Habe ich einen Anspruch auf Haushaltshilfe durch die Krankenkasse?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

am besten fragst du das die krankenkasse. bei nur 5 arbeiststunden am tag hat deine frau aber eigentlich alle zeit der welt auch noch den haushalt zu versorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user8787
19.08.2016, 16:12

Von Alleinerziehenden, auch mit chronischem kranken Kind, wird das auch ganz selbstverständlich gefordert, leider. 

Ich sehe beim TE auch keinen Bedarf für eine Haushaltshilfe....

0

Die entscheiden sowieso mit Würfeln, also ausprobieren. Ich bin risikoschwanger wegen Uterusruptur in der 35. SSW, darf nicht heben, hab aber ein 8 Monate altes Baby (und noch ein 9-jähriges Kind) und mein Antrag wurde abgelehnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
19.08.2016, 15:46

Keinen Widerspruch eingelegt?

0

Da du nicht Alleinerziehend bist deine Frau nur TZ arbeitet glaube ich eher nicht.

Aber frag die Krankenkasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hausarbeit wird Deine Frau auch noch nach Ihrer Arbeit selbst bewältigen können. Viele Frauen arbeiten und müssen das auch machen/können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?