 kg bei 1,65 m

0

Wie viel wiegst du und wie groß bist du?

Bist du unzufrieden mit deinem Körper oder hast du andere Sorgen? 

Wie lange geht das jetzt schon so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lari2103 12.10.2017, 20:03

Wiege so 55 kg und bin 1,65 groß.
Ja, ein BISSCHEN hasse ich schon meine Proportionen, aber mein Freund unterstützt mich in dem Bereich, wo er nur kann.
Wie lange? Hm... Vielleicht so schon ein paar Monate. So genau kann ich das nicht sagen 😅

0
Grundula 12.10.2017, 20:06
@Lari2103

Hm, das ist schon lange und normal ist dein Essverhalten nicht. 

Hast du dadurch abgenommen? Ist es dein Ziel abzunehmen?

1
maja0403 12.10.2017, 20:09
@Lari2103

Dann hast du Normalgewicht, also ist hier noch alles so weit ok. Es ist für den Körper aber garnicht gut, wenn er immer so lange Pausen zwischen dem Essen hat. In absehbarer Zeit wirst du Probleme bekommen, z.B. Schwierigkeiten mit der Konzentration. Dann gibts Probleme in der Schule und und und......

Willst du das wirklich?

0
Lari2103 12.10.2017, 20:07

Abgenommen habe ich „sichtbar“ (beim wiegen und auch vom Körperbau her) nicht.
Abnehmen würde ich schon gerne ETWAS. Aber ich dachte da auch eher an Training (nachdem mich meine Eltern tausend mal vollgeredet haben 😅)

0
Grundula 12.10.2017, 20:09
@Lari2103

Dann ist es keine typische Essstörung, aber normal ist es auch nicht.

0
Lari2103 12.10.2017, 20:15

Probleme mit der Konzentration hatte ich schon mal. Da „leidete“ ich allerdings unter Eisenmangel (lag wahrscheinlich auch an der zu geringen Menge an Essen)
Und ich hab immer noch Tabletten dafür, nehme die halt nur n hat mehr, da ich nicht mehr drunter „leide“... Vielleicht war das für meinen Körper ein „einschneidendes Ereignis“ und jetzt kommt er nicht mehr auf ein normales „Essverhalten“ klar, oder so..

0

rede mit deinem arzt darüber?

oder rufe mal dort an und frage ob die eine beatungstell kennden in deiner gegend:

http://dick-und-duenn-berlin.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?