habe ich eine Phimose?warum ist meine eichel trocken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist eine Vorhautverengung, ja - allerdings nicht weiter schlimm. :)

Eine Vorhautverengung hat jeder Junge, wenn er geboren wird, das ist ganz natürlich. Die löst sich normalerweise bis zur Pubertät, bei manchen auch erst in der Pubertät - das siehst du schon allein daran, wieviele Leute in deinem Alter hier das Problem haben :)

Daher: Auch wenn es eine ist, nicht verzweifeln. :D Du kannst problemlos einfach abwarten, bis das Peniswachstum die Verengung gelöst hat. :)

Wenn du das schneller haben willst (oder nicht warten willst), kannst du deine Vorhaut dehnen um sie so weiter zu machen - du gaukelst der Vorhaut praktisch vor ,dass der Penis wächst, also wächst sie mit. :)

Eine trockene Eichel ist auch nix Schlimmes. Bei manchen ist sie feucht, bei manchen trocken - ist unterschiedlich. :)

Wenn du eine Anleitung zum Dehnen willst (oder so) dann meld dich einfach.

Lg

actionfish973 26.05.2013, 10:59

Wie immer eine sehr gute antwort von dir... bringt die dehnung den langsam etwas oder lößt sich der faden plötzlich? mit welchem alter müsste das peniswachstum spätestens abgeschlossen sein?

0
CalicoSkies 26.05.2013, 13:12
@actionfish973

Der Faden löst sich nicht plötzlich. Das ist ja das Vorhautbändchen und das soll da sein :)

Wenn das Vorhautbändchen zu kurz ist, dann dehnt es sich mit - das bringt langsam etwas, von Tag zu Tag, nach 4-5 Wochen ist das erledigt.

Das Peniswachstum ist meistens mit 16-17 zu Ende, auch wenn es theoretisch noch bis 20/21 weitergehen kann. :)

Eine Anleitung zum Dehnen findest du bspw. hier:

http://www.gutefrage.net/tipp/zu-enge-vorhaut-vorhautverengung-phimose---woran-man-sie-erkennt-und-was-man-selbst-tun-kann

0

Hallo,

ich weiß nicht, ob du hier die Suchfunktion kennst (?). Es gibt nämlich einen eigenen Themenbereich "Phimose" mit sehr ähnlichen Fragen und zig guten und fachlich fundierten Antworten, die du auch auf dich und dein Problem beziehen kannst - schau doch mal hier: http://www.gutefrage.net/tag/phimose/1

Und wenn du dennoch unsicher bist, was du tun sollst, wirst du um einen Besuch beim Urologen nicht rum kommen - DER kann dir individuell und nach ärztl. Untersuchung dann genau sagen, was Sache ist :-)

sprich mit einem Männerfacharzt Urologen

Gehe zu deinem Hausarzt der sagt dir was lost ist und wie es weiter geht. Man braucht sich nicht zu Schämen, kommt sehr oft vor ist für den Arzt eine normale sache.

Was möchtest Du wissen?