Habe ich Haarausfall? (Mädchen, 17)

6 Antworten

Vielleicht ist es einfach die Umstellung der Ernährung. Du sagtest ja selbst, dass es in Amerika viel fettiger ist. Mit 17 steckt man ja auch noch mitten in der Pubertät, vllt ist's auch was mit den Hormonen. Hast du nicht, bevor du nach Amerika gegangen bist, so einen Check - up gemacht beim Arzt?

Kann auch sein... Ich hätte noch nicht mal auf die Idee gekommen, dass iwas sein könnte, wenn sie nichts gesagt hätte.

Jap klar habe ich...also wo alle Sachen durchgecheckt wurden und Blut abgenommen und alles mögliche...und es war alles okay ...

0

Schon okay mit dem Text! ;) Naja du bist 17 und verlierst so viele Haare, ich bin 15 und tuhs ebenfalls. Habe mir ne Zeit lang auch ziemlich Sorgen drum gemacht, aber das ist Quatsch. In Amerika sind die Leute ja sowieso ein bisschen anders, die Frisuerin hat vlt nur ein bisschen überreagiert! Hast du dir vielleicht schon öfters die Haare gefärbt? Denn dann kann es gut sein, dass es daran liegt! Bei mir ist das nämlich leider so :( Aber sie wachsen ja nach, bis jetzt hab ich noch keine Glatze ;o :) Sollte es schlimmer werden kannst du ja trotzdem mal zum Arzt gehen!

Hey danke für die antwort schonmal...

Na ja färben tue ich nicht direkt...aber halt blonde Strähnchen ...ich weiß nicht... Aber gut, dass du das ansprichst, könnte es sein, dass die in amerika vielleicht irgendwie "anderes" Färbemittel nehmen? oder halt "ätzenderes" oder so etwas...?

Das doofe ist halt nur, dass ich gerade keinen unterschied zwischen in deutschland und amerika weiss...

0
@Christina1995

Quatsch! Haar-Farbe ätzt nicht...ist ja keine Lauge! Das ist Blondierung und Oxidant gemischt...wie in Europa auch!

0

Von krankhaftem Haarausfall spricht man erst, wenn man täglich mehr als 100 Haare verliert...du solltest sie also tatsächlich mal zählen..alles andere ist nicht bedenklich, sondern normal und neues Haar wächst wieder nach. Stress, Vitaminmangel, Mineralstoffmangel, Schlafmangel, Sauerstoffmangel,Einnahme bestimmter Medikamente (u.a. Antibiotika...)....können Ursachen des vielen Haarverlusts sein...oder erblich bedingt!

Was tun gegen Haarausfall oder zu dünnes Haar?

"Mein Freund ist gerade mal 27. Er hat auf den Kopf (auf der Kopfplatte) ganz dünnes Haar, was fast schon aussieht wie eine Glatze. Er hat so viel Mittel aus dem Drogeriemarkt gekauft und doch hilft nichts. Der nächste Schritt wäre zum Hautarzt, Vllt kennt ihr Tipps oder kennt jemanden der das gleiche Problem hat oder hatte. Wir bedanken uns im voraus"

...zur Frage

Wie viele Haare verlieren ist bei einem 19 Jährigen normal, Ich verliere ziemlich viele Haare und würd gern wissen ob ich mir sorgen machen sollte?

...zur Frage

Immer wenn ich Olivenöl in meine Haare einmasiere und wieder rauswasche(natürlich mit Schampoo) verliere ich sehr viel Haare?

Immer wenn ich Oliven in meine Haare mache,sie dann ordentlich durch Wäsche sehe ich das ich sehr viele Haare verloren habe!! Ich verliere normal auch sehr viele Haare wenn ich ganz normal Haare wasche!aber ich glaube bei dem Olivenöl verliere ich sogar noch einbisschen mehr Haare,ist das Olivenöl ungesund für meine Haare und sollte ich es lieber sein lassen? (Ich mach das Olivenöl eig. Nur rauf wegen meinem Haarausfall)

...zur Frage

Ca. 30 Haare JEDEN Morgen beim Duschen verlieren = normal?

Ich verliere täglich etwa 30 Kopfhaare beim Waschen. Ist es normal?

Haben andere Leute, die auf Dauer,täglich so viele Haare verlieren, immer noch volles Haar? (Benutze ein qualitativ hochwertiges 30€ Shampoo gegen Haarausfall)

LG

...zur Frage

Haarausfall mit 20 was hilft?

Ich bin männlich und grade mal anfang 20... habe lange haare die mir auch wirklich seeehr wichtig sind :( ... Ich versuche jetzt aus verzweifelung solche mittel wie alpecin und sowas in der art ... doch es gibt ja soviele ... welches ist am besten oder bringt überhaupt was? Ich kenne plantur 21, alpecin und Regaine möchte aber nicht jede woche ein anderes ausprobieren sondern mich für eins entscheiden und dann dauerhaft nehm ... Was davon ist am wirkungsvollsten?

...zur Frage

Wenige, feine, krause & auf Luftfeuchtigkeit extrem reagierende Haare! Absolut ratlos-was hilft?

Durch Haarausfall (und plötzliche Schuppenbildung & Juckreiz) sind aus meinen wenigen Haaren noch weniger geworden. Dazu kommt, dass sie kraus sind, extrem stark auf Luftfeuchtigkeit reagieren und deswegen auch bei Hochsteck- und Flechtfrisuren immer abstehen und unordentlich aussehen. Habe gefühlt alles ausprobiert (von Haaröl, Haarschaum bis zur regelmäßigen Anwendung von Conditioner etc) und bin deswegen verzweifelt. Hatte schon immer krause und feine Haare, habe jedoch das Gefühl, es wird immer schlimmer. Also was hilft wirklich, damit ich meine Haare gebändigt bekomme, Frisuren länger ordentlich aussehen und halten und ich mehr Form und Fülle kriege? Danke für die Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?