Habe ich gute Chancen das Abitur zu schaffen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke schon. Aber ich würde dir einfach raten mal einen Beratungstermin beim Wirtschaftsgymnasium zu machen. Die können dir sicher unter die Arme greifen und dir sagen, wo du vielleich noch Stoff oder so nachlernen musst ggf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem die Zugangsvoraussetzung für Berufsgymnasien 3,0 und höher ist, bist du weit drüber, hast also garantiert keine Probleme. Als Pauschalregel sagt man, dass man von Realschule auf Gymnasium im Schnitt um eine Note sinkt. Das wäre immer noch besser als 3,0, drum nur zu ;o) .

Die Frage ist, was machst du in dem Jahr dazwischen, denn der Anmeldeschluss für die Berufsgymnasien war im Frühjahr... . Höchstens, du klapperst alle ab, ob noch irgendwo ein Platz frei ist, und du noch reinrutschen kannst. Das wäre besser, als ein Jahr Pause. 

Alternativ kannst du dich an einem Berufskolleg anmelden, und dort die Fachhochschulreife machen. Damit kann man immerhin in dem Bundesland studieren, in dem man die FHSR gemacht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hope99
01.07.2016, 17:38

hey,

ich wurde schon angenommen 

0

Ich denke schon, dass du das Abitur schaffen wirst. Allerdings sind alle Realschüler um mindestens eine Note schlechter geworden im Abitur - aber das wäre immer noch kein schlechter Schnitt bei dir :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt nicht von deinem Durchschnitt ab sondern von deiner Motivation und wie sehr du dich anstrengst ich habe meine mittlere Reife mit 2,4 und bin dann auf die Fachoberschule will ebenfalls ein Abitur also streng dich an dann klappt es :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja das Wirtschaftsgymnasium ist schon eine Stufe schwerer, aber Du schaffst das !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bin damals von der Hauptschule mit 2,1 auf die Gesamtschule gewechselt (mit Qualifikation 10B)
habe mein Abitur mit 2,7 gemacht... war da sehr stolz auf mich.

Alles ist möglich auch für dich!

Viel Erfolg und alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hope99
01.07.2016, 16:39

Hey,

ich war selber auf der Hauptschule und habe es mit 2,0 bestanden 

0

mach dir einmal Gedanken was du anschließend machen möchtest. habe das Technische gymnasium abgebrochen weil es mir zu schwer war und jetzt bin ich bin auf dem Berufskolleg, es ist viel einfacher und gut zu schaffen und anschließend kann man trotzdem studieren. lieber eine gute Fachhochschulreife als ein schlechtes Abi. überlegt dir davor, ich finde ein Abi überflüssig 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polarbaer64
01.07.2016, 17:00

Technisches Gymnasium ist auch echt extrem, wenn man in der Richtung keine Begabung hat. Es gibt so viele verschiedene Richtungen an Berufsgymnasien, wenn man das passende für seine Begabung gefunden hat, ist es nicht zwangsläufig schwer. Für Mädchen eignen sich manchmal eher Ernährungswissenschaftliche oder Sozialwissenschaftliche Gymnasien, manch einer ist am Gesellschaftswissenschaftlichen Gym. gut aufgehoben, und wieder andere auf dem Biotechnologischen oder Naturwissenschaftlichen Gymnasium. Die haben alle andere Schwerpunkte und entsprechend "schwer" ist der Unterricht.

Je nachdem, was man studieren will, ist das Abi keineswegs überflüssig. Es gibt Studiengänge, die man mit Fachhochschulreife nicht studieren kann. Medizin und Pharmazie z.B.

0

Was möchtest Du wissen?