Habe ich eine Pilzinfektion (Intimbereich)?

5 Antworten

Geh bitte zum Frauenarzt.
Nur der kann entscheiden ob alles normal ist ( Selbstreinigung) oder ob etwas krankhaft ist. Mach dir keine Gedanken - der Arzt kennt alles, es gibt immer schlimmeres :-) und er hat Dutzende junge Mädchen vor sich sitzen gehabt. Es ist normal dass du Angst und Hemmungen hast. Das ist normal und richtig - aber mit wem solltest du besser über etwas reden können als mit einem Frauenarzt/ Frauenärztin? Pilze machen sich durch ( schnell unerträgliches) Jucken auf sich aufmerksam. Das hättest du nicht ausgehalten so lange -schätze ich mal. Geh hin - überwinde die Hemmungen. Vielleicht mit deiner Mutter oder einer guten Freundin - das ist dann viel einfacher.

Leider ist das problem das ich mit meiner mutter oder mit Freundinnen mich nicht traue..

0

Na dann kann es nicht so schlimm sein :-) Scherz beiseite - versuche dich zu überwinden. Irgendwann musst du dort hin (besser: ist es dringend empfohlen..) und jetzt hättest du es dann hinter dir.
Vielleicht kannst du über die Angst mit deiner Mutter sprechen. Sicher ist es einfacher zu einer Frauenärztin zu gehen. Versuche es! Allein das gute Gefühl a. keine Unsicherheit mehr zu haben und b. es geschafft zu haben ( ist dann mit Sicherheit dann weniger schlimm als gedacht) ist es Wert! Du schaffst das !!

0

Ich hatte meinen Weissfluss auch 4 Jahre bis ich meine Periode bekommen habe. Das ist bei allen ganz unterschiedlich bei manchen geht es nichtmal ein Jahr bei manchen 3,4 Jahre, darüber musst du dir keine Sorgen machen. ;) Und ich denke falls dich dass, mit dem Jucken nicht allzu stört ist es, denke ich, nicht nötig zum Frauenarzt zu gehen. Meine Freundinn hatte das auch mal bei ihr ist es aber nach einiger Zeit von alleine wieder besser geworden/weg gegangen.

Mh geh lieber zum frauenartz da man damit keine Witze macht ..

Du brauchst auch keine Angst zu haben vor dem Frauenarzt dafür sind Ärzte da 👍 LG Domee997

Hilfe bitte eine antwort?

Hallo ich bin 13 Jahre alt und habe in einen Monat ein termin beim Frauenartzt(das erste mal)ich habe mega amgst davor weil ich sehr sehr schüchtern bin und denn mich ausziehen ,ich habe ein Freund und meine Eltern meinen ich sollte die pille jetzt schon nehmen was meint ihr danke schonmal

Habt ihr Tipps oder sachen die ich vorher auf jeden fall machen sollte?

LG:Leonie

...zur Frage

Unsicherheit...Frauenarzt?

Hallo ihr Lieben ♥

bitte seid nicht genervt denn ich weiß, es gibt bereits tausende Fragen zu dieser Thematik. Erstmal zu mir, ich habe meine Periode noch nicht (was mich nicht stört), weshalb ich aber eben noch nie beim Frauenarzt war. Vor ca. 1 1/2 Jahren hatte ich mal Jucken, Brennen und Ausfluss im Intimbereich, wohl irgendeine Infektion. Das war dann nach dem Sommer aber komischerweise wieder weg (bitte steinigt mich nicht dafür dass ich nicht behandeln lassen aheb, das war mir einfach soo peinlich!).

Jetzt habe ich seit einer Weile weißen, manchmal leicht gelblichen Ausfluss, der manchmal eher schleimig, manchmal etwas flüssiger ist. Brennen und Jucken jedoch nicht, riecht aber etwas. Meine "linke Hälfte", wenn ihr verstet, sieht auch etwas koisch aus, dunkler, größer/dicker und nicht glatt. Klingt unangenehm, ist es auch.

So, jetzt meine eigentliche Frage: Denkt ihr dass ist ganz normaler Weißfluss oder son doofer Pilz? Ich wollte mich evtl. beim Frauenarzt durchchecken lassen, bevor ich irgendwas falsches mache. War aber noch nie da und möchte nicht unbedingt, dass meine Mutter davon Wind bekommt. Und noch dazu weiß ich nicht, welcher Frauenarzt (Leipzig) gut ist und eben alles so was! Bitte helft mir...:(

...zur Frage

Schwanger oder nicht? Habe angst?

Hi, ich weiß, dass GF nicht der richtige Ort für sowas ist, jedoch wende ich mich einfach mal mit meiner Sorge trotzdem hier her.. und zwar folgendes:

Ich hatte 1-2 Tage nach meinem Eisprung GV, bei dem nur "rausgezogen", also nicht richtig verhütet wurde.. ja, es war dumm, und normal wird mit Gummi verhütet bei uns.

Nun ist meine Periode seit 5 Tagen überfällig. Der Schwangerschaftstest aus der Drogerie von gestern war negativ. Heute beim Frauenarzt konnte dieser eine aufgebaute Schleimhaut feststellen, was wohl entweder ein Anzeichen für eine kommende Periode ist, oder eine frühe Schwangerschaft.. Und der Urintest dort war auch negativ. Allerdings kann ich einfach nicht klar denken, weil ich permanent seit Tagen Heißhunger, Ziehen in der Brust/Bauch und leichte Rückenweh habe.. habe ich auch immer wenn ich PMS habe, nur nie so lange bisher.. diese Ungewissheit, ob ich nun schwanger bin oder meine Tage kriege macht mich fertig. Ich bin auch noch sehr jung (17..) und lese hier im Internet auf Externen Foren oftmals (für mich) "Horrorgeschichten" in denen Ärzte Fehler machten und die SS sich erst sehr spät feststellte usw. für jemand wie mich wäre eine SS momentan absolut nicht möglich und ich würde, falls sie vorhanden ist, abtreiben..

Nun meine Frage: gibt es hier Leute in ähnlichen Situationen/die in solchen Situationen waren? Wie seid ihr damit umgegangen? Und wie ging es bei euch aus? LG

...zur Frage

Juckreiz im Intimbereich umd Trockenheit tun?

HiIch bin w/14 und habe ein großes Problem...Mein intimbereich ist trocken und juckt ziemlich... Außerdem hätte meine Periode am Freitag einsetzen müssrn, ist aber nicht eingetreten... Sex hatte ich noch nie also schwanger bin ich dann ja nicht... Woran könnte es sonst liegen? Ich mach mir mega Gedanken über Krankheiten und habe Angst davor später keine Kinder bekommen zu können... :/ Zu einem Frauenarzt traue ich mich nicht und mit meiner Mutter kann ich nicht über sowas reden... Wie kann ich es ihr sagen? Oder hat jmd ähnliche Erfahrungen? Bin ich krank? Und alleine zum Arzt traue ich mich auch nicht und auch nicht mit einer Freundin!Svhonmal danke!

...zur Frage

Pilzinfektion und Zwischenblutung?

hier eine kleine schilderung meiner situation (mein frauenarzt ist in urlaub, sonst wäre ich da schon gelandet;) )

habe seit ca. 1 woche ziemliches jucken an den schamlippen und auch komische pickelchen bekommen und nun auf einmal zwischenblutungen, was ich vorher noch nie hatte.

kann es mit einer pilzinfektion zusammenhängen? weil wie gesagt, ich hatte noch nie zwischenblutungen und jetzt auf einmal? doch etwas komisch?

...zur Frage

Intimes Problem - brennen und jucken im Intimbereich

Seit ca. 2 Wochen juckt und brennt mein Scheideneingang und meine inneren Schamlippen. Außerdem sind meine inneren Schamlippen mittig leicht rissig und trocken und etwas dunkel verfärbt. Ich wasche mich im Intimbereich mit normalem Duschgel (Seit 2 Wochen habe ich ein neues mit Limette und Mintze als inhaltsstoffe). Gestern habe ich es eingestellt und seitdem ist es viel weniger geworden bzw. es juckt nicht mehr. Erst dachte ich, ich hätte eine Pilzinfektion, aber anscheinend lag es doch nur an der falschen Pflege, oder?

Zum Frauenarzt wollte ich nicht gehen, weil es mein erster Besuch wäre (Ich hatte noch nie Probleme oder GV) und es irgendwie unangenehm wäre mit einer "Pilzinfektion" das erste mal hinzugehen.

Ich habe aber Angst, dass es sich irgendwie auf meine Gesundheit auswirken könnte. Ich denke ich warte jetzt noch ein paar Tage ab, falls es wieder anfangen sollte gehe ich zum FA und wenn nicht lag es wohl wirklich am Duschgel.

Was meint ihr? hat jemand ähnliches gehabt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?