Habe ich genug Freunde?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey,letztes Jahr wurden unsere Klassen auch alle gemischt,sodass ich dann nur noch 2 sehr gute Freunde in meiner neuen Klasse hatte. Ich hab auch gedacht,dass die alle in meiner neuen Klasse total doof sind,aber dann kam doch alles anders und ich habe neue Freunde gefunden,die ich anfangs total doof fand. Versuch doch mal die guten Seiten an deinen neuen Mitschülern zu sehen und mit ihnen Kontakt aufzunehmen ;) Naja,aufjedenfall glaube ich,dass du dich nicht einsam fühlen musst,ich meine,du hast doch genug freunde. Lg

genau wie Franziska223 gesagt hat : Lieber 1 guter Freund, als 99 schlechte :))

und du solltest dich selbst fragen, ob dir deine freunde genügen. aber mir würde es reichen (: weil wenn du mit ihnen spaß haben kannst, reden kannst usw, wofür brauchst du dann noch andere freunde ? =)

Das musst du ganz allein wissen =)

Manche Menschen bevorzugen große Cliquen um einfach immer auf Achse zu sein und am Wochenende nicht zuhause sein zu müssen oder einfach weil sie sich wohler unter vielen Menschen fühlen.

Andere wiederum mögen es lieber wenn sie 3 gute Freunde haben, mit denen alles machen zu können und auch alles mit ihnen bereden zu können.

Es ist logisch dass man sich mal aus den Augen verliert, aber eigentlich kommt oft der Punkt wo man sagt " Hey, mit dem hab ich ewig nichts gemacht, wäre schön mal wieder was mit ihm zu unternehmen!"

Letztendlich weißt nur du, wann du dich einsam fühlst und wann nicht. Selbst wenn du wenig Freunde haben solltest, wüsstest du bestimmt wen du anrufst, wenn du jemanden brauchst ;) von daher entscheide selbst ob das für dich reicht =)

Lg

also ich glaube das reicht..;D und außerdem kannst auch nur du selber wissen ob du dich einsam fühlst oder nicht. Manche haben nur einen freund oder eine freundin und fühlen sich nicht einsam...du hast ja angeblich 2-4 sehr gute freunde mit denen du dich triffst..Also reicht doch..und in der Schule gibt es ja noch mehr... Außerdem auf krampf freunde suchen/finden ist auch nicht das wahre oder?! lg

Es kommt doch nicht auf die Menge der Freunde drauf an, es kommt eher da drauf an wie gut ihr euch versteht & wie wichtig ihr euch seit.

Lieber 1 gute Freundin als 99 schlechte.

Bei mir in der Klasse z.b. hat mal einer gemeint das ich keine Freunde habe, nur weil er denkt er hat 100 Freunde, daraufhin hab ich nur gesagt: die meisten davon wissen sicher nicht mal wie du heißt & würden dir in der größten Not nicht mal helfen! (;

Also lass es doch so wie es ist, wenn du dich so glücklich fühlst wie es ist dann sei zufrieden mit den Freunden.

fabalin 05.09.2011, 20:55

sehe ich auch so :D

0

es kommt nicht drauf an wie vieloe freunde du hast sonder wie viele wirklich richtige gute bets freunde sind.. wenn stark bist und diese freundschaften hälllst dann wirst du dich sicherlich nie einsam fühlen..

ich komme jetzt in die abschluss klasse also 9 klasse hauptschule und bei uns hats keine para klassen und hab auch nur 1-2 gute freunde in der klasse und die anderen guten freunde sind halt alle aufm gymnasium aber ich weiß dass ich rictige freunde draußen habe.. schule heißt nicht gleich beliebt sein oder viele freunde zu haben manchmal heißt es eben auch einsam zu sein dass gehört nicht nur zur schule, sondern auch zum leben

viel glück und alles guteee ;)

Also,erstmal vielen Dank für eure ausführlichen Antworten! Ich fühle mich auf keinen Fall einsam und bin so auch echt zufrieden.Durch euch wurde ich jetzt auch nochmal versichert!

Vielen Dank!

Was möchtest Du wissen?