Habe ich einen Lendenwirbel zu viel?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin ein 15-jähriger Junge, und kann seltsamerweise meine beiden Beine hinter meinen Kopf geben, nun habe ich Angst, dass ich evtl einen Lendenwirbel zu viel habe

Die Beine hinter den Kopf packen können viele in deinem Alter, wenn sie nicht bereits völlig "verrostet" sind - ich konnte das bis ich ca. 20 J war, danach ging es nicht mehr so gut (habe ich aber auch nicht irgendwie geübt..)

Wie kommst du dabei auf die Idee mit "einen Lendenwirbel zu viel"? - Und vor allem: wieso hast du davor Angst??

Einen 6. Lendenwirbelkörper (LWK) zu haben ist weder extrem selten, noch etwas, wovor man "Angst" haben müßte. Die meisten Betroffenen dieser Normvariante bemerken das Zeit ihres Lebens nie, sondern bekommen das mal gelegentlich im Zuge einer Röntgen- bzw. CT oder MRT-Untersuchung gesagt, wo man bei der Zählung halt auf 6, statt die verbreiteten 5 LWK kommt.


Die von dir beschriebenen "Knochen / Knorpel" entsprechen mit großer Wahrscheinlichkeit schlicht den Dornfortsätzen der dortigen Wirbelkörper (oben meist der 7 HWK, unten einer der unteren LWK), harmlos.

 und kann seltsamerweise meine beiden Beine hinter meinen Kopf geben...

Konnte ich früher auch einmal - lang, lang ist´s her. Mir fehlt auch kein Lendenwirbel.

beamer05 31.08.2015, 21:25

Mir fehlt auch kein Lendenwirbel.

Sicher nicht.  :-)

Der Fragesteller befürchtet ja, Einen zu viel zu haben ;-)

1

Geh zum Orthopäde und lass dich Röntgen.

beamer05 31.08.2015, 21:26

Wieso sollte man da irgendetwas röntgen wollen?

Ich kann aus den Äußerungen des Fragestellers zunächst mal keine Fakten herauslesen, die das nahelegen würden.

0
mexp123 31.08.2015, 21:28

Wenn er wissen will, ob da ein Lendenwirbel zu viel ist, dann findet man das so am offensichtlichsten raus, oder der Orthopäde kann das auch durch reines abtasten bestätigen.

Und das war ja mal seine Frage oder?

0
beamer05 31.08.2015, 22:16
@mexp123

Nur um die (medizinisch unbegründete) Neugier des Fragestellers zu befriedigen wird (hoffentlich) kein Radiologe eine Röntgenaufnahme indizieren. Es gibt schlicht keinen medizinischen Grund dafür.

Weiteres siehe ALARA-Prinzip bzw. Grundsätze zum Strahlenschutz.


Ein "überzähliger" LWK läßt sich in aller Regel nicht durch abtasten diagnostizieren. Meist liegt nur ein nicht fusionierter SWK1 vor.

0

Wenn Du einen zuviel hast, reich mal rüber. Ich brauch Ersatzteile.

Was möchtest Du wissen?