Habe ich einen komischen Musikstil?

Das Ergebnis basiert auf 54 Abstimmungen

Klassische Musik 28%
Was anderes, nämlich... 26%
Rapmusik 24%
Rock und Pop 15%
Volksmusik 4%
Die neusten Hits (Radio) 4%
Messen oder Kirchenlieder 0%

41 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, du bist nicht komisch, weil du klassische Musik hörst. Wer hat dir so etwas bitte eingeredet, Gleichaltrige?

Klassische Musik ist sehr schön und dazu auch noch etwas anständiges. Bitte lass dir deinen Musikgeschmack von unkulturellen Menschen verderben!

Alles Gute! c:

Danke für die hilfreichste Antwort! c:

0

Also Meine Favoriten:

  • Ich mag auch seeeeeehr gerne klassik!! Das ist überhaupt nicht komisch!! (Bin elf ;-))
  • Ich mag Hard Rock. Ich weiß, keiner meiner Freunde (meine Mutter eingeschlossen) mag das. Aber ich mag ACDC und so was nun mal...
  • I Love The Song aus der Kindheit meiner Mutter!! Beatles, altes eben...
  • Ich mag nur Techno nicht... Die Songs aus dem Radio gehen!!

LG!!

Rapmusik

Ich habe als 13 Jähriger auch bekannte klassische Stücke gemocht. Den Schwanensee hatte ich am liebsten und kann mir das auch heute noch anhören, allerdings habe ich nur wenige klassische Stücke gehört und gemocht.

Ich höre auch heute noch viel Musik, die nicht Hip Hop ist, zB gerne Rock oder auch eher seltener Elektro Zeugs.

Allerdings war es halt Liebe auf den ersten Blick, als ich mit Hip Hop in Berührung kam und keine Musikrichtung gibt mir so viel wie diese.

Ich kann natürlich genausowenig nachempfinden, was dir klassische Musik bringt, wie du nachempfinden kannst, was mir Hip Hop bringt, aber ich finde es keinesfalls komisch oder merkwürdig. Mach einfach dein Ding und genieß das Leben. Lg

Hallo Lilo,

ich finde, es gibt so etwas wie einen komischen Musikgeschmack überhaupt nicht.
Leute, die Deinen Musikgeschmack komisch finden, die gibt es. Aber die müssen Dich überhaupt nicht stören oder auch nur beeinflussen.

Ich persönlich liebe Mozart, begeistere mich für Dvoraks Sinfonien 8 & 9, mag Beethovens Klavierkonzerte u.v.m.
Ich höre aber auch Bluesrock, Synphonic Metal, Hard Rock, Rock&Pop, Jazz, Rheinhard Mey (doch, der ist eine eigene Kategorie) u.vm.

Musik ist schön. Musik ist toll. Mit Abbas Worten: Thank you for the Music.

Gruß

G.H.

Hallo,

nein, das ist überhaupt nicht komisch.

Ich glaube da spielen verschiedene Faktoren zusammen, wobei das "Gefühl" und das "Vorhören" eine große Rolle spielen, und auch inwieweit man bereit ist, sich auf (neue) Musik einzulassen.

In meinem Fall hatten bei der Ausprägung meines Musikgeschmacks meine Eltern, die von klein auf mit uns Kindern gesungen haben und meine Musiklehrerin auf dem Gymnasium, der ich noch heute dankbar dafür bin, dass sie mir "das Ohr" für klassische Musik geöffnet hat, einen großen Einfluss.

Ich mag mich aber gar nicht auf "eine Musikrichtung" oder "einen bestimmten Musikgeschmack" festlegen (lassen). Ob mir ein Musikstück - gleich welcher Art - gefällt, kann zum einen von meiner jeweiligen Stimmung und meinem jeweiligen Gefühl, zum anderen vom Text, der Melodie, dem Rhythmus usw. abhängig sein.

AstridDerPu

Was möchtest Du wissen?