Habe ich in der Ausbildung am Wochenende frei?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kommt darauf an wie der Laden offen hat. Bei Frisören ist es oft so, das sie Samstags offen haben dafür Montag geschlossen.

Sonntags denke ich mal ist zu.

In der Ausbildung mußt du deine freien Tage haben. Aber da spielt es keine Rolle ob Samstag oder Montag.

Also, dass man erst ab 18 am Wochenende arbeiten muss, das ist komplett falsch. Zu der Arbeit eines Friseurs gehört es, dass er am Wochenende bzw Samstag arbeitet und dafür einen Tag unter der Woche frei hat. Also wird das für dich in deiner Ausbildung genauso sein.
Eine Möglichkeit, um diese Samstagsschicht zu vermeiden, wirst du wahrscheinlich auch nicht haben, da es wie gesagt zu dem Beruf dazu gehört.

Die freien Tage in der Ausbildung sind ein weitreichendes Thema, das von einer Mehrzahl von Gesetzen, Verordnungen und Verträgen geregelt wird. Da wären das Arbeitszeitgesetz, das Berufsbildungsgesetz, die Tarifverträge und ggf. auch das Jugendarbeitsschutzgesetz.

Generell lässt sich sagen, dass Du auch in der Ausbildung als Friseur mindestens eine 5-Tage Woche haben und für den Besuch der Berufschule freigestellt wirst.

Ein paar Komplikationen gibt es bei Auszubildenden, die bereits volljährig sind. Bei diesen greift das Jugendarbeitsschutzgesetz nicht. Wenn diese in einem Betrieb lernen, bei dem an dem Tag der Berufschule nicht ausgebildet wird (z.B. weil die Schule am Montag ist, und der Salon an dem Tag geschlossen ist), muss der Betrieb dem volljährigen Auszubildenden keinen zusätzlichen freien Tag in der Woche gewähren, was rechtlich auf eine 6-Tage-Woche hinausliefe.

Die meisten Betriebe gewähren den volljährigen Azubis aber trotzdem den zusätzlichen freien Tag, wenn sich diese in der Ausbildung anstrengen und gute Leistungen bringen.

Ob der zusätzliche freie Tag ein Samstag ist, lässt sich nicht so einfach sagen. In anderen Branchen ist die Ausbildung am Samstag für Minderjährige durch das Jugendarbeitsschutzgesetz untersagt. §16 dieses Gesetzes macht aber für das Friseurhandwerk davon eine explizite Ausnahme. Die großen, erfolgreichen Friseurunternehmen (und bei solchen will man sich ja vorwiegend bewerben) haben an sechs Tagen in der Woche geöffnet. Da wird also auch am Samstag gearbeitet. Das heißt, ein zusammenhängendes 2-Tage-Wochenende ist (wie in allen Unternehmen mit Kundenverkehr am Sonnabend) nicht immer gewährleistet.


Man könnte ja mal nach den Arbeitszeiten fragen. Aber normalerweise haben Frisöre am Samstag offen (mit ein Hauptarbeitstag für sie), Sonntags geschlossen und meist dann auch am Montag.

Was stehen an der Tür den für Öffnungszeiten?
An denen wirst Du arbeiten müssen.

Und der Samstag ist ein normaler Werktag 

Sonntag wirst du frei haben, aber nicht am Sonnabend, das ist ein Haupttag für Friseure.

Samstag ist ein Werktag in Deutschland.. Sonntags haben keine Friseure auf... Oder warst du schon mal Sonntag beim Friseur :-)

Was möchtest Du wissen?