habe ich eine hirnhautentzündung? :s

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Erwachsenen ist ein intensiver Kopfschmerz das häufigste Symptom der Erkrankung und tritt in über 90 % aller Fälle einer bakteriellen Meningitis auf. Er wird meist von einer Nackensteifigkeit (Meningismus) begleitet, die sich bei 70 % der erwachsenen Patienten mit einer bakteriellen Meningitis findet. Andere klinische Zeichen, die häufig bei einer Meningitis vorkommen, sind eine Lichtscheu und eine Geräuschempfindlichkeit. Die klassische Symptom-Trias einer Meningitis besteht aus Nackensteifigkeit, hohem Fieber und Bewusstseinsminderung. Man findet diese Trias jedoch nur in ca. 45 % der Fälle einer bakteriellen Meningitis. Wenn keines der drei klinischen Zeichen vorliegt, ist eine Meningitis sehr unwahrscheinlich.

Weitere Hinweise für einen Meningismus sind positive Kernig-, Brudzinski- und Lasègue-Zeichen: dabei findet man die Patienten häufig im Bett mit angezogenen Beinen liegend, wobei sie die Knie nicht strecken können (Kernig-Zeichen). Wenn es beim Vorbeugen des Kopfes zu einem unwillkürlichen Anziehen der Beine kommt, spricht man vom Brudzinski-Zeichen. Bei passivem Beugen des gestreckten Beines im Hüftgelenk bis zu einem Winkel von 45° kann es zu scharfen, vom Rücken in das Bein einschießenden Schmerzen kommen (Lasègue-Zeichen). Die Sensitivität dieser im klinischen Alltag häufig angewendeten Tests ist nicht sehr hoch. Kernig- und Brudzinski-Zeichen haben allerdings eine hohe Spezifität, das heißt, sie kommen selten bei anderen Erkrankungen vor. Ein anderer Test, das „jolt accentuation maneuver“ kann ebenfalls hilfreich sein: wenn die Patienten den Kopf horizontal schnell hin- und herschütteln (wie beim „Neinsagen“) und dies den Kopfschmerz nicht verschlimmert, ist eine Meningitis unwahrscheinlich.

Kleine Kinder zeigen häufig keine charakteristischen Symptome, sie sind manchmal nur reizbar und kränklich.[2] Kleinkinder bis zu einem Alter von sechs Monaten weisen manchmal eine Vorwölbung der Fontanelle, Schmerzen in den Beinen, kalte Extremitäten und Blässe auf.[37]

Wenn die Meningitis durch das Bakterium Neisseria meningitidis verursacht wird (Meningokokkenmeningitis), dann kann diese im Falle einer Bakterienstreuung über das Blut durch das Auftreten einer Purpura charakterisiert sein. Diese Hauterscheinung besteht aus zahlreichen kleinen irregulären roten oder lilafarbenen Flecken (flächenhafte Blutungen unter die Haut) am Körperstamm, den unteren Extremitäten, Schleimhäuten, Konjunktiven und gelegentlich den Handinnenflächen oder Fußsohlen. Obwohl der Ausschlag bei einer Meningokokkenmeningitis nicht immer vorkommt, ist er doch recht spezifisch für die Erkrankung, kommt jedoch auch bei anderen Erregern vor.[2] Charakteristische Hautausschläge gibt es auch bei Meningitisformen durch die Erreger der Hand-Fuß-Mund-Krankheit und bei Herpes simplex-Meningoenzephalititden.

Kodiak15 21.04.2012, 03:50

nein habe kein fieber und nackensteifigkeit... Danke für den text :)

0
Basti81 21.04.2012, 03:58
@Kodiak15

hätte mal auch bei wikipedia selber finden können ^^

0
Kodiak15 22.04.2012, 11:47
@Basti81

Hallo Basti81,

hätte da noch mal eine frage,ich muss nicht mehr erbrechen.Übel ist mir auch nicht mehr..Fieber auch nicht,nur noch ab und zu kopfweh und wenn ich den Kopf nach links oder rechts bewegen will dann tuht es bissien weh. besteht die gefahr noch das ich Meningitis habe? falls es morgen mit den nackenschmerzen nicht besser wird gehe ich wieder zum Arzt

0

Hmmm wem vertraust Du mehr? Deinem Arzt, der Dich untersucht hat oder irgendwelchen dahergelaufenen Internettypen, die Dich noch nie gesehen haben und aus Deinen Aussagen irgendwas machen können ??? Denk mal drüber nach ! Nimm zwei Aspirin - schlaf Dich aus und morgen ist alles wieder gut!

Kodiak15 21.04.2012, 03:36

Danke... hoffe ich :S

0

tut mir leid dir das sagen zu müssen, aber du hast leider eine hirnhautentzündung.

hmm, scheint als hättest du beides gleichzeitig. Klingt übel, ab zum Notarzt!"!

Kodiak15 21.04.2012, 03:48

habe grade fieber gemessen habe 36,74 °

0

Was möchtest Du wissen?