Habe ich einen Jojo-Effekt?

3 Antworten

Nein. Sportkalorien werden AUF den Gesamtumsatz/Tagesbedarf drauf gerechnet. Heißt: Wenn dein Tagesbedarf OHNE Sport bei 2000kcal liegt und du dann noch mal Sport machst wo du 500kcal verbrennst, liegt dein Tagesbedarf bei 2500kcal. Isst du dann nur 2000kcal hast du ein Defizit von 500kcal.

Achso das heisst ich nehme dann sozusagen 500 kcal jeden Tag ab wenn ich 2000 kcal esse und dann Fitness mache. Vielen vielen Dank !

0
@Sero098

theoretisch würdest du dann in der WOCHE 500g abnehmen bei nem Defizit von täglich 500kcal. Aber eben nur rein theoretisch. Da spielen nämlich noch weitaus mehr Dinge mit als nur die Kalorien (bist du männlich oder weiblich, wie viel wasser lagert dein Körper ein, hast du gerade erst mitm Sport angefangen, isst du sehr salzreich oder eher salzarm, usw usw). Dazu kommt auch: Musst du überhaupt abnehmen? Wie alt groß und schwer bist du denn?

0
@HikoKuraiko

Ja ich weiß. Ich muss ja nicht von heut auf morgen 10 kg verlieren. Mir ist auch Recht wenn ich rein theoretisch in 2 Monaten erst 4 kg "Körperfett" abgenommen habe.

0
@Sero098

2 monate für 4kg kannst du so oder so veranschlagen. Schneller sollte man (wenn man es denn wirklich muss) eh nicht abnehmen. Je langsamer desso besser. Aber es stellt sich mir noch immer die frage ob du überhaupt wirklich abnehmen MUSST oder nicht doch nur nen verzerrtes Selbstbild hast

0
@HikoKuraiko

Also mein BMI-Wert sagt mir schon das ich bei 25,4 bin und "Übergewichtig". Deswegen möchte ich etwas ändern. Ich selbst möchte nicht umbedingt dünn wie ein Zahnstocher sein sondern einfach ein paar Kilos runter

0
@Sero098

Mit 25,4 hast du leichtes Übergewicht (bis 25 ist ja Normalgewicht). Da reicht es vollkommen Süßigkeiten, Fast Food, Softdrinks weg zu lassen und sich regelmäßig zu bewegen.

1
@HikoKuraiko

Ich hab eine Frage. Wenn ich Schlafe verlier ich ja auch Kalorien. Werden die dann im Grundumsatz schon mitberechnet? Oder sind das Kalorien die einzeln berechnet werden?

0

alle arten von diäten auch sprot, haben einen anfang und ein ende?

nur wenn man seine lebensgewohnheiten anders gestalltet und nicht zurück schaut,kann es ohne jojo gehen?

die krankenkassen haben meist eine sehr gute sport und ernährungsberatung?

Eigentlich ist das ganz einfach,du verbrennst am Tag Kcal .Sagen wir 2400,du nimmst ab,wenn du weniger als die obere Zahl zu dir nimmst und zu wenn du drüber bist(Einfache Variante).Wenn du also unbedingt abnehmen willst,verzichte auf Fettige Sachen,Schokolade etc.,die einen hohen Kcal Wert haben.Aber achte da nicht zu sehr drauf,das kann einem schnell die Motivation nehmen,wenn du abnehmen möchtest betreib Ausdauersport,also eine konstante Belastung.Bspw.:Laufen,Schwimmen,Fahrrad.Ab ungefähr 1h greift dein Körper dann auf die Fettreserven zu,am Optimalsten ist ein Puls von 120,also erwartet keiner ein Sprint von dir.Ein Jojo Effekt tritt eigentlich dann auf,wenn du immer gewohnt warst fettig zu Essen,dies dann aber plötzlich abbrichst und dieses Verlangen dann irgendwann sehr stark wieder kommt.Deshalb,langsam beginnen es ist ein langsamer Prozess,solltest du damit Probleme haben,probier langsam mit den ungesunden Essen aufzuhören und esse stattdessen Gesund.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?