Habe ich einen rechtlichen Anspruch auf ein kostenfreies Glas Leitungswasser im Restaurant?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Zitat: Das Märchen von dem kostenlosen Leitungswasser ist ausgesprochen weit verbreitet. da es derartige regeln oder Gesetze aber noch niemals gegeben hat, fragt man sich, wo diese Annahme herkommt.

Vermutlich aus dem Ausland. In südlichen Ländern is es durchaus üblich, grundsätzlich eine Karaffe Leitungswasser auf den Tisch zu stellen (Italien, Frankreich z.T.) Allerdings ist es auch dort lediglich eine Sitte und kein Rechtsanspruch.

Zuerst denkt man, das müsse so sein, dann denkt man, es müsse überall so sein, und dann irgendwann hat man doch tatsächlich den Punkt erreicht, wo man allen Ernstes glaubt, das Recht auf eine Karaffe Leitungswasser in der Gaststätte sei als Grundrecht in der Verfassung verankert...

gretel222 24.07.2012, 19:51

Und woher stammt das Zitat?

0

Das ist auch so ein Gerücht das immer wieder auftaucht und ist nirgendwo geregelt. Gleiches gilt übrigens auch für Toilettenbesuche.

Nein. Im Restaurant gibt es Getränke und Speisen gegen Entgelt. Einen Anspruch auf kostenloses Leitungswasser gibt es nicht. Wenn Dir ein Restaurant gleichwohl kostenlos Leitungswasser bringt, ist das eine freundliche Geste, auf die kein Rechtsanspruch besteht (jedenfalls in Deutschland).

Hier ein ganz interessantes Rechtsdossier zum Thema: Welche Rechte haben Gäste im Restaurant? http://www.anwaltsregister.de/dossier.Tischreservierung-und-nicht-schmackhaftes-Essen-Welche-Rechte-haben-Gaeste-im-Restaurant.67.htm

In Deutschland hast Du keinerlei rechtlichen Anspruch auf ein kostenfreies Glas Leitungswasser.

Nein, du hast keinen Anspruch auf irgendetwas kostenloses, wenn du das Geschäft von jemanden betrittst.

Kann natürlich sein, dass du es trotzdem bekommst, aber das liegt im Ermessen des Gegenübers.

Ich habe das hier gefunden: Viele gastgewerbliche Betriebe bieten ihren Gästen auf Wunsch Hahnenwasser an. Der Gast hat jedoch keinen Gratis-Anspruch. Der Restaurateur kann dafür einen Preis festsetzen, denn eine Dienstleistung kostet Geld. Ob es sich dabei um die Abgabe von Hahnenwasser oder beispielsweise Mineralwasser handelt, das macht keinen grossen Unterschied. Der Service ist für den Gastgeber immer mit Aufwendungen und Kosten verbunden. Auf die Länge kann es sich kein Unternehmer leisten, Produkte und Dienstleistungen gratis oder unter den eigenen Kosten abzugeben.

Quelle: http://www.presseportal.ch

Das betrifft zwar hier speziell die Schweiz, aber ich denke, dass es in Deutschland auch so gehandhabt wird.

Es geht nicht um das Wasser an sich, sondern man muss die Dienstleistung bezahlen (die Bedienung...)

JA. Ein glas LEITUNGSWASSER zb zum kaffee gibts Gratis. Du KANNST dafür zahlen / spenden wenn du das willst wobei die hälfte davon für die verbessrrung der wasserzufuhr in armen ländern ist (zb Brunnen). Lg

Wenn du das kostenfrei verlangst würde ich an deiner Stelle auf das darauf folgende Essen lieber verzichten. Es könnte sein das der Wirt eine etwas "speziellere" Art der Zubereitung wählt. Ein Recht auf ein Glas Wasser hast du nicht.

Nein, rechtlich steht dir kein Anspruch zu auf ein Glas wasser oder sonstiges. Nichtmal auf die benutzung der Toilette.

WEnn du jedoch in einer Notsituation bist, dich fast einnäst oder am verdursten bist und dehydrierst, dann muss der Gastwirt dir helfen. Es wäre sonst unterlassene Hilfeleistung.

Aber ein Grundrecht besteht nicht :)

Ich glaube, dass man keinen rechtlichen Anspruch darauf hat. In Österreich z. B. wird beim Kaffee auch ein Glas Wasser mitserviert. Das muss man hier auch extra zahlen.

Das entscheidet der Wirt, ob es kostenlos ist. Er kann eine Bereitstellungsgebühr erheben, oder Servicegebühren. Auf jeden Fall darf er es berechnen, da auch durch Leitungswasser Kosten für das Restaurant entstehen.

Aber in einem ordentlichen Restaurant wird dir nix berechnet.

In Spanien schon. Ob es hier auch so ist...einfach mal ausprobieren.

wieso solltest du diesen anspruch haben? Leitungswasser ist eine Ware, diese Ware kauft der Restaurantinhaber, warum sollte er dir das schenken müssen?

na ja, habe übrigens auch in Deutschland kein Anspruch auf ein kostenloses Brötchen in einer Bäckerei, von daher... ;-)

Nee. Du kannst ja auch net bei jemandem an der Tür klopfen und ein Glas Wasser aus deren Leitung verlangen. Wenn du Wasser willst, und sei es Leitungswasser, hast du dafür zu zahlen.

Nein.

Mein teuerstes Glas Wasser was ich bislang betellt habe, waren 2,50€

Nun leg ich 1€ drauf und bestell ein Bier. Hat man mehr davon und es ist auch Wasser enthalten.

nein, das wasser muss der wirt ja schliesslich auch bezahlen...!???? vom glas und den spülkosten, der servicekraft, der ladenmiete mal ganz abgesehen...

Nein das ist ein Märchen.

Was möchtest Du wissen?