Habe ich im Fragebogen zur steuerlichen Erfassung etwas falsch gemacht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich denke, Du hast alles richtig gemacht.

Über den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung möchte das Finanzamt ermitteln, wie viel Du verdienen wirst, um entsprechende Vorauszahlungen festzusetzen. Ich nehme an, dass Dein Gewinn weniger als 24.500€ im Jahr beträgt. Korrekt? Dann ist es nämlich egal, ob Du Einkünfte aus Gewerbebetrieb oder aus selbständiger Arbeit erzielst. Die Steuerbelastung ist dieselbe.

Der Gewerbeschein hat nichts mit dem Finanzamt zu tun und wirkt sich steuerlich auch nicht aus. Dafür ist das Gewerbeamt zuständig. Wenn Du ein Gewerbe betreibst und dies nicht gemeldet hast, könnte ein Bußgeld verhängt werden. Da Du es aber gemeldet und eine schriftliche Antwort erhalten hast, bist Du auf der sicheren Seite. Also alles gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?