Habe ich einen Arbeitsvertrag?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

und somit ein unbefristetes Arbeitsverhältnis besteht. Ist das richtig?

Ja, das ist richtig (jedenfalls in Deutschland)!

Es gibt dazu eine eindeutige gesetzliche Regelung im Berufsbildungsgesetz BBiG § 24 "Weiterarbeit":

Werden Auszubildende im Anschluss an das Berufsausbildungsverhältnis beschäftigt, ohne dass hierüber ausdrücklich etwas vereinbart worden ist, so gilt ein Arbeitsverhältnis auf unbestimmte Zeit als begründet.

Voraussetzung dabei ist aber, dass diese Weiterarbeit nach Ende des Ausbildungsverhältnisses (durch Bestehen der Prüfung) nicht "heimlich" erfolgt ist, dass der Arbeitgeber also Kenntnis davon hatte, aber nicht unverzüglich widersprochen hat.

Unter diesen Voraussetzungen hast Du jetzt ein festes Arbeitsverhältnis bei Deinem (vorherigen) Ausbildungsbetrieb!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julian31698
31.01.2016, 22:17

Hallo, 

Danke für die informative Antwort, aber wie gehe ich jetzt weiter vor soll ich morgen einfach zur Arbeit gehen? Oder direkt zum Anwalt weil sie mich ja nichtmehr wollen 

0

Ja Verträge können mündlich geschlossen und auch mündlich  beendet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
31.01.2016, 19:50

und auch mündlich  beendet werden

Das ist falsch bei Arbeitsverhältnissen, die zwingend nur schriftlich gekündigt werden können (Bürgerliches Gesetzbuch BGB § 623 "Schriftform der Kündigung") - und das meint wortwörtlich "Papier"!

0

Was möchtest Du wissen?