habe ich einen Vaterkomplex, schlechte Kindheit?

5 Antworten

Das kann zusammenhängen, muss aber nicht. Es gibt auch so viele Mädchen, die sich zu älteren Männern hingezogen fühlen. Ich glaube eher weniger, dass das zusammenhängst, da du ja sagst, dass du deinen Papa nicht ersetzen willst. Ich vermute eher, dass das eine ganz normale Vorliebe ist. Du hast wirklich viel durchgemacht, ich finde es wirklich respektabel, dass du und dein Vater euch wieder so gut vertragt, das ist nur sehr selten der Fall, bei so einer Vorgeschichte.

Eine Frage hab ich allerdings noch (du musst sie natürlich nicht beantworten, denn sie ist mehr privat): Du sagst zum Beispiel, dass du "Interesse" an deinem 52jährigen Arbeitskollegen hast. Meinst du damit, dass du ihn liebst oder ist das nur ein rein sexuelles Interesse?

Dein ichbinich2000

Nein liebe ist es noch nicht. Nur wenn ich ihn sehe fängt alles sofort an zu kribbeln, ich denke das ich “nur“ verliebt bin.

0

Ich habe schon oft gelesen, dass man sich immer eine ähnliche Liebe wie die zu dem eigenen Vater sucht.

Ich habe meinen in der Kindheit beispielsweise kaum gesehen und musste immer um seine Liebe kämpfen. Heute verliebe ich mich irgendwie nur in die Jungen, die nicht an mir interessiert sind.

Bei dir kann es sein, dass du nie väterliche Fürsorge bekommen hast und du diese nun bei äteren Männern suchst.
Also ja, ein Vaterkomplex

Deine Rechtschreibung ist doch gar nicht so schlecht, es war leicht verständlich

Es sieht danach aus dass dich die Ereignisse mit deinem Vater in deiner Kindheit sehr geprägt haben. Das kann natürlich auch dazu beitragen, dass du auf wesentlich ältere Männer stehst

Unterbewusst ist es durchaus möglich dass du einen Vater suchst den du in deiber Kindheit nicht so hattest wie manch anderer
Letztendlich kannst nur du selbst sagen ob es für dich ein Ersatz für versäumtes ist oder wirklich liebe
Und du hast ja auch dramatisches erlebt

Ich wünsche dir viel Glück

Mit sein Vater sex zu haben ist auch nicht das was Familie bedeutet! Ich nenne das nicht vaterkomplex sondern eine Andere  Seelische Störung

0

Habe ich einen Vaterkomplex? Wie kriege ich ihn los?

Ich bin weiblich und 14 Jahre alt und seit ca. einem Jahr ist mir aufgefallen, dass ich mich eher zu älteren Jungs bzw Männern hingezogen fühle. Als ich ungefähr 11 war, hatte ich eine Beziehung mit einem 16 Jährigen & da ich reifer aussehe und auch wirke, hab ich mich als 15 ausgegeben. Jedes Mal verliebe ich mich in Typen, die ungefähr zwischen 16-22 sind. Mit meinem Vater habe ich, seit ich 4 bin, keinen Kontakt mehr und kann mich auch nur noch schwach an ihn erinnern. Als mich vor kurzem Freunde angesprochen und gefragt haben, ob ich einen Vaterkomplex hätte, hab ich mich mit diesem Thema ein wenig auseinander gesetzt und habe Angst, dass es stimmt, was sie sagen, da schon viele Punkte auf mich zutreffen. Habe ich nun einen Vaterkomplex? Ist sowas schlimm und wie bekomme ich das los?

...zur Frage

Ist es ein Vaterkomplex?

Hallo,

mich beschäftigt die Frage schon länger und ich würde gerne wissen, was ihr dazu meint. Seit ich ca. 13 bin interessiere ich mich für u.a. deutlich ältere Männer. Mein jetziger Freund ist 25 Jahre älter als ich und wir sind seit gut 2 Jahren zusammen. Die Beziehung zu ihm gibt mehr sehr viel, nur hat sich meine Zuneigung zu ihm schon vor einigen Monaten dahingehend verändert, dass ich in ihm so etwas wie eine Vaterfigur sehe. Solche Gefühle hatte ich in einer vergangenen Beziehung schon einmal. Fühle mich dann manchmal wie ein kleines Mädchen. Muss dazu sagen, dass ich psychisch erkrankt bin (Persönlichkeitsstörung und Ängste) und eine belastende Kindheit hatte. Was sagt ihr dazu?Sind solche Gefühle in einer Beziehung zwischen 2 erwachsenen Menschen in Ordnung? Ich bin einfach etwas verwirrt darüber. Vielleicht gibt es unter euch ja auch welche, die das schön finden? Tausche mich gern aus! Liebe Grüße und Danke

...zur Frage

Vaterkomplex oder Blödsinn?

Hallöchen..

Neulich hat mir jemand unterstellt, dass ich bestimmt nen vaterkomplex habe, Weil mein Freund 10 Jahre älter ist als ich. Mich hat das ziemlich vwrausichert und deswegen habe ich das mal gegoogelt und war echt schockiert.

Es gibt ja zwei Versionen, ein mal die, in der man versucht, das was einem von seinem Vater gefehlt hat, sich von einem älteren Mann zu holen und die, in der man eine sehr enge Bindung zu seinem Papa hat und Deshkab sich dementsprechend einen Partner aussucht.

Und bei meinem Papa is es halt so, dass er mein absolutes Vorbild ist und wir immer n richtig enges Verhältnis hatten usw. Und mein Freund is halt optisch und charakterlich meinem Papa total ähnlich und kp jetzt bin ich halt total verunsichert. In dem Artikel stand auch, dass Mädchen oder Frauen oft sehr feindlich ihrer Mama gegenüber sind, Kein Interesse angleicbaltrigen haben, auch nur einen ganz bestimmten Typ Mann bevorzugen, der eben ihrem Vater anhält, von ihrem Partner vergöttert werden wollen so wie Papas Zu ihren Töchtern sind ("Papas Prinzessin") und das trifft halt alles beängstigend Zu und ich hab jetzt irgendwie xas Gefühl, dass ich voll krank bin...

...zur Frage

ist der Altersunterschied 14 und 17 für eine beziehung zu groß?

hallo! :) ich bin anfang 14 und bin in einen jungen verliebt, der 17 (fast 18) ist und er empfindet auch was für mich. findet ihr, dass knappe 4 jahre Altersunterschied zu viel für eine beziehung ist? ich sehe aus wie 16 und benehme mich älter, als ich bin, habe aber bedenken was meine eltern davon halten würden, wenn mein freund 4 jahre älter ist als ich.

...zur Frage

Vaterkomplex, was jetzt?

Hallo, ich werde bald 18 und stelle mir seit einiger Zeit die Frage ob ich vielleicht einen Vaterkomplex habe & was das nun für mich bedeutet.

Ich bin als Einzelkind bei meinem Vater aufgewachsen, meine Mutter war nie da (kann mich nicht/ganz wenig an sie erinnern). Mein Vater hat eine sehr starke Persönlichkeit, ist sehr selbstbewusst, entspricht vielen männlichen Klischees (mag Auto & Motorräder, betreibt Schiesssport usw.) Er war immer für mich da & hat mich vor allem beschützt & ich hatte demnach bis jetzt eine sehr schöne Kindheit. Ich habe meinen Vater schon als Kind immer bewundert (was ja irgendwie normal ist) & versucht ihn immer stolz zu machen.

Aber seit einiger Zeit fällt mir auf, dass ich wenn es um Männer geht unglaublich wählerisch bin, sie müssen einem bestimmten Schema entsprechen sonst bin ich aus irgendeinem Grund direkt total abgeneigt. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Männer die diesem Schema entsprechen meinem Vater in vielen Dingen erschreckend ähnlich sind. Was mich am meisten überrascht hat war dass das Aussehen dabei auch eine bestimmte Rolle spielt, ich empfinde Männer (fast) nur dann als attraktiv wenn sie bestimmte Merkmale oder Gesichtszüge haben die mein Vater auch hat.

Das ganze ist mir irgendwie ganz plötzlich klar geworden & als ich darüber nachgedacht hab war ich echt verwirrt. Ich liebe meinen Papa (wie ein Kind seinen Vater eben liebt und nicht anders). Trotzdem suche ich nach Männern die ihm möglichst ähnlich sind. Ich bin verwirrt! Ist das nun ein Vaterkomplex? Ist das gut oder schlecht? Was heißt das für mich?

...zur Frage

Sollte ich etwas gegen mein Interesse an älteren Männern unternehmen?

Hallo, ich bin 15 Jahre, weiblich und finde fast ausschließlich ältere Männer(30-40) interessant (also dass ich mir eine Beziehung mit ihnen vorstellen könnte). Ich denke dass hängt mit meiner Kindheit zusammen, da mein Vater meine Geschwister geschlagen hat. Ich glaube eben, dass ich dadurch einen Vaterkomplex habe. Persönlich finde ich es aber gar nicht schlimm, dass ich,obwohl ich es nicht hundertprozentig weiß ob ich einen Vaterkomplex habe, ältere Männer bevorzuge. Da sie, finde ich, viel reifer und erfahrener sind(das meine ich nicht nur auf Sex bezogen). Ich verstehe mich mit einem 37-jährigen (meinem Lehrer) auch echt gut. Ich weiß nur nicht ob ich etwas dagegen tun soll, denn eigentlich finde ich es nicht schlimm.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?