Habe ich generell ein Rücktrittsrecht bei Verträgen aller Art?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist ein großer Irrglaube das man von allen Verträgen binnen 14 Tagen zurücktreten kann.

Das kann man nämlich nur bei Fernabsatz- und sog. Haustürgeschäftengeschäften, nicht bei Verträgen die direkt vor Ort abgeschlossen wurden.

Es sei denn es wurde ausdrücklich im Vertrag vereinbart.

Warum nicht bei Mietverträgen?

Weil diese im Normalfall vor Ort in Anwesenheit beider Vertragspartner abgeschlossen werden und die Mietsache vorher besichtigt wurde.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hoermirzu
25.11.2015, 10:05

... und später entdeckte Mängel müssen gesondert bewertet werden. 

0

Ein sehr deutliches Nein. Es gibt kein generelles Widerufsrecht, auch ist nicht jedes Fernabsatzgeschäft ist Widerruf-fähig. Da gibt es schon einige Ausnahmen.

Mietverträge können nicht widerrufen werden. Woher hast du denn so eine absurde Annahme?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
25.11.2015, 10:17

Das war mir nicht bewußt

0

Nein. Es gibt kein generelles Rücktrittsrecht.

Das Widerrufsrecht ist auf das Fernabsatzgeschäft beschränkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe ein Rücktrittsrecht für alle Verträge?

Nein, hast Du nicht.

Warum soll dies dann für Mietverträge nicht gelten?

Weil es nur für Fernabsatzverträge gilt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
25.11.2015, 13:06

Danke - Den Begriff "Fernabsatzverträge" habe ich bis dato noch nie gehört .....

0

man hat dieses Recht nicht immer. z.b. beim Bäcker kannst du nicht einkaufen und 1 Stunde später dein Brötchen wieder zurückbringen. Das selbe gilt bei der Hochzeitstorte. Da der Konditor diese nicht mehr weiter verkaufen kann kann bei Maßanfertigungen oder Sonderbestellungen nicht mehr so einfach zurücktreten vom Vertrag. Mietobjekte hat man sich vorher angesehen und um einziehen zu können muss man seine momentane Wohnung ja oft auch noch kündigen. Gäbe es das 14 tage Rücktrittsrecht, überlege mal, was dann los wäre wenn der neue Vermieter davon Gebrauch macht.... dann hat der neue Mieter seine Wohnung gekündigt und bekommt aber plötzlich die neue Wohnung nicht mehr. Es schützt also Mieter und Vermieter....... das Beseitigen von Mietmängeln die verdeckt sind können und müssen eh separat eingefordert werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
25.11.2015, 16:45

Nun, ich dachte da eher an den Mieter der zurücktreten kann. Der Vermieter will ja eh vermieten. So wird der Bäcker kaum bei mir vorbeischauen um sein Brötchen oder den Kuchen zurückzuverlangen....... 

0

Woher hast du denn diese Weisheit?

Rücktrittsrecht hast du nur bei Online-Handel und Haustürgeschäften. Bei allem andern gilt: Vertrag ist Vertrag.

Also nein, du hast keine Rücktrittsmöglichkeit vom Mietvertrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil das Rücktrittsrecht nur für "Verbraucherverträge" gilt, und darunter fällt ein Mietvertrag leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie kommst du darauf?- Es gibt kein Rücktrittsrecht für alle Verträge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
25.11.2015, 10:20

Weil ich ständig auf mein Widerrufsrecht unterschriftlich verzichten muss, wenn ich Verträge abschließe.

0

Was möchtest Du wissen?