Habe ich einen Tumor im Hals?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zwei Dinge.

Oft: zu viel Magensäure....Sodbrennen...Atemwege werden gereizt...hier ne Rennie o.ä. 

Auch oft: unentdeckte hausstaubmilbenallergie: milbopax. Das ist für uns das einzige unbedenkliche. Mittel mit Permethrin und pyrethrum können Katzen töten. 

Wie kommst du denn darauf, dass es Krebs sein könnte?

Wenn du sogar schon im Krankenhaus warst wird es nichts derartiges sein, das hätten die ja gesehen.

Wenn du aber weiterhin Beschwerden hast und du ganz sicher gehen willst, dann würde ich dir raten einen Arzt aufzusuchen.

Huflattich 18.09.2017, 16:17

...und noch einen Arzt, und noch einen Arzt, und noch einen Arzt - wieviele sollen es deiner Meinung insgesamt werden ?

1
samsam2017 18.09.2017, 16:26
@Huflattich

Keine Ahnung, aber im Endeffekt hat ein Arzt mehr Ahnung und kann dir besser sagen was du hast als wir hier. 

0
Huflattich 18.09.2017, 16:44
@samsam2017

Nun das brauchen wir doch auch gar nicht, er war doch schon beim Arzt - sogar im Krankenhaus ....

0

Du hast nicht Speichel im Blut sondern - Blut im Speichel......

Warum dann die elenden Untersuchungen, wenn man dem Ergnis eh nicht trauen darf ? 

Also mein Tipp, Du besorgst Dir einen Spitzwegerich Hustensaft (der heilt die wunden Stellen) dann noch Emser Salztabletten zum lutschen für den Kehlkopf und gut ist es - wird es werden ..

Vor allem höre endlich auf dich verrückt zu machen, je mehr Angst desto mehr die Wahrscheinlichkeit sowas was Du noch nicht hast am Ende zu entwickeln -

Du bist 17 !!!

Da brauchst du dir KEINE Sorgen machen. Krebs hätte der Arzt entdeckt. Das wird sehr bald wieder gut sein. lg aus Wien

Keine Angst !!

Wenn du im Krankenhaus warst und die alles gecheckt haben ist da nichts :)

Mach dir nicht so große Sorgen...Die Ärzte wissen schon was sie tun
alles gute🙂🙂

Huflattich 18.09.2017, 16:19

Die Ärzte wissen schon was sie tun

Das wage ich mittlerweile zu bezweifeln .....

0

Was möchtest Du wissen?