Habe ich eine Katzenallergie oder eher nicht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Spricht alles dafür leider das du eine Katzenhaarallergie hast. Das du früher mit Katzen klar kamst muss nichts sagen. Allergien können auch nach Jahren oder erst nach intensiven Kontakt mit dem Stoff wogegen man Allergisch ist auftreten.

Ja das ist richtig das eine Katzenhaarallergie zu Asthma führen kann aber nicht zwingend.

Klär das auf aller Fälle mit deinem Arzt ab. Zu Not wiederhole den Allegiertest auch.

Sicher gibt es auch Medizin die Allergien mildern aber nicht gänzlich heilen.

Aber auch da ist dein Hausarzt der richtige Ansprechpartner.

Drück dir die Daumen das du trotzdem deine Katzen behalten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach eine Allergietest beim  Arzt und warte das Ergebnis ab. Und ja, man kann sogar Asthma bekommen. Übrigens sind es nicht die Haare der Katzen wogegen man allergisch reagiert. es ist der Speichel, der durch das putzen des Fells auf die Haare der Katzen gelangt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tinkieh
06.02.2016, 11:16

Ja das mit dem Speichel weiß ich, es juckt ja auch nur wenn sie mich abgeleckt haben.. :(

0

Also zu deiner Beruhigung: Ich bin laut Hautarzt auch allergisch. Bei mir kommen aber nur Symptome, wenn die Katzen mich mal aus Versehen kratzen. Dann wird es dick, rot und juckt. Aber wenn ich sofort Allaunstein drauf mache, sind fast keine Sachen mehr da. Habe seit fast 30 Jahren Katzen. Man reagiert eben auf den Speichel allergisch. Deshalb kann es gut sein, wenn sie an dir lecken, dass es anfängt zu jucken. Aber wenn es nicht schlimmer wird, würde ich die Katzen auf jeden Fall behalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allergien können plötzlich kommen.  Hatte früher auch keine Katzenhaaralergie,  aber jetzt schon...  Das könnte gut eine sein,  hab die selben Anzeichen, nur halt so stark wie bei deiner Freundin :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde denken du hast leider eine aber um 100% sicher zu sein und das du die kätzchen nicht schonwieder zurück bringen musst geh zum Arzt und verschaff dir klarheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst tabletten bei einer Katzenallergie nehmen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LollipopSchoki
06.02.2016, 12:13

Das hilft aber leider nicht auf dauer :)

0

Was möchtest Du wissen?